Zurück
Nächste

Unter der Lupe

Drei prominente MAN!AC-Tests:

Mario Kart 64 • N64 – 82%

Ein Mario Kart ohne Spielspaß-Prädikat? Was man sich heutzutage kaum noch vorstellen kann, trifft auf die N64-Episode zu: Umfang und Steuerung erhalten zwar verdientes Lob, dafür nervt die zu 64-Bit-Zeiten noch allgegenwärtige ”PAL-Bremse” und Oliver Ehrle kritisiert die Unausgewogenheit der Extras, was beim SNES-Erstling  nicht so auffiel.

Rage Racer • PSone – 90%

Neue Lackierung, altbekannter Fahrspaß: Das dritte Heimkonsolen-Ridge Racer heißt nicht nur anders, sondern wechselt auch den Grafikstil – weniger bunt geht es zu, realistischere Farbtöne sind angesagt. Gerast wird aber wie gehabt mit Vollgas und jeder Menge Drifts, dass es eine wahre Freude ist. ”Ein Muss für jeden Rennspielfan”, urteilt Christian Blendl.

V-Rally • PSone – 86%

Colin McRae ist noch einige Jahre entfernt, als Infogrames mit V-Rally den ambitionierten Versuch startet, Sega Rally den Offroad-Thron zu entreißen und gleichzeitig etwas Simulation ins Spiel zu bringen. Das klappt weitgehend und sieht vor allem toll aus, allerdings sorgt die übersensible Steuerung schnell für Frust – Teil 2 macht es später deutlich besser.

Zurück
Nächste
neuste älteste
NikeX
I, MANIAC
Profi (Level 3)
NikeX

Habe 2008 das Spiel IMSA Racing für das 3DO M2 veröffentlicht. Also eine Beta. Mit Einverständnis eines Programmierers. Chef des Projekts war übrigens Ed Rotberg. Die Kiste war echt stark. Runde drehende Reifen, kurze Ladezeiten, beeindruckende Modelle.

Grossmeister B
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Grossmeister B

In diesem Monat waren ja alle Cover schlecht.
Was die Spiele angeht: Dieses verwaschene Mario Kart 64 konnte mir auch damals schon gestohlen bleiben, aber Rage Racer… top!