Tops & Flops – gamescom dahoam

4
1631

 

Der ultimativ daheimgebliebene Wochenrückblick der Redaktion – die jetzt gerne in Köln wäre. Aber immerhin verschickt Nintendo Muffins. Hier die Themen dieser Woche:

Wasteland 3 • CL-Finale • Atari: Game Over • Nintendo-Gamescom-Ersatz-Muffin • Filmarchiv-Podcast • SaGa • Call of Duty: Black Ops Cold War • Metallica • Black Myth: Wukong • Gotham Knights • The Batman • Bruder • Tenet • Loot • Fairy Tail • New Super Lucky’s Tale • Fall Guys: Ultimate Knockout • Riesenpizza • Anno 1800 – Reiche Ernte • Die Geschichte des Elfmeterschießens • Gamescom-Livestream • Battletoads • High Score • Portal • Microsoft Flight Simulator

Wischen – oder auf den “Nächste”-Button klicken, bitte!

Warp Zone:
TobiasThomasOlliFabiolaSebastianav-TobiasSteffen

 

Tobias ist vorsichtig optimistisch.

 

Tobias’ Top #1: Wasteland 3
Bis ich ein Testurteil fällen kann, wird noch einige Zeit ins Land gehen. Wasteland 3 ist riesig und voller Geschichten und Charaktere, die man alle erstmal erleben muss. Grafisch ist es leider wirklich mies, inhaltlich, das kann ich wohl jetzt schon sagen, für Oldschool-RPGler aber eine Wucht.

 


Tobias’ Top #2: Triple!
Auch wenn es am Ende „nur“ 1:0 ausging, war das Champions League Finale extremst spannend. Ich befürworte die Finalrunde als Turniermodus – allerdings werden sich die Topclubs sicher wieder hintenrum was einfallen lassen, damit solche Überraschungen wie Lyon und Bergamo sich nicht wiederholen…

 


Tobias’ Top #3: Atari: Game Over
Auf Amazon Prime ist aktuell die echt interessante Doku „Atari: Game Over“ für lau zu sehen, die sich um den gern gebashten (aber von den meisten dann doch gar nicht gespielten) Flop E.T. und die Ausgrabung des Spiels dreht. Unbedingt anschauen!

 


Tobias’ Top/Flop #1: Captain Tsubasa: Rise of New Champions
Als Co-Tester kicke ich momentan in Captain Tsubasa das runde Leder durch die Gegend und muss sagen: Die Story samt der übertriebenen Gestik ist als erwachsener Mensch nur schwer zu ertragen (ich war aber auch damals mehr Kickers und Hurricanes Fan) und auch spielerisch ist da noch viel Luft nach oben. Insgesamt aber ganz nett, vor allem, weil Arcade-Bolzereien ja gerade eher rar gesät sind.

 


Tobias’ Top/Flop #2: Gotham Knights
Obwohl Gotham Knights kein „Batman: Arkham“-Spiel ist, lehnt es sich inszenatorisch und spielerisch anscheinend doch sehr stark an die Reihe an – was ich super finde. Der Koop-Modus ist optional und Warner dementierte mir gegenüber klar und deutlich, dass es als Games-as-a-Service-Spiel geplant ist. Daher bin ich vorsichtig optimistisch.

 

Auch ohne Gamescom gibt’s für Thomas einen Gamescom-Muffin!

 

Thomas’ Top #1: Muffin
Eigentlich wäre ich in dieser Woche auf der Gamescom gewesen. Ich bin jetzt nicht der allergrößte Fan dieser Veranstaltung (die Idee, eine Zillion Leute durch die engen Hallen zu pressen damit die dann 8 Stunden irgendwo anstehen können finde ich irgendwie nicht so prickelnd), aber so ein, eineinhalb Tage im Fachbesucherbereich sind schon okay, vor allem wenn ein paar nette Treffen und Gespräche anstehen. Besonders nett war es stets bei Nintendo – wegen der Leute und wegen der Spiele. Und auch der Muffins. Da ist es doch eine supernette Geste, dass sie mir einen dieser köstlichen Muffins zusammen mit einer sehr netten Nachricht nach Hause geschickt haben!

 

Thomas’ Top #2: Limonade
Die letzte Woche war es ja noch gehörig heiß, und die Gelegenheit habe ich dann mal genutzt um ein neues Limonadenrezept auszuprobieren. Die normale Wasser-Zucker-Zitronensaft-Mischung ist ja an sich schon ziemlich lecker, aber habt ihr es mal mit eingelegter Zitronenschale probiert? Der gelbe Teil der Schalen wird über Nacht in nicht zuuu viel Zucker eingelegt, der zieht da eine unheimliche Menge an Geschmack raus. Der Rest dann wie gewohnt – und der Geschmack war fantastisch. Hier findet ihr das Rezept.

 

Thomas’ Top #3: Filmarchiv
Ein Filmarchiv gehört zu meinen bevorzugten Podcasts (eigentlich ist es auch der einzige Podcast aus dem deutschsprachigen Raum den ich höre) und mit der Folge zum Thema Mise-en-Scene haben sie sich selbst übertroffen. Essenzielles Filmwissen wird hier auf unheimlich unterhaltsame Art vermittelt. Die Folge dauert ein wenig und wird hier und da mit Bildern unterstützt – hörts euch hier mal an wenn ihr Zeit habt!

 

Thomas’ Top/Flop #1: Final Fantasy: Crystal Chronicles HD
So. Final Fantasy Crystal Chronicles HD Remaster ist raus und ich bin hin und hergerissen. Ich liebe das Gamecube Original und habe auch schon viele Stunden in das Remaster investiert. Aber leider steht sich das Spiel auch oft selbst im Weg – vor allem durch die sehr fragwürdige Entscheidung, auf einen lokalen Mehrspielermodus zu verzichten ohne den Rest des Spiels an diese gewaltige Änderung anzupassen. Schwierig, schwierig…

 


Thomas’ Top/Flop #2: SaGa
Diese Woche gabs wieder einen kleinen Nintendo Partner Direct. War nett, nicht weltbewegend, aber nett. Eine Sammlung der ersten der Episoden von Final Fantasy Legend / Makaitoushi SaGa kommt im Dezember auf die Switch – das ist doch nett. Allerdings bin ich bei der Aufmachung etwas skeptisch; die Rahmen mit den Pseudo-Buttons sind aborm hässlich, offenbar war M2 hier im Gegensatz zur Mana Collection nicht involviert, tatsächlich scheint die Emulation hier auf der Mobile-Veröffentlichung einer Episode von einer Dragon-Quest-Monsters zu orientieren.. Na mal schauen wie das wird. M2 hat halt eine Game-Boy-Emulation der Referenzklasse im Repertoire…

 

Olli hat Lust auf den Kalten Krieg!

 


Ollis Top #1: Hatte nicht damit gerechnet…
…aber der Reveal-Trailer macht mir Lust auf “Call of Duty: Black Ops Cold War”.

 


Ollis Top #2: Respekt!
Dieser junge Mann trifft den ikonischen Gitarren-Ton von Metallica perfekt.

 


Ollis Top #3: Das kam aus dem Nichts
Die ersten Sekunden erinnerten mich sofort an “Sekiro: Shadows Die Twice” – wenn “Black Myth: Wukong” dem From-Software-Vorbild nacheifert, ist das für mich schon mal positiv. Bin gespannt auf die weitere Entwicklung!

 


Ollis Top #4: Während mich…
…”Suicide Squad” (noch) kaltlässt, macht mir “Gotham Knights” Lust auf mehr!

 


Ollis Top #5: Rick Beato…
…hat (hoffentlich) eine neue Serie auf seinem YouTube-Kanal eingeführt: “Recreating the Sound”. In der ersten Folge geht es um die Jimmy Pages Akustigitarren-Ton im Led-Zeppelin-Song “Ramble On”. Hochinteressant!

 

Bei Fabiola wird um Loot gestritten.

 


Fabiolas Top #1: The Batman
Ich mag Batman einfach, weshalb “The Batman” natürlich irgendwie gesichtet wird.

 

Fabiolas Top #2: Bruder mit Maske
Mein kleiner Bruder findet es trotz seiner Behinderung mittlerweile ganz gut, Maske zu tragen und ist sichtlich stolz.

 


Fabiolas Top #3: Tenet
Der Trailer zu “Tenet” verspricht einen recht guten und vermutlich auch etwas wirren Film. Nachdem die Kinos jetzt langsam auch wieder öffnen, werde ich ihn sicherlich mal anschauen.

 


Fabiolas Top #4: Loot
Was passiert, wenn sich mehrere Spieler um Loot streiten, das erzählen die Jungs der “Viva La Dirt League”.

 


Fabiolas Top #5: Triple
Meinen Glückwunsch an die Bayern, die es erneut geschafft haben, das Triple zu holen!

 

Sebastian hat einen schmerzhaften Verlust mit guten Videospielen kompensiert.

 


Sebastians Top #1: Fairy Tail
Das Rollenspiel von Gust ist an und für sich sympthisch gemacht, hat aber konzeptionell einen Fehler: Es wirft mich sofort mitten in die Handlung, welche ich aber ohne Kenntnis der Vorlage nicht mal ansatzweise verstehe. Warum stehe ich mit meinen Helden sofort einem übermächtigen Superschurken gegenüber? Warum bekomme ich am Ende geholfen? Warum folgt dann erstmal ein Zeitsprung von sieben Jahren? Ich gehe davon aus, dass sich diese Fragen mit fortlaufender Spielzeit klären und spielerisch fand ich „Fairy Tail“ sehr fein, aber solch konzeptionelle Schnitzer machen es Neulingen enorm schwer.

 


Sebastians Top #2: New Super Lucky’s Tale
Ich fand den Hüpfer schon beim Antesten bei Nintendo charmant und jetzt konnte ich mir dessen Vollversion dank Game-Pass-Verfügbarkeit auch mal ansehen. Sicher, einige Rare-Hüpfer aus längst vergangenen N64-Tagen sind deutlich origineller, aber qualitativ schlecht ist das Werk von Playful deshalb noch lange nicht.

 


Sebastians Top #3: Fall Guys: Ultimate Knockout
Jetzt habe auch ich mir den Mehrspieler-Spaß von Mediatonic mal näher angesehen und war durchaus angetan davon. Längere Sessions damit kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber das ist ja auch nicht bei jedem Gameplaykonzept möglich.

 

Sebastians Top #4: Riesenpizza
Da meine Frau am vergangenen Freitag zu einer Grillfeier ausschwirrte, gönnten Felix, Sara und ich uns eine Salami-Riesenpizza (Maße: 40 x 60cm!). Die war so üppig, dass wir auch samstags noch etwas davon hatten.

 

Sebastians Flop: Ein Weisheitszahn weniger
Vorgestern wurde mir beim Kieferchirurgen meines Vertrauens ein Weisheitszahn entfernt. Alles verlief ohne Probleme und ich konnte am nächsten Tag schon wieder meine manischen News schreiben. Aber ich war natürlich trotzdem froh, als ich den schmerzhaften Eingriff irgendwann hinter mich gebracht hatte.

 

Auch av-Tobi vermisst die Gamescom…

 


av-Tobias’ Top #1: Anno 1800 – Reiche Ernte
Letztes Wochenende habe ich mich mal wieder an Anno 1800 gewagt und das seit ein paar Wochen erhältliche „Reiche Ernte“-DLC gewagt. Dank Silos, Tierfutter und neuen Produktionsketten erhält das Spiel wesentlich mehr Tiefe und noch mal mehr Komplexität. Klarer Daumen hoch.

 


av-Tobias’ Top #2: Die Geschichte des Elfmeterschießens
Wer hat’s erfunden? Im Fall des Elfmeterschießens waren es die Deutschen. Bis in die 70er wurden unentschiedene Spiele nämlich noch per Los entschieden. Das alles und noch viele weitere Details erfährt man in der super spannenden Sportschau-Doku „50 Jahre Elfmeterschießen – Ein deutsches Drama“. Dazu gibt’s natürlich Ausschnitte der spannendsten Elfmeter der Geschichte – für jeden Fußballfan ein Muss.

 


av-Tobias’ Top #3: Wasteland 3
Zwar habe ich „Wasteland 3“ noch nicht selbst anzocken können, aber was ich beim Kollegen Hildesheim über die Schulter beobachten konnte, gefiel mir doch ziemlich gut. Werd ich mir auf jeden Fall auf den Zahn legen.

 


av-Tobias’ Flop #1: Cheater in Fall Guys
Bescheißen ist nie cool, so viel steht fest. Aber in einem derart simplen und vor allem lockeren Partyspiel wie „Fall Guys“ zu cheaten ist für mich der Gipfel des toxischen Gamings. Leider sehen das sehr viele Menschen anders und derzeit sind die Server des knuffigen „Takeshis Castle“-Verschnitts voll mit unlauteren Wettbewerbern. Zum Glück sind viele davon genauso unfähig wie unfair, weshalb wir witzige Aktionen wie diese hier sehen.

 


av-Tobias’ Flop #2: Einfach nicht dasselbe
Auch wenn die Livestream-Verfügbarkeit und die Events der diesjährigen Gamescom ihren Charme haben, will sich bei mir einfach kein Messe-Feeling einstellen. Es ist etwas anderes zuhause vor dem Rechner zu sitzen als sich durch Fanmassen zu Präsentationen zu wühlen und kommende Games hautnah zu erleben – schade, hoffentlich wird’s nächstes Jahr wieder was.

 

Steffens Flugversuche enden immer in einem Crash!

 


Steffens Top #1: Battletoads
Mein Urlaub beschränkte sich auf viel Heimwerkerei, jedoch habe ich natürlich auch mal in einigen Momenten Zeit für Spiele gefunden. Mein Highlight des Urlaubs wurde Battletoads. Ich hatte wenig bis keine Erwartungen und an den Vorgänger erinnere ich mich nur in Grundzügen (bockschwer, viel sterben und fluchen). Im Nachfolger steckt neben einer riesigen Prise Rick und Morty sehr viel spielerische Abwechslung: Kleine Rätsel, Vertikal-Shooter, Jump’n Run, Brawler und erneut schwere Bike-Sequenzen. Nicht alles davon ist Top-Notch, aber im Multiplayer hatte ich zuletzt selten soviel Spielspaß. Im Singleplayer-Modus dürfte leider einiges vom Spaß verloren, da viele Segmente darauf ausgelegt sind, dass man sie gemeinsam meistern muss.

 


Steffens Top #2: High Score
Wenn ich nicht gerade Captain Tsubasa spiele und dabei meine Kindheitserinnerungen auffrische, schaue ich mir eine Folge der Netflix Mini-Serie High Score an, die sich mit wichtigen Stationen der Spiele-Historie beschäftigt. Die Aufmachung ist charmant, es gibt sehr viele Original-Aufnahmen und es sind einige interessante Persönlichkeiten in der Doku vertreten. Gerne mehr davon.

 


Steffens Top #3: Portal
Es gibt inzwischen viele Knobel-Spiele, die sich von der Portal-Serie inspirieren ließen. Darunter sind einige tolle Titel, aber als ich dieses schöne Musik-Video sah (Sound of Silence ist eh schon ein toller Song), da spürte ich, dass ich einfach gerne ein neues Portal hätte.

 


Steffens Top/Flop: Gotham Knights
Irgendwie weiß ich noch nicht so ganz, was ich von Gotham Knights halten soll. Ich liebe die Arkham-Spiele und will es daher mögen, aber ich verstehe die Skepsis vieler Fans. Auf der einen Seite schadet es nicht, wenn die Titel etwas frischen Wind bekommen, denn bereits in Arkham Knight – das ich sehr mochte – fehlte es an neuen Impulsen und es machten sich bei mir Ermüdungserscheinungen breit. Daher bin ich auf die spielerischen Neuerungen gespannt, aber ich würde viel lieber Batman oder die Batman-Bösewichte spielen, statt mit der bisher angekündigten Truppe, die mich schon als Kind kalt gelassen hat.

 


Steffens Flop: Microsoft Flight Simulator
Simulator-Spiele und ich werden wahrscheinlich keine Freunde mehr in diesem Leben, jedoch war ich natürlich neugierig darauf ins Cockpit zu steigen und eine Runde über meine Heimat zu fliegen. Das Ergebnis war ziemlich ernüchternd, was vor allem daran lag, dass ich trotz eines guten Gaming PCs mit vielen technischen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte. Immer wieder crashte das Spiel schon kurz nach dem Aufsteigen oder beim Verbinden mit einem Freund. Ich hoffe, dass der Titel bei Konsolen-Release runder läuft.

 

Wir wünschen ein Crash-freies Weekend! Bis nächsten Freitag!

neuste älteste
Lobo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lobo

Die atari doku lief sogar mal im tv. Unvorstellbar, ein typ entwickelt in wenigen wochen ein verkaufsfertiges spiel zu einem kinoblockbuster. Sie haben keine kosten und mühen gescheut.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Auf Outlet Seite fehlt mir aktuell schon einiges. Wir sind zwar zu klein, um bei den großen mehr als die Standard Termine zu bekommen, wobei man auch da oft noch mal andere Möglichkeiten hat als rein online.
Bei den Indie Entwicklern ist das dann noch mal ne ganz andere Geschichte. Teilweise bekommt man auf der Messe wirklich Titel erst auf den Schirm, man kommt aber vor allem noch mal ganz anders ins Gespräch als mit den großen und erst recht gegenüber online.

AUf Besucherseite muss ich sagen, auch wenn ich mir die GC nicht mehr ohne Presseticket antun würde, das Erlebnis ist einfach ein grundlegend anderes. Dadurch baut man halt auch gleichzeitig noch mal andere Bindungen auf. Ich weiß nicht, ob sich das so einfach mit einer Kosten-Nutzen-Rechnung abhaken lässt.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Fabiola GuenzlFabiola Günzl Ich hab gestern mir den Film Tenet gesehen. Großartig!

Spoiler
Ja es wirkt verwirrend, später wird es wird schlüssig erklärt. Nur das Ende sollte man vielleicht nicht viel nachdenken

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Bin ja mal gespannt, ob das GC-online-Konzept aufgeht: Sollte es ein voller Erfolg werden, stehen die Verantwortlichen in den nächsten Jahren vor dem Problem, den Publishern die teuren Messehallen samt Aufbauten vor Ort wieder schmackhaft zu machen, wenn es online doch die Kunden genau so erreicht und zudem wesentlich preiswerter ist. Gleiches Problem hatte ja jetzt Comic Con Online (wenige Zuschauer) vs. DC – Online – Event von Warner selbst (viele Zuschauer).