Die Spiele des Jahres 2017 – Platz 8 – Assassin’s Creed Origins

9
788

Matthias Schmid meint: Neustart gelungen: Origins ist mehr antikes Open-World-Abenteuer denn Assassinen-Story, macht seine Sache technisch wie spielerisch aber hervorragend. Bayeks Welt ist gigantisch groß, wunderschön, immer abwechslungsreich und bietet eine Vielzahl an interessanten Haupt- und Nebenquests. Ihr kämpft taktischer, erkundet sagenhafte Grabmäler und genießt die bisher schönste virtuelle Geschichtsstunde.

Den Test zum Spiel findet Ihr hier.

neuste älteste
dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Obwohl ich’s noch nicht durch hab, landet es bei mir ganz klar auf Platz 2 hinter Zelda. Das beste AC bisher, würde ich mal behaupten. Mir fehlen eigentlich nur noch mehr Pyramiden, Gräber und Höhlen zum Erkunden.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Nee Ich verstehe schon DaddlerDaddler
Aber das rekchg mir am ende dannndo h wieder nicht
Dann lieber resi7

amigafreak
I, MANIAC
Profi (Level 3)
amigafreak

Fand ich auch richtig gut. Wie schonmal geschrieben, die vorangegangenen Assassins Creed’s haben mich nur mäßig begeistern können. (Vorsichtig ausgedrückt.)
Das hier ist im absolut positiven Sinne anders als die vielen Vorgänger.

Daddler
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Daddler

@Lincoln

Richtig frisch ist nur das Setting und das Kampfsystem. Für jemanden wie Dich, der nur wenig für Open-World-Spiele übrig hat, würde ich es nicht empfehlen. Sorry, nicht böse gemeint!

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Ich habe es noch nicht gespielt bzw. Gameplay angesehen weil die Serie für mich nur noch öde ist seit unity keinen teil mehr angerührt der gut war aber die ubi Formel in jeden ihrer games lässt mich kalt
Aber wenn alle sagen es ist frisch und anders muss ich es mir mal ansehen
Vorstellen kann ich mir das zwar nicht aber daran soll es nicht scheitern

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Dito. Hab noch so viel auf Lager, da warte ich noch mit dem Kauf. Hab aber Bock drauf.

schnitzel
I, MANIAC
Epic MAN!AC
schnitzel

AC Origins werde ich mir auch noch irgendwann holen, …wenn ich wieder mehr Zeit und Geld habe.

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Ein fantastisches spiel, selten so einen genialen neuanfang bzw umgebautes spiel erlebt.

Endlich nicht mehr dieses käsige Konter Kampfsystem, ist zwar nur 1:1 aus Dark Souls kopiert, dafür aber auch toll umgesetzt.

Dazu kein ätzender sammelkram mehr, eine tolle Geschichte mit Bayek und seiner mietze Aya, dazu Kleopatra mit Cesar.

Und eine wundbare platin trophäe.

Daddler
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Daddler

Meine Vorfreude auf das Spiel war riesengroß, nach kompletten Durchspielen ist es für mich ein Top/Flop. Top; die riesige Spielwelt, eine geniale Grafik und eine sehr gute geschichtliche Umsetzung des alten Ägyptens. Das Setting (Pyramiden) ist klasse! Flop; weder Story noch Feinde haben mich umgehauen. Keiner der “Oberbösewichte” hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Haupt- als auch die Nebenmissionen empfand ich nach etlichen Stunden langweilig und repitiv. Wer zudem wie ich, das Spiel auf schwer spielt, wird unzählige Tode in den Kämpfen mit mehr als 2 Gegnern erleiden, denn da empfand ich diese nicht als ausgewogen. Auch die Tierwelt (ich sage nur Agro-Nilpferde!) geht einem da schnell auf die Nerven, da diese einen sofort angreifen, man diese aber selber noch gar nicht gesehen hat und einem wie ein Marathonläufer über gefühlt die halbe Karte folgen! Für Trophäen Jäger ist es zudem arg “grindig”, da man ALLE Orte aufdecken muß und deren “Herausforderung” erledigen muß!