Xbox Series XS Talk

Home Foren Games-Talk Xbox Series XS Talk

Ansicht von 15 Beiträgen - 841 bis 855 (von insgesamt 1,016)
  • Autor
    Beiträge
  • #1759067
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    @montyrunner schrieb:
    “Kann es sein, dass bei MS die aktuelle Controllergeneration Qualitätsprobleme hat? Bei nem Freun, der nicht viel spielt, mucken zwei Controller rum. Bei mir hat ein ziemlich neuer Controller ein Driftproblem. Joycon lässt grüßen.”

    Ich hab das zumindest schon auch gelesen …
    Ich besitze aktuell nur einen “Series”-Controller und bange schon ein wenig … bisher ist der aber einwandfrei. Allerdings ist der nicht all zu oft im Einsatz.

    #1759068
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer

    Ich bin gerade im Chat mit dem MS-Support. Der Controller ist vom letzten Juli.
    EDIT
    Ich darf den Controller einschicken.

    #1759072
    Supermario6819Supermario6819
    Teilnehmer

    Ich hatte nur mal mit dem Akku Probleme.Mit einem Controller bisher keine Probleme gehabt.

    #1759083
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer

    Gab es jemals Xbox Controller mit Akkus? Oder meinst Du, dass keine Batterien mehr angenommen wurden?

    #1759116
    deRollEeinEdeRollEeinE
    Teilnehmer

    Klar, die Elite Controller.

    #1759117
    Supermario6819Supermario6819
    Teilnehmer

    Es gibt doch ein Akku Pack für die Xbox Controller zu kaufen das meine ich.
    Wenn es richtig funktioniert hält das über 20 Stunden.Ist auch nicht teuer und lohnt sich auf jeden Fall.

    #1759118
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Bin eigentlich ganz froh, dass da normale Mignon Akkus gehen. Wobei Nintendo zumindest auf bei den Wuu Controllern ja noch die praktischen Wartungsklappen hatte.

    #1759120
    MontyRunnerMontyRunner
    Teilnehmer

    Danke für die Klarstellung, Supermario6819.

    Ich bin wie Carot auch sehr happy damit, dass die Xbox Controller keine fest verbauten Akkus haben.

    #1759631
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer

    #1759633
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Das ist mir damals schon sehr früh bei Star Wars Squadrons aufgefallen. Ori, MCC und We Happy Few hab ich auch alle auf externer Festplatte und kann die Series Enhanced Fassung von da aus spielen. Blöderweise wollen auch viele Titel auf der internen SSD installiert werden die kaum davon profitieren.

    #1760566
    belbornbelborn
    Teilnehmer
    #1761524
    outout
    Teilnehmer

    Was Xbox Controller angeht, hatte ich nur mit 360 Controllern Probleme. 5 von 6 haben bei mir Stickdrift. Auch immer der Selbe.
    Meine alten Ur-Box (groß und S), sowie One Controller, keine Beanstandungen.

    Hatte nur gestern, nach dem letzten Systemupdate meiner One X, das Problem, das sich die Controller nicht mehr koppeln ließen. Erst nachdem ich die Konsole, eine Zeitlang komplett vom Strom genommen habe, ging es wieder. Ausschalten und Neustart hatte nix gebracht.

    #1761554
    sensersenser
    Teilnehmer

    Also in meinen Augen sind die neuen X Box Controller Schrott. Das klappern nervt und bis jetzt hat noch kein Controller ein Jahr gehalten.Beim ersten Driftet der Stick und bei den anderen harkt der rechte Trigger.Werde aus zwei einen heilen machen aber dafür das ich grade mal 1,5 Jahre die Box habe ein schlechter Schnitt. So viele kaputte Controller hatte ich in 7 Jahren One die ich genau so intensiv genutzt habe.

    #1761557
    DurandalDurandal
    Teilnehmer

    Bei mir ging beim teuren Elite Controller 2 trotz sorgfältigem Gebrauch der L1-Button nach ein paar Wochen futsch (festes Drücken notwending = sichere Niederlage bei jeglichen online-Matches).Hab dann ein bisschen gegoogelt und auf youtube kontrolliert und gesehen, dass dies ein gängiges Problem ist. Sofort retourniert, ein neues erhalten (verkauft) und spiele seither nur noch mit dem Standard-Pad. Bisher keine Probleme.

    Ist natürlich der Oberwitz das der Elite 2 solch einen Mangel hat.

    #1762338
    belbornbelborn
    Teilnehmer

    Megainteressante Analyse von Phil Spencer vor allem weil die Niederlage Auswirkunfen auf die Gen hat.
    Quelle bzw dt.Übersetzung:gamefront.de

    Phil Spencer beklagt Niederlage im Hardware-Rennen von PS4 und Xbox One

    05.05.23 – Phil Spencer bedauert, dass Microsoft in der letzten Konsolengeneration mit der Xbox One gegen die PlayStation 4 verloren hat. Es sei eine sehr unglückliche Niederlage gewesen, die bis heute Auswirkungen hat, sagte er im neuen Kinda Funny Games Xcast Podcast.

    Der Executive Vice President für Gaming bei Microsoft erklärt, dass damals die Zeit war, in der die Leute anfingen, ihre digitalen Spiele-Bibliotheken aufzubauen. Und jetzt können sie diese digitalen Sammlungen mit auf die neue Konsolengeneration nehmen, während sie weiterhin Live-Service-Spiele wie Fortnite spielen.

    Spencer wird gefragt, ob Xbox den Konsolenmarkt aus den Augen verloren hat, weil man sich zu sehr auf den PC konzentriert. Er antwortet, dass Microsoft sich irren würde, wenn es glauben würde, dass es allein durch die Entwicklung großartiger Konsolenspiele Sony und Nintendo in Bezug auf die Hardware-Verkäufe überholen könnte.

    Stattdessen verfolge man eine andere Strategie als die japanischen Unternehmen. So konzentriert sich Microsoft u.a. darauf, die Vision der Entwickler zu erfüllen, dass ihre Kunden ihre Spiele auf jedem Bildschirm spielen können.

    “Wir sind nicht darauf aus, Sony oder Nintendo zu übertrumpfen”, sagt Spencer. “Es gibt nicht wirklich eine großartige Lösung oder einen Sieg für uns. Und ich weiß, dass das eine Menge Leute verärgern wird. Aber es ist einfach die Wahrheit: Wenn man auf dem Konsolenmarkt an dritter Stelle steht und die beiden Top-Player so stark sind, wie sie sind, und sie in bestimmten Fällen einen sehr, sehr speziellen Fokus auf Deals und andere Dinge haben, das macht es für uns als Team schwer, Xbox zu sein – das liegt an uns, nicht an jemand anderem.”

    Er fügt hinzu: “Ich sehe Kommentare, dass sich alles zum Guten wenden würde, wenn man nur großartige Spiele entwickelt. Es ist einfach nicht wahr, dass, wenn wir losziehen und fantastische Spiele entwickeln, sich der Anteil der Konsolen plötzlich auf dramatische Weise verändern wird.”

    “Wir haben mit der Xbox One-Generation die schwerwiegendste Generation verloren, in der jeder seine digitale Spielebibliothek aufgebaut hat. Wir wollen, dass sich unsere Xbox-Community großartig fühlt, aber die Vorstellung, dass wir das Konsolenrennen gewinnen würden, wenn wir uns nur mehr auf großartige Spiele auf unserer Konsole konzentrieren würden, entspricht meiner Meinung nach nicht der Realität der meisten Menschen”, sagt Spencer.

    Er behauptet, dass 90 Prozent der Leute, die jedes Jahr eine Konsole kaufen, bereits eine PlayStation, Nintendo oder Xbox-Konsole besitzen und ihre digitale Spielesammlung auf diesem Ökosystem lebt. “Dies ist die erste Generation, in der die großen Spiele, die Menschen spielen, bereits in der letzten Generation verfügbar waren. Wenn man an Fortnite und Roblox und Minecraft denkt, ist die Kontinuität von Generation zu Generation sehr stark.”

    Abschließend sagt er: “Ich sehe viele Kommentatoren, die sich eine Rückkehr zu den Zeiten wünschen, in denen wir alle Module und Discs hatten und jede neue Generation ein Neuanfang war, bei dem man den gesamten Konsolenbestand wechseln konnte. Das ist einfach nicht die Welt, in der wir heute leben. Es gibt keine Welt, in der Starfield in Reviews mit 11 von 10 Punkten bewertet wird und die Leute anfangen, deshalb ihre PS5 zu verkaufen, das wird nicht passieren.

Ansicht von 15 Beiträgen - 841 bis 855 (von insgesamt 1,016)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.