Xbox Series XS Talk

Home Foren Games-Talk Xbox Series XS Talk

Ansicht von 15 Beiträgen - 811 bis 825 (von insgesamt 1,016)
  • Autor
    Beiträge
  • #1751111
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Was würde denn eine Preiserhöhung bei den eigenen Spielen aktuell bringen? Kommt doch neu momentan kaum was raus. Und was neu kommt, landet gleich im Gamepass (abgesehen von CoD). Dadurch dürften sich die Verkaufszahlen gegenüber früher deutlich reduzieren.
    Bleibt also eher den Gamepass teurer zu machen. Aber wenn dort schon die Verkaufszahlen hinter den Erwartungen zurückbleiben, dann wird das mit einer Erhöhung noch weniger Neukunden anziehen bzw. auch Kunden den Gamepass kündigen lassen.

    #1751114
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer

    Hier der CNBC-Artikel.

    https://www.cnbc.com/2022/10/26/microsofts-phil-spencer-gaming-somewhat-resilient-to-weak-economy.html

    Das mit den 100-200, weiss nicht, wie exakt das ist. Irgendwie wird das aus dem Artikel nämlich nicht wirklich ersichtlich, da hier Spencer nicht direkt zitiert wird. Insbesondere erschliesst sich mir nicht, warum genau die Series S stärker subventioniert sein soll?

    Aber gut, die Zeit wird zeigen, ob MS die Preise bei Konsolen erhöhen wird. So kurz vor Weihnachten glaub ich nicht dran, wäre in der Öffentlichkeit ein ziemlicher Bitch-Move und das ist eher Sonys Kernkompetenz. 🙂

    #1751115
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Selbst wenn der 20% teurer wird kommt man noch ziemlich günstig an sehr viele Spiele. Und halt auch nicht nur von MS. Spielepreise erhöhen, nun, zum einen nutzt offensichtlich längst nicht jeder den GamePass, zum anderen werden die Preise anscheinend auch Stück für Stück auf anderen Plattformen erhöht.

    Ist zwar kein Vergleich mit Konsolenpreisen aber im Appstore ist ja auch gerade erst alles deutlich teurer geworden. Selbst bei Epic Store und Steam sind neue Releases teils teurer. Und natürlich hat Sony die First Party Preise schon zu Beginn der Generation erhöht.

    Davon ab, für 399€ oder gar mehr dürfte die Series S ein Ladenhüter werden und die Series X würde einen großen Vorteil aufgeben, wenn sie auch nur 50€ teurer wird. Was auf Dauer deutlich weniger Software-, Abo-, und Lizenzeinnahmen bedeutet.

    #1751117
    Anonym
    Inaktiv

    200$ klingt happig, da würden mich die Gründe schon interessieren. Ich vermute mal fast, dass sie sich viele Komponenten mit der X teilt und die den Preis treiben.

    Auf der anderen Seite sehe ich die S gerade für den FIFA-Kunden als Zugpferd. Diese sind keine Hardcore-Gamer, sondern wollen mit Kumpels Fussball zocken und dafür reicht es dann – und sogar mal noch irgendein COD oder Doom. Spiele kauft man online.
    Man sollte nicht immer vergessen, nicht jeder hat schon einen 4K Fernseher oder kann/will sich den aktuell leisten und auch zocken ist eher so ein Beiwerk.

    #1751121
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Die ‚FIFA-Gamer‘ und Konsorten sind teils Leute, die 50-500€ pro Monat in das eine Spiel versenken. Auch wenn wir hier sowas gar nicht auf dem Schorm haben.

    Der Artikel sagt übrigens nix von 200$ bei der Series S, sondern von 100-200$ pro Konsole. Da die kleine Xbox u.a. auch eine viel kleinere APU und wohl auch ein deutlich einfacheres Board Layout hat könnten es ebenso gut 100$ bei der Series S und 200$ bei der X sein. Oder stark schwankdnde Kosten. Oder noch was ganz anderes.

    #1751136
    Anonym
    Inaktiv

    Anderes Layout heißt ja nicht, dass nicht ähnliche oder dieselben Komponenten verbaut werden. 😉 Ansonsten geb ich dir aber Recht.

    Bezüglich “FIFA-Gamer”: Ja, werden sie sicherlich tun, das mit der monatlichen Kohle, denn auch auch Online-Zocken kostet wenigstens ne Gold-Mitgliedschaft. Was auch für Deine geäßerte These spricht und auch dafür, dass MS die Entwickler zwingt alle Spiele auch auf der S zum Laufen zu bringen, da sie Kiste sonst sicher weit weniger gut laufen würde.

    #1751137
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Die APU ist bei der Series S wohl eine eigene mit viel kleinerem Grafikprozessor>deutlich weniger Chipfläche. Der RAM ist deutlich kleiner (weniger Chips) und der Datenbus schmaler, was das Boardlayout deutlich günstiger machen sollte. Auch die Spannungswandlung auf dem Board fällt kleiner aus, die Kühlung ist dadurch natürlich auch simpler und das Netzteil deutlich kleiner bemessen>kostensparender. Dann ist da natürlich die halb s große SSD und das fehlende Laufwerk. Von Dingen wie den halbierten Transportkosten mal ganz zu schweigen.

    Was ‘zum Laufen bringen zwingen’ angeht, es wird halt sehr gerne vergessen, dass nahezu jeder Third Party Titel für den PC erscheint und es dort eine riesifge Streuung gerade auch nach unten gibt. Ebenso gerne wird vergessen, dass moderne Spieleengines stark mit der Auflösung skalieren. Sehr vieles saliert sogar von Smartphone bis Highend Rechner. Ganz doofes Beispiel ist hier im Endeffekt Fortnite, das man einerseits am Handy zocken kann, anderersits aber auch mit Raytracing in 4K.

    Nicht, dass die Series S die Budget Konsole wäre, die ich mir gewünscht hätte. Dann hätte sie mindestens 12GB RAM, etwas mehr GPU-Power und ein optisches Laufwerk. Grundsätzlich ist die Leistung für ‘Low Res’ aber relativ sinnvoll gewählt.

    #1755218
    Supermario6819Supermario6819
    Teilnehmer

    Ich habe mir noch die Series S gegönnt weil ich sie für 205 Euro bekommen habe.Wenn ich den Controller abziehe kostet mich die Konsole sehr wenig und ich habe die Komplette Xbox Familie bei mir.

    #1756181
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer

    Wenn Starfield verschoben wird, np, Dolphin ist nun da.

    Dolphin has been ported to the Xbox..and its AWESOME | MVG

    Watch Here : https://t.co/XnLRDLS0zN #Dolphin #Xbox #Nintendo pic.twitter.com/M556huQraI

    — MVG (@ModernVintageG) January 23, 2023

    #1756182
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer

    das find ich auch sehr verlockend. die spiele sehen richtig gut aus darauf

    #1756268
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer

    Realsatire at it‘s best…

    Microsoft is facing a fake backlash over its decision to add better energy saving modes to Xbox consoles

    "They're trying to recruit your kids into climate politics"

    this nonsense rots my brain 🥲

    pic.twitter.com/fQpYd89BZP

    — Tom Warren (@tomwarren) January 24, 2023

    #1756302
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer

    Hi-Fi RUSH sieht super aus, wenn ich mein Gehalt bekommen habe Ende Januar, werde ich mir das auf Steam holen. <3

    #1756342
    Supermario6819Supermario6819
    Teilnehmer

    Schon sehr enttäuschend das Forza Motorsport von Frühling auf einen unbestimmten Termin verschoben wurde.
    Jeder hat damit gerechnet das es im März-April erscheinen würde wie es auch immer angekündigt wurde.
    Und jetzt heißt es wir können es kaum abwarten das ihr es spielen könnt.
    Da haben sie wohl recht.

    Sieht aber super aus und hört sich auch alles gut an.
    Wird sicher die neue Rennspiel Referenz wenn es dann mal erscheint.

    #1756346
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Woher stammt denn die Info? Auf der E3 letztes Jahr hatte MS Sachen gezeigt, die in den nächsten 12 Monaten erscheinen sollten. Deswegen hatten recht viele mit einem Release bis Mai 2023 gerechnet. Laut Geoff Keighley kommt es vor Ende Juni. Und da nachher noch der Forza Motorsport Stream kommt gibt es dann vielleicht auch ein Datum.

    #1756353
    Supermario6819Supermario6819
    Teilnehmer

    Vorher hieß es eben Frühjahr und jetzt nur 2023.Also wird es wohl erst später im Jahr erscheinen.

    Im Stream haben sie jetzt gesagt das sie in den kommenden Monaten weitere Enthüllungen um Forza Motorsport planen.
    Also liegt eine Veröffentlichung in weiter Ferne.

Ansicht von 15 Beiträgen - 811 bis 825 (von insgesamt 1,016)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.