Star Trek

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 278)
  • Autor
    Beiträge
  • #1171960
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Da fehlen aber noch die Showstealer Odo und Quark, auch wenn die nicht bei der Sternenflotte sind, ist Seven ja auch nicht.

    #1171961
    Marc29101971Marc29101971
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    Odo und Quark sind einfach nur Quark! Die brauche ich net! So ein blödes Flüssigwesen und ein Ferrecki …….bäh! :-)

    #1171962
    UllusUllus
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Also mein Absoluter Lieblingscharakter ist Robert Picardo als der Holodoc ! Allerdings glänzt Picardo nur in dieser einen Rolle !

    Seine Gesichtsakrobatik erinnert bisweilen an Louis de Funes, bis zur dritten Voyager Staffel war er herrlich ruppig und man hatte das Gefühl das er die Voyagercrew nur ungern behandelt, weil ihm dies immens lästig erschien. Aber auch später gelang es ihm mit Absicht nie ganz, seine harten Kanten geradezuschleifen. Der Holodoc rettete anfangs die kompletten Voyagerstaffeln, bis Seven kam und die Serie aber der vierten Season extrem von der Qualität zulegte.

    Ab der vierten Staffel hatte auch Voyager ihre Linie gefunden und hat zu Recht einen Platz im Star Trek Universum verdient !

    Picardo hatte sich übrigens vorrangig für die Rolle des Neelix interessiert, weil ihm der Doktor zu roboterhaft in der Vorstellung vorkam. Da die aber schon belegt war, baten sie ihn für die Rolle des Doktors vorzusprechen und kurz danach waren alle baff. Der Produzent der Serie sagte zu Robert Picardo, dass er ein sehr populärer Charakter werden würde. Der schaute ihn zunächst an wie ein Marsmännchen…..

    Bitte definieren Sie die Art des medizinischen Notfalls ! :)))) Genial ! Allein sein Cameo Auftritt in Star Trek 8, wo er die Borg aufhalten soll……

    Meine Güte, ich freute mich wie ein Schoßhund, wenn sich eine Folge nur um den Doktor drehte, die andere Crew war mir egal, wobei ich sagen muss, dass ich mit der Zeit auch Mama Janeway und Tuvok zu schätzen gelernt habe. Und natürlich darf man Jeri Ryan, bzw. Seven nicht vergessen, ein Mordstier !

    Deswegen sind einige meiner Lieblingsepisoden dem Doktor und auch Seven zuzuschreiben, da es den Drehbuchautoren sehr bewußt war, das die beiden schauspielerisch besonders gut harmonierten und die beliebtesten Charaktere waren.

    Einer meiner Lieblingsepisoden ist Dame, Doktor, Ass, Spion. Ich glaube, das ist die Folge wo der Doktor das alleinige Kommando über die Voyager hat und projiziert sich sogar extra eine Brückenuniform mit dem roten Oberrand. Sehr amüsante Folge !

    Noch eine sehr gute Folge ist Scorpion, der Cliffhanger zur vierten Staffel, inklusive Borg.

    Demnächst gehe ich noch etwas genauer auf die Filme und die Serien sowie spezielle Folgen ein, den Kong wird’s freuen ! :)

    #1171963
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ja wirds. Voyager hatte ich zuletzt mit der Schwester gesehen. Die letzten 2 Staffeln hab ich erst einmal gesehen, den Rest mehrmals. Aber an DS9 kam sie meiner Meinung nach nicht ran, aber das kann an der Ausrichtung gelegen haben, bei DS9 gabs halt mehr Storyentwicklung, dessen Konsequenzen eben nicht verschwanden.
    Besonders die Gastdarsteller waren da das Salz in der Suppe, Figuren wie Garak, Gul Dukat, Kai Winn, der grosse Nagus, etc. waren allesamt gut gespielt und eine Bereicherung. Einzig Busenwunder Leeta war ein Griff ins Klo, das Naivchen vom Dienst wirkt wie eine Karrikatur.
    Die beste Entwicklung hat mMn Rom gemacht, die Folgen mit ihm waren meist sehr lustig.
    Jeffrey Combs wurde zwar etwas überstrapaziert als Alien, aber seine Darstellung als Weyoun und Brunt waren köstlich.
    Verdammt, ich merke wie ich gerade wieder Lust kriege auf die Serie.

    Lustig in dem Zusammenhang, der Babylon 5 vs DS9 War. Ging mir am Popo vorbei, ich hab beide wie blöde gesuchtet und meine Freizeitgestaltung um die Ausstrahlung der Episoden geplant. :-)

    Darum kann man sich gar nicht vorstellen, wie ich aus dem Häuschen war, als diese Serien auf DVD erschienen.

    Also Ullus, immer her mit Material, egal, auch wenns nur häppchenweise kommt. :-)

    #1171964
    DerSebomatDerSebomat
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Wie findet ihr denn die neuen Star Trek von J.J. Abrams? Scheinen ja ganz gut angekommen zu sein, in der Trekkie-Fan-Szene. Ich fand den ersten ja nicht so besonders, weswegen ich mir den zweiten gar nicht mehr angeschaut habe.

    Abwärts-Page im Niveau-Fahrstuhl

    #1171965
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Also die Filme wurden eher zwiegespalten aufgenommen in der Trekkie Szene. Mich hat der Reboot keineswegs gestört. Simon Pegg ist zwar als Scotty eine Fehlbesetzung, der Rest ist gut (Chris Pine, Zoe Zaldana) bis erstklassig (Zachary Quinto).
    Der erste Film ist ja so ein wenig der Kennenlern-Film, darum hat er auch die typischen Schwächen eines solchen. Was mir noch ein wenig fehlte, war der gute alte Trek Spirit.
    Den zweiten Film muss ich noch schauen, hab ihn noch nicht gekauft. Abrams versteht es zu inszenieren, aber dafür braucht er auch ein anständiges Drehbuch. Selber taugt er als Schreiberling nicht wirklich viel.
    Die Frage ist natürlich immer, wieviel Einfluss er darauf nimmt. Bei Star Wars hat er ja das Drehbuch von Arndt umgeschrieben, was mich schon mal stutzig macht.
    Bin gespannt, wann sich Paramount wieder an eine Trek-Serie wagt. Wird wohl nicht heut und morgen sein, aber solange die Marke Geld bringt, wird man sie nicht fallen lassen. Aber erst mal setzt man auf die Filme.

    #1171966
    UllusUllus
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    @ Sebomat: wie Kong schon geschrieben hat, sorgen die Neuen für Zwiespalt im Trekkie Universum !

    Der erste neue Star Trekfilm gefällt mir nicht, hochglanzpolierte Action, haudraufwitz, bemüht auf styling getrimmt, aber sich an eine neue Crew zu gewöhnen ist schwer.

    Der neue Kirk ist ein richtiger Sunnyboy, der mir von der Persönlichkeit her nicht zusagt.

    Der Zweite Neue ist gar nicht mal so schlecht, er wirkt ausgewogener und hat einen charismatischen Bösewicht zu bieten, der den Rest an die Wand spielt.

    Optisch sind die Filme super, inhaltlich nicht berauschend. Trotzdem glaube ich das der nächste Film, nochmal etwas besser wird.

    Dennoch erreichen die neuen nach meinem Geschmack nicht die Klasse der Serien und auch niemals deren Philosophie und emotionale Tiefe.

    #1171967
    UllusUllus
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Also, ehrlich ich gesagt, ich fresse bald Star Trek, ich liebe alle Serien, aber nicht die Filme.

    Generell bevorzuge ich aber Next Generation, Voyager und die neue Enterprise.

    Ist Wahnsinn was die Blue Rays die der Originalserie mit Kirk und Spock Remastered und mit aktuellen digitalen Effekten nachgebessert wurden , momentan kosten, 50 Euro ! 😮

    Ich hab jetzt wieder die erste Staffel von Enterprise angefangen, also die Serie mit Captain Archer, auch hier ist die Philosophie von Rodenberry bemerkbar, was klasse ist.

    Zu Beginn konzentrierte sich die neue Enterprise zu stark auf das Dreiergespann von Captain Archer, Trip und T’Pol.

    Dies ist mit die actionreichste Trekkie Serie, aber der dritten Staffel, wurde weil die Einschaltquoten immer mehr absanken, auf noch mehr Action gesetzt.

    Gut ist auch, das der Rest der Crew dann mehr Beachtung geschenkt bekam.

    Trotzdem, nur vier Staffeln…

    Es ist immer ungewohnt und faszinierend Jolene Blalock, wo T’Pol spielt, bei Interviews lächeln zu sehen, in der Serie als strenge Vulkanierin war ihr das nicht vergönnt.

    3lmz4853.jpg

    #1171968
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Zumindest das fürs SNES war ganz ordentlich. Soweit ich weiß sind SNES und Mega Drive vom Gameplay auch mehr oder weniger identisch. Hab das aber 1995 das letzte Mal gespielt.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1171969
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    ich mag star trek und ich mag videospiele. und jetzt, im jahr 2014, hab ich mitbekommen das es sowohl für mega drive als auch super nintendo jeweils ein next generation spiel gibt…. :-|

    kann mir jemand verraten ob die spiele was taugen? wenn ja, welches ist besser? “Echoes from the Past”aufm mega drive oder “Future’s Past” fürs snes? oder sind es die gleichen spiele?

    #1171970
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ich habs vor kurzem wieder mal als Emu probiert. Ach du Schande, das Potential so mit eigene Aussenteams zusammenstellen wär ja riesig, aber das Ding ist heute kaum mehr zu geniessen.

    Gab ja das PC Spiel, Unity oder irgendwie so, das soll ganz gut gewesen sein, hab damals neidisch Richtung PC geblickt.

    Mit den heutigen Möglichkeiten, liesse sich theoretisch ein Hammer Game entwerfen, dass alle Generationen vereint, und dem Spieler die Wahl lässt, Diplomat, Forscher, Krieger, usw. zu sein.

    Leider gibts da wohl mehr Lizenzgurken als was anderes, die besten Spiele sind glaube ich PC exklusiv.

    #1171971
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    anfang der 90er hab ich tatsächlich ein pc spiel gespielt was super gut war. zumindest hab ichs als super gut in erinnerung… ich konnts nur bei nem kumpel spielen weil sein vater ein computer freak mit neustem equipment war und das spiel eine, achtung, SUPER VGA (!!!) grafik hatte. xD ….ich glaube der hatte da sogar ne addon karte für seine normale vga grafikkarte wenn ich mich recht erinnere. leider hab ich keinen blassen schimmer wie das spiel hieß. unity hmmm, mal googlen villeicht wars das ja.

    was das heutige potenzial angeht… man müsste lediglich “star trek” über mass effect 1 stülpen und man hätte das perfekte star trek spiel!

    aber nochmal wegen den 2 angesprochenen 16-bit spielen. sind die games wirklich so schlecht? die youtube videos sehen schon cool aus. so mit außen teams erstellen, darstellung der brücke, usw…

    #1171972
    Daisen WarsDaisen Wars
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Ich liebe Star Trek angefangen mit Kirk dann zu NG welche ich nicht so gut finde wie die Classics. DS9 wiederum besser als NG hatte auch die besseren Storys und Charakter als NG aber fehlt noch mMn einiges zu den Classics. Ja und dann ja dann kam Voyager einfach geil
    Star Trek pur und seven of nine, muss ich nix weiter zu schreiben. Cpt. Archer fand ich gut also die Serie, er selber war wohl irgendwie hmmmm der unsympathischte Cpt. einer Enterprise Brücke.
    Unter den Star Trek Bücher die ich habe befindet sich auch die Blaupausen zur NCC 1701 D

    #1171973
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Haha, ist es das vom Heel Verlag? Dann habe ich es auch.

    Voyager fand ich von allen die schwächste, DS9 gefiel mir am besten, TNG und Classic wohl gleich auf. Aber meinen Spass hatte ich mit allen. Die neueste steht noch aus.

    #1171974
    Kaoru zero oneKaoru zero one
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Ich hab das immer nur sporadisch geschaut… die Filme kenn ich alle, Voyager ist auch die einzige der Serien der finale ich gesehen habe. Die Serie mochte ich, der Rest konnte mich nicht fesseln und DSN würde ich von allen als schwächste einschätzen. Den Reboot der Filme mochte ich aber… freu mich auf auf das was da noch kommt.

    Mein YT Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_87F-1D9kJtj6aGzSlUeXg

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 278)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.