Der Film und Fernseh Thread

Dieses Thema enthält 11,158 Antworten und 178 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von ghostdog83 ghostdog83 vor 1 Stunde, 50 Minuten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 11,056 bis 11,070 (von insgesamt 11,159)
  • Autor
    Beiträge
  • #1655837
    ChrisKong
    ChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Also mir scheint das noch nicht so lange her, da wars nur Lana und ihr Bruder folgte erst vor kurzem. Oder es wurde erst spät publik. Ändert nichts daran, dass die meisten Filme von denen mich nicht reizen. Auf Cloud Atlas hatte ich irgendwie nie richtig Lust, steht noch irgendwo im Regal.

    #1655838
    ghostdog83
    ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Das Buch fand ich besser (Cloud Atlas).

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1655839
    zweiblooom
    zweiblooom
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    …auch Schwestern SIND Geschwister…^^

    May you live in interesting times!

    #1655854
    ghostdog83
    ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Das Marketing zu The Hunt kommt ins Rollen:

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1655855
    Lofwyr
    Lofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Unglaublich. Nur ein paar Worte und schon will ich diesem Würstchen sein iPhone in den Rachen stopfen.

    #1655857
    ghostdog83
    ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Da hast du den richtigen Moment aber schon verpasst:

    Anger as grinning Trump gives thumbs-up while Melania holds El Paso orphan:
    https://www.theguardian.com/us-news/2019/aug/09/trump-el-paso-melania-orphan-baby-thumbs-up

    Und ja – das Weisenkind wurde extra für das Foto wieder in das Krankenhaus gebracht, damit er seinen Moment bekommt.

    https://twitter.com/gregpinelo/status/1159667119556108288/photo/1

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1655859
    John Spartan
    John Spartan
    Teilnehmer
    Maniac

    Malcolm X (Netflix):
    Ein Film weniger auf dem Stapel der Schande. Denzel spielt in diesem wichtigen Film überzeugend und nuanciert. Generell finde ich die Geschichte eines umstrittenen Menschenrechtlers, der einen Lernprozess durchmacht und zu differenzierteren Ansichten findet, aktuell sehr wichtig. Der Film sollte in Schulen gezeigt werden. 3 Doppelstunden Englischunterricht wären gefüllt.

    Minute Gaming: https://www.youtube.com/user/elduderino117

    #1655863
    ghostdog83
    ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Die Jagd hat vorerst ein Ende:
    https://variety.com/2019/film/news/the-hunt-canceled-universal-betty-gilpin-hilary-swank-emma-roberts-1203298774/

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1655865
    ChrisKong
    ChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Filmstudios haben definitiv keine Eier in der Hose. Irgendwie einfach lachhaft, wie selektiv dieses geheuchelte Moralspiel getrieben wird.

    #1655866
    Lofwyr
    Lofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Dann schau dir doch mal an was gerade in den USA in Bezug zu Videospielen abgeht.

    Edit: Die Kommentare unter dem Variety Artikel kann man auch nicht lesen. Ist ja wie beim Focus.

    #1655868
    Kaoru zero one
    Kaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    wenn ich ne Seiten anklicke und dann erstmal nen Pop up aufploppt wo ich irgendwas “akzeptieren” muss nur um eine Artikel lesen zu können, bin ich direkt wieder weg.

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

    #1655870
    ghostdog83
    ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Musst du nicht. Du kannst es ablehnen und den Artikel lesen.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1655871
    NikeX
    NikeX
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Ist das mit Malcolm X wirklich so authentisch? Fand diese historische Figur nie besonders. Süchtig nach Aufmerksamkeit, end-couragierte sein Umfeld, um hervorzustechen. Vom Gewalttäter und Drogenverkäufer zum Schweinefleischverweigerer. Wollte immer andere beeindrucken. Simpler Aufbau von eigenem Selbstbewusstsein durch die Erschaffung von Sündenböcken, zusammengefasst in der ganzen Weisheit, die er besaß: Der weiße Mann ist böse. Martin Luther King Jr. dagegen bewundere ich sehr.
    Zum Trump Foto: Instrumentalisierungsvorwurf, aber die Presse instrumentalisiert alles, was er macht. Er posiert mit einem überlebenden Baby, das ist doch etwas Gutes, zum Freuen. Ich sehe hier nicht verwerfliches. Merkel & Co. senden nur Video Logs aus der Ferne, oder unterbrechen ihren Urlaub. Furchtbar, deutsche Bigotterie @ work. SPON Generation.

    #1655872
    ChrisKong
    ChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Personenkult ist eh der falsche Ansatz, wenn es um gesellschaftsverändernde Dinge/Momente geht. Darum sind auch diese ganzen Filme eher Statements zum Symbolcharakter einer Figur. Die Botschaft ist entscheidend. Und Spike Lee hat mit Malcom X sein Magnum Opus geschaffen. Die Reise von Malcom X wird plausibel und nachvollziehbar dargestellt und seine negativen Seiten auch nicht ausgeklammert.

    Zoolander 2

    Sogar tatsächlich nicht ganz so unlustig wie erwartet. Klar, gegen den ersten Teil kann er nicht anstinken, die Fortsetzung atmet die Last der hinausgezögerten Pointen. Anstatt mal zum Punkt zu kommen, werden einige Gags zu sehr breitgetreten. Insbesondere ist das meiste davon sehr vorhersehbar. Die Gastauftritte strapazieren auch über Gebühr. Dafür geht Will Ferell in seiner Rolle vollends auf. Für zwischendurch reicht das grad mal so. Dabei liegts nicht mal an den Ideen, eher an deren Umsetzung.
    Was dafür sehr gefällt, satter Sound, der einen in einem Superheldenmovie wähnen lässt und besser klingt als das meiste von diesen Streifen. Das Bild ist auch top.

    Wind River

    Taylor Sheridans kritischer Blick auf Amerika ist auch hier unverkennbar mit der DNA der Geschichte verwoben. Jeremy Renner darf als Grenzgänger und Spurenleser die Identifikationsfigur geben und zusammen mit FBI und Reservatcops bei einem Fall mithelfen.
    Dabei ist die Landschaft sowas wie ein weiterer Hauptdarsteller und sowohl wunderschön als auch tödlich. Die Charaktere sind oft bis in die kleinste Nebenrolle nuanciert geschrieben und dargestellt und fühlen sich echt an.
    Die Krimihandlung stellt jetzt kein echtes Rätsel dar oder wartet mit einem fetten Plottwist auf. Das hat der Film aber auch gar nicht nötig. Er ist hart, wenn er es sein muss, trifft aber jederzeit auch gekonnt die leisen Töne. In einer Rückblende erfährt man später den Tathergang, kann sich das meiste davon aber schon im Vorfeld denken. Und doch wirkt es wie ein Faustschlag in die Magengrube. Wer Filme wie Insomnia, Boys dont cry, in the Valley of Elah oder Mystic River mag, findet hier einen weiteren gelungenen Vertreter aus dieser Mischung zwischen Thriller und Drama inkl. Bestandesaufnahme über den Zustand eines Landes.
    Kann den Film daher uneingeschränkt empfehlen. Bitte mehr davon.

    #1655875
    ghostdog83
    ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Er posiert mit einem überlebenden Baby, das ist doch etwas Gutes, zum Freuen. Ich sehe hier nicht verwerfliches.

    Du kritisierst Malcolm X, aufgrund der von dir genannten Annahmen – lobst aber das Verhalten. Er tut das aus Selbstsucht. Das Waisenkind ist ihm egal. Das Baby extra wieder in das Krankenhaus zu beordern, ist schon perfide. Zumal er mit seiner Rhetorik Menschen zu solchen Handlungen animiert. Selbst das dient nur dem Zweck seine Wiederwahl zu bewirken (also die Hetze gegen Minderheiten).
    Vielleicht übersehe ich bei dir nur eine Form von Zynismus.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

Ansicht von 15 Beiträgen - 11,056 bis 11,070 (von insgesamt 11,159)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.