Scrabble – im Klassik-Test (PS)

0
63
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Das millionenfach verkaufte Wortklauben gibt’s jetzt auch auf Sonys kleiner Konsole. In Scrabble versucht Ihr, mit sieben unterschiedlich wertigen Buch­staben einen möglichst punkteträchtigen Begriff auf einem Spielbrett auszulegen – Bo­nus­felder bringen ein gehöriges Maß Taktik ins Spiel. Mit bis zu drei CPU-Gegnern in zehn unterschiedlichen Stärken oder drei menschlichen Hirnen darf gegrübelt werden; dank des über 150.000 Einträge fassenden Wör­ter­buchs erkennt die PSone einen Großteil Eurer Beiträge an, in höheren KI-Leveln sucht der virtuelle Mitspieler allerdings eine gute Weile im Digi-Duden.

Neben dem klassischen Scrabble unterhalten Euch zwei Sondervarianten: Beim ‘Conun­drum’ müssen die Teil­neh­mer aus jeweils gleichen Lettern das lukrativste Wort bilden, beim ‘Anagram’ wollen zwölf Runden lang Be­griffe geraten werden. Bis auf einen manchmal seltsamen Wort­schatz gelungene Umsetzung des Brettspiels.

Professionelle Kon­vertierung des Klassikers: Für einsame “Scrabb­le”-Fans empfehlenswert.

Singleplayer73
Multiplayer
Grafik
Sound