Final Fantasy VII Remake – neuer Trailer von den Game Awards

6
236

Square Enix präsentierte auf den Game Awards auch einen neuen Trailer zu Final Fantasy VII Remake. Dessen inhaltlicher Fokus lag auf Hauptcharakter Cloud.

Final Fantasy VII Remake erscheint am 3. März 2020 für PS4. Seit einigen Tagen wissen wir, dass das Rollenspiel ein Jahr später auch für andere Konsolen veröffentlicht werden kann.

neuste älteste
ameisenmann
I, MANIAC
Profi (Level 2)
ameisenmann

Verstehe nicht, was alle an dem Design von Cloud zu bemängeln haben. Für mich sieht er genau so in der detaillierteren Grafik aus, wie ich ihn mir früher bei der pixeligen Grafik ausgemalt habe :D.
Der Knackpunkt wird für mich sein, ob sie das Kampfsystem verkacken. Denn wenn es zu sehr Richtung Real-Time-Quick-Time-Action geht, bin ich raus.
Ich werde wohl Berichte und Let’s Plays abwarten und dann entscheiden, ob ich damit warm werden kann.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Oh Mann, wenn einfach nicht dieses unmögliche Design von Cloud wär. Das gehört wirklich in die Cloud.

HIMitsu
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
HIMitsu

Bisschen lustig wie wenn’s der Trailer für FF20 (oder wo sind wir) oder irgendein anderes Spiel wäre, würd’s mich wahrscheinlich relativ kalt lassen, aber so… 🙂

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Freue mich auf das Datum.

Gast
n00b

die Mucke triggert mich… werde aber hart bleiben.

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Nipponichi

Präsentationstechnisch sieht das Spiel schon sehr schick aus. Grafisch bietet es jedenfalls was. Dennoch wage ich anzuzweifeln, ob das Spiel wirklich dem Original gerecht werden kann. Das Original war seiner Zeit nahezu perfekt präsentiert. Bis auf die Knubbelfiguren, die mir früher aber nie so vorkamen, bis man mal den Nachfolger gesehen hat, gab es ansich nur wenig, das man wirklich effektiv bemängeln konnte.

Liebevolle Charaktere, Shinra, die Thematik, EIN klarer Feind und Endgegner, klasse Soundtrack, wenn auch nur in Midi-Ton, klasse Renderhintergründe. Es hat alles einfach irgendwie gepaßt und gilt als eines der Wenigen Spiele meiner Meinung nach, das auch heute noch zeitlos wirkt und aus der 32-Bit-Ära stammt. Wie will man das nur ansatzweise gleichwertig rüberbringen. Grafisch ja, aber der Rest dürfte schwer werden. Das Original von damals war einfach zu gut. Man sich damals die Stimmen für die Charaktere selbst erdacht und jetzt ist alles vertont.