The Chessmaster – im Klassik-Test (GBA)

0
201
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Nach Virtual Kaspa­rov erscheint mit Chess­­master bereits die zweite ambitionierte Schachsimulation im Hosen­taschenformat. Für alle Unkundi­gen packten die Entwickler ein umfassendes Tutorial mit Grund­lagenkurs, Strategiehilfen und einer Dokumentation berühmter Partien aufs Modul. Neben einem normalen ‘Standard’-Match (Geg­ner-KI, Reaktionszeit und Figuren­design einstellbar) dürft Ihr eine ‘Handicap’-Partie oder eine von Euch vorgegebene Stellung spielen. Natürlich lässt sich auch via Linkkabel gegen andere menschliche Herausforderer antreten. Be­sonders lobenswert: Für eine gesellige Schachpartie benötigt Ihr nur ein Modul.

Die Bedienung mit einer virtuellen Hand ist etwas schwerfällig, die Optik spartanisch. Dafür überzeugen Options­vielfalt, Spielstärke und Multi­player-Varianten. Für zwischen­durch ganz nett, eine echte Partie Schach ist dennoch wesentlich spaßiger.

Spielstarke Schach­simulation mit hoher Optionsvielfalt und lobenswertem ‘Ein Mo­dul’-Link-Modus.

Singleplayer65
Multiplayer
Grafik
Sound