Vor kurzem durchgespielt

Home Foren Games-Talk Vor kurzem durchgespielt

Ansicht von 15 Beiträgen - 7,321 bis 7,335 (von insgesamt 7,492)
  • Autor
    Beiträge
  • #1758983
    geohoundgeohound
    Teilnehmer

    The Legend of Heroes: Trails from Zero

    Einfach nur fantastisch. Zu meckern gibts hier fast gar nichts, deswegen lass ich es ausnahmsweise mal gut sein :-). Gut auch, daß der direkte Nachfolger diese Woche erscheint. Kanns kaum erwarten.

    #1759075
    Supermario6819Supermario6819
    Teilnehmer

    Gestern habe ich Atomic Heart durchgespielt und bin sehr begeistert von dem Spiel.Sicher gibt es einiges zu kritisieren aber die positiven Dinge überwiegen und für mich ist es bisher das Spiel des Jahres.Alleine die Grafik und das ganze Design des Spiels ist umwerfend gut.Die Bosskämpfe sind toll inszeniert und sind auch fast immer fair und gut zu meistern.Die Geschichte nimmt gegen ende immer mehr an Fahrt auf und schockiert schon teilweise.Dazu die vielen tollen Rätsel und sonstige Geschicklichkeitsprüfungen.Die OW finde ich auch nicht so schlecht wie sie immer gemacht wird und sie dient ja auch als Ausgangspunkt der tollen Testgelände mit den vielen Herausforderungen.Die vielen Waffen und verschiedene Gegnerarten machen die Kämpfe zu einem wahren vergnügen.Ich werde jetzt noch die Sachen und Testgelände die ich noch nicht gefunden habe nachholen.
    Ich hoffe auf einen Nachfolger da das Ende schon relativ offen ist.
    Ohne Gamepass hätte ich wegen der eher durchschnittlichen Wertungen das Spiel nie gespielt.
    Ich werde es auch noch als Disk Version kaufen da man solche tollen Spiele unbedingt unterstützen sollte.

    #1759548
    gohan2083gohan2083
    Teilnehmer

    Like a Dragon ishin! ps4 Story durch!
    kann ich nicht weiter empfehlen.
    Geschichte ist bloß bla bla kann auch sein dass ich jetzt auf deutsch es besser verstehe xD
    Tanz Minispiel bin ich wohl zu blöd dafür wie schon in Zero…
    von den dreien Yakuza die ich kenne hat Zero die beste Story und Teil 6 die besten neben quests, ishin! ist nur nett

    #1759550
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Metroid Prime durch. An sich immer noch gutes Spiel, allerdings verglichen mit den 2D Episoden (oder aktuelleren Spielen) übertrieben viel Backtracking, einige nervige Kleinigkeiten wie nicht abbrechbare Cutscenes und anderer Kleinkram. Den Bosskampf gegen Meta-Ridley fand ich schlicht nervig vom Design, gerade im letzten Viertel. IMO der am schwächsten designte Fight im Spiel.

    P.S.: Die meisten 2D Episoden gefallen mir dann doch besser.

    #1759598
    JonnyRocket77JonnyRocket77
    Teilnehmer

    Deaths Door das normale Ende durch.

    Bei vielen Spielen muss ich mich mittlerweile gegen Ende durchquälen, und die Abstände zwischen den Spielsessions werden immer länger. Ganz anders hier. Das Spiel hat mich von Minute eins an gefangen genommen und bis jetzt nicht mehr losgelassen. So motiviert hat mich schon lange kein Spiel mehr. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht ohne, aber nie unfair. Alles machbar, aber für manche Sachen braucht man halt ein paar Anläufe mehr.
    Die Hintergrundmusik passt wie Arsch auf Deckel und die Grafik fand ich auch sehr schick. Manch Örtlichkeit kann mit den anderen nicht ganz mithalten, aber insgesamt bewegt man sich doch auf einem sehr hohen Niveau. Spiegelnde Böden, schöne Schattenspielereien, dem Auge wird einiges geboten.
    Die Levelarchitektur ist ziemlich vertrackt, im Laufe des Spiels tun sich aber immer mehr Abkürzungen hervor die allzu lange Wege nach dem Ableben minimieren. Eine Karte hätte mir trotzdem gefallen.

    Was ich dem Spiel noch zugute halten muss. Die Entwickler haben den Spagat zwischen traurigen und haarsträubend skurrilen Momenten gut hinbekommen.

    Nun, es gibt Spiele die würde ich gerne aus dem Gedächtnis löschen nur um sie nochmals mit der gleichen Begeisterung zu spielen. Deaths Door gehört dazu.

    #1759599
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Death’s Door fand ich auch wirklich hervorragend.
    Richtig schönes Spiel.

    #1759634
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Bayonetta 3

    Vorweg, sicher kwin schlechtes Spiel. Aber IMO will Teil 3 einfach zu viel und am Ende funktioniert bei weitem nicht alles gleich gut. Da sind zum Beispiel die Kaiju Passagen, die sich teils sprichwörtlich lahm spielen. Auch der Fokus auf sehr viel mehr dicke Gegner hat mich nicht so wirklich überzeugt. Zumal das Gesamtpaket deutlich spürbarer mit technischen Limitierungen zu kämpfen hat als die Vorgänger (PS3 Fassung von Teil 1 mal außen vor).

    Für mich persönlich damit unterm Strich leider der schwächste Teil der Reihe.

    #1760083
    SephirothSephiroth
    Teilnehmer

    Fire Emblem Engage

    habe es seit dem Wochenende endlich mal beendet.
    Für mich war die Luft zum Ende hin schon ziemlich raus, was zu 99,99 % an der Story liegt.
    Man war die schlecht. Vor allem gähnend langweilig. Bin tatsächlich öfters vor dem Spiel eingeschlafen. Dazu die wirklich durch die Bank, austauschbaren Charaktere und wieder mal ne ordentlich Streckung des Spiels. Hatte jetzt um die 60 Stunden auf der Uhr.

    Die bessere Technik im Vergleich zum Vorgänger und der Spielablauf selber haben mir dagegen schon recht viel Spass bereitet. Ein bisschen mehr Abwechslung Richtung Kapitelziele wäre schön gewesen, anstatt fast immer nur alle Ziele oder den feindlichen General bzw. Generälin zu besiegen. Insgesamt empfand ich das Spiel dennoch gut, nur bei weitem nicht so gut wie im M! Test. Triangle Strategy gefiel mir letztes Jahr dann doch deutlich besser.

    #1760354
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Ich bin mit dem Metroid Prime Remaster durch. Hab knapp unter 19h gebraucht und 94% der Items gesammelt, bevor ich zum Endboss bin. War wieder richtig toll das Spiel zu erleben. Ein klasse Remaster.
    Bis zum Ende habe ich mich in hektischen Situationen gerne mal auf dem Controller verdrückt. Entweder lag das am ungewohnten Controller oder an der recht vollen Tastenbelegung. 🤷🏼‍♂️ Aber ansonsten bin ich gut zurechtgekommen.
    Das erhebliche Backtracking ist mir noch als negativster Punkt aufgefallen. Aber Schnellreisepunkte hätten sicherlich das Gameplay zu stark geändert, zumal man ja auch jedes Mal weitere Items einsacken kann, wenn man mal wieder bekannte Bereiche durchquert, aber neue Fähigkeiten hat.
    Ein paar Stellen waren in den Leveln zu dunkel (ich meine nicht die Wärme- bzw. X-Ray-Visior-Stellen). Und manchmal spawnten die Gegner zu schnell, wenn man noch im Nachbarraum war und wieder zurück ging.
    Jetzt wird erstmal Resi 4 beendet. Das ist auch ne richtig geniale Neuauflage.

    #1760386
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Super, Bort, ich hatte auch meinen Spaß am Remaster und habe es 3 mal durch, das dritte mal dann mit knappen 20 Stunden auf 100% beendet. Mit der Schnellreise hatte ich ähnliche Gedanken, denn man bekommt beim hin und zurück laufen immer etwas als Belohnung, wenn man sich die Mühe macht, die Umgebung ausgiebig zu erforschen. Und was das angeht, ist das Game fantastisch designt. Ich hatte, verwirrt durch den zweiten Run, im dritten wiederum keine Ahnung mehr, ob ich bestimmte Missiles-Container schon eingesackt hatte, oder nicht, und so habe ich mir mehr Backtracking aufgedrückt, als nötig.
    Schade, dass die Scannerei diesmal aus den Trochäen für 100 pro ausgenommen wurde, aber das kommt natürlich den anderen Spielern zugute, die das Scannen als Spielfluß Bremse erleben.
    einige Stellen habe ich auch als zu dunkel empfunden, z.B. wenn man von den Phazon Mines aus zurück nach Tallon läuft und am unteren ende des Baumes raus kommt, da habe ich echt an den Einstellungen meines Fernsehers herumgeschraubt, um halbwegs entspannt spielen zu können.
    Trotzdem nach wie vor ein fantastisches Spiel!

    #1760397
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Metroid: Samus Returns

    Dieses Mal per Emulator mit normalem Controller gespielt, was bis aufs Beam/Rakete wechseln bestens ging. Die Funktion konnte man eigentlich auch problemlos auf ZL oder ZR legen, aber Samus Returns unterstützt keine New 3DS Features…

    Falls es da doch noch ein Switch Remaster gibt könnte es den Punkt jedenfalls gerne korrigieren.

    Abgesehen von Itemsammelei nachdem man neue Fertigkeiten hat ist Samus Returns immer noch sehr linear für ein Metroid. Es kommt zwar dennoch Erkundungsfeeling auf aber eben nicht ansatzweise so wie bei Dread, Super Metroid oder Zero Mission.

    Ein anderer Knackpunkt sind die 40 Metroid, die man bekämpfen muss. Plus ein paar natürlich. Hier hat man sich zwar effektiv um mehr Abwechslung bemüht als das Original hatte, aber ein Alpha Metroid bleibt letztlich ein Alpha Metroid.

    Samus Returns versucht definitiv, das beste aus den Schwächen der Vorlage zu machen. Das klappt meist auch gut. Nur bleiben andere Serienteile da besser.

    Dann ist da natürlich noch der Melee Counter, eigentlich eine coole Neuerung, hier aber etwas überstrapaziert und mit für mich etwas komischem Timing. Allerdings ist diese Neuerung mit Dread zur Hochform aufgelaufen.

    Noch mal zur Steuerung, die fluppt zwar noch nicht so wie bei Dread, aber von oben genanntem Problem mal abgesehen ging mir Samus Returns mit Controller deutlich besser von der Hand als am 3DS.

    Ein gutes Spiel ist Samus Returns auf jeden Fall, nur zieht es dummerweise gegen einige andere Metroids den Kürzeren.

    #1760405
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Bin das 1. Mal mit dem Resi 4 Remake durch. Ich muss schon sagen, dass ich ziemlich begeistert bin. Ja, das Spiel hat mich nicht mehr so sehr geflasht wie damals, aber insgesamt nach über 20 Spieldurchgängen war das zu erwarten. Ich bin vor allem von dem Aufwand begeistert, den Capcom in das Remake investiert hat. Mal abgesehen von der aus meiner Sicht richtig fetten Grafik haben sie einfach Unmengen an neuem Zeug eingebaut. Es gibt massig neue Bereiche zu erkunden bzw. bekannte Stellen wurden umgebaut. Der Seilbahn-Part relativ am Anfang des Spiels wurde dagegen entfernt. Finde ich gut.
    Die Bosskämpfe wurden neu designt, es gibt viele neue Waffen, das neue Messersystem gefällt mir sehr gut, die neue Steuerung ist deutlich besser als damals, die Zwischensequenzen wurde geändert bzw. komplett neue erstellt, die unzähligen Schätze zu finden macht Laune und die kleinen Nebenmissionen für die Händler sind eine gute Auflockerung. Ich habe auch einen Moment gebraucht, um alle 12 Schießübungen mit S-Rang abzuschließen. War spaßig und nicht zu schwer gemacht.
    Das Remake ist aus meiner Sicht die mit Abstand beste Version von Resi 4.
    Jetzt habe ich erstmal das NG+ auf Veteran gestartet. Mal schauen, ob ich direkt den 2. Run weiter spiele oder doch Metroid Dread zwischen schiebe. Hab auf beides Bock. 😜

    #1760490
    Supermario6819Supermario6819
    Teilnehmer

    Willst du denn die Platin bei RE4 Remake holen?
    Das soll doch sehr aufwändig sein.

    #1760492
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Na wollen will ich immer. 😊 Ob ich es mir hier antue bzw. es schaffe, weiß ich aber noch nicht. Ich rechne mit 5-6 Durchgängen dafür. Ganz ohne Heilitems, nur mit Pistole+Messer und S+ Rang auf Veteran (geht nicht im NG+) dürften schon nicht so einfach sein. Aber damit muss ich mich noch in Ruhe auseinandersetzen. 😉

    #1761108
    geohoundgeohound
    Teilnehmer

    The Legend of Heroes: Trails to Azure

    Tja, der Hammer schlechthin :-). Da weiss ich gar nicht, was ich kritisieren soll. Die Story und die Charaktere sind über alle Zweifel erhaben, und daß man bei Falcom-Spielen einen 1A Soundtrack bekommt muss man wohl auch keinem mehr erzählen. Das einzige, was mich ein wenig genervt hat, war der letzte Dungeon. Dafür hab ich circa 10 Stunden benötigt, davon ungefähr 2 Stunden für den letzten Boss… Insgesamt war ich knapp 84 Stunden beschäftigt. Den obligatorischen Highspeed-Modus habe ich nicht benutzt. Ist nicht mein Stil.

    Bemerkenswert ist noch die Tatsache, daß man nachträglich Storyelemente ins Spiel integriert hat, die auf die Trails of Cold Steel-Spiele Bezug nehmen und die es im PSP-Original bzw. der erweiterten Vita-Version nicht gab. So etwas finde ich sehr stark, ein hervorragender Service. Da sollten sich die großen Entwickler ruhig mal ein Beispiel nehmen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 7,321 bis 7,335 (von insgesamt 7,492)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.