Red Dog: Superior Firepower – im Klassik-Test (DC)

1
441
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

‘Wenn man jemandem den kleinen Finger reicht, nimmt er gleich die ganze Hand’. Diese Binsenweisheit trifft auch auf Argonauts neuestes Bal­ler-Spekatakel zu. Nicht weit in der Zu­kunft besucht uns eine Alien-Rasse (die Haags) mit einem ungewöhlichen Anlie­gen: Sie geben sich als Flüchtlinge aus und bitten um Asyl auf der Erde. Im Gegen­zug erhält die Menschheit Einblick in die fortgeschrittene Technologie der Außerirdi­schen. Wir lassen uns – blauäugig wie die Menschen nunmal sind – auf den Deal ein. Die Aliens beziehen ihre zugewiesenen Quartiere verteilt auf der ganzen Welt und anstatt uns ihre Tech­nologie auszuhändigen, blasen die undankbaren Kreaturen zum Angriff.

Zum Glück schlummert in den Geheim­labors der Militärs ein schlagkräftiges Vehikel. Ausgerüstet mit aufladbarer Laser­kanone, Schutzschild sowie einem Andockplatz für eine Sekundärwaffe stürzt Ihr Euch mit der Mischung aus Panzer­wagen und Buggy in die Schlacht. In knapp einem Dutzend 3D-Level (u.a Antarktis, Lavahöhlen und unterirdische Bunkersysteme) müsst Ihr verschiedene Aufgaben erledigen – wie z.B. ‘erlangt Zu­gang zur Haag-Basis’, ‘schaltet eine riesige Laser­ka­no­ne aus’ oder ‘zerstört die Ener­gie­ver­sor­­gung der Aliens’. Euer wendiges Fahrzeug ist dabei nicht nur in der Lage, vor- und rückwärts zu fahren: Drückt Ihr beide Schultertasten gleichzeitig, stellt sich die Maschine quer, und Ihr könnt via Analog-Stick nach links und rechts ausweichen.

Schild und Laser sind miteinander gekoppelt: Feuert Ihr mit aufgeladener Lasergun, sinkt die Schild­ener­gie; schützt Euch der Abwehr­schirm, könnt Ihr den Laser nicht einsetzen. Unter herumstehenden Containern findet Ihr zahlreiche Extrawaffen wie Minen, Homing-Missiles und Zusatzkanonen, deren Munition allerdings begrenzt ist. Für den Abschuss von Alien-Spinnen, Kampfschiffen oder Geschütztürmen erhaltet Ihr nicht nur Punkte: Manche Haags lassen unterschiedliche Energie­kapseln zurück, die entweder Euren Laser oder Eure Energie aufladen. Am Ende einiger Abschnitte erwartet Euch ein besonders zäher Zwischengegner (z.B. ein Mech-Skorpion), den Ihr mit gezielten Treffern in seine Einzelteile sprengen müsst. Verliert Ihr im Kampf­ge­tümmel eines Eurer drei Leben, werdet Ihr ohne Extrawaffen zum letzten Rücksetzpunkt ge­beamt.

Für explosive Zockerrunden stehen diverse Multiplayer-Modi (siehe Rand­spalte) zur Verfügung.

Zurück
Nächste
neuste älteste
greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

richtig gutes spiel! trotz dem fehelnden zweiten analogstick beim DC pad lässt es sich nach kurzer eingewöhnung super steuern. sogar der deathmatch multiplayer hat mir spaß gemacht. gehört für mich mit in die erste reihe der zahlreichen Dreamcast highlights. geheimtip!