Nächstes deutsches Entwicklerstudio geschlossen

0
30

Nach gestrigen Internetgerüchten kommt die offizielle Bestätigung: das Hamburger Studio Replay Studios hat Insolvenz angemeldet. Der Arbeitsbetrieb sei gestern nach einem Teammeeting eingestellt worden.

Der Entwickler hatte erst vor kurzem sein Langgzeitprojekt Velvet Assassin fertig gestellt. Das Stealth-Actionspiel erhielt durchwachsene Wertungen zwischen 50 und 70 Prozent Spielspaß – M! vergab wegen linearem Spielablauf und Kameraproblemen 68 Prozent.

Erst vergangene Woche verabschiedeten sich die Gütersloher Ascaron offiziell bei ihren Fans, deren Insolvenzantrag Monate zurückliegt. Mit der Fertigstellung des PC-Addons Ice & Blood zum Actionrollenspiel Sacred 2 nahm man seinen Hut.

wolfe
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
wolfe

Ist vielleicht auch ganz gut so, wenn man bedenkt wie groß manche Studios geworden sind… so trennt sich die Spreu vom Weizen.

Jab
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Jab

Heute hat mann nur noch mit billig-games und Tripple A Titeln eine Chance. Dazwischen gibt es nichts mehr!

Dex Dexter
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Dex Dexter

Aber ist das nicht sowieso erst gerade auf den Markt gekommen?Ich bin ja nicht so tief in der Publisher/Developer Szene, aber meistens bekommen die Developer doch eine Vorauszahlung damit sie ihr Produkt entwickeln können, die wenigstens können das ja selbst finanzieren bzw von der Bank pumpen. Dann gibt es sicher auch noch was bei Lieferung, und DANN Royalties basierend auf den Durchverkäufen. Aber das würde ja eh dauern, erstmal geht das Zeug auf einer Palette zu MediaMarkt, Amazon, und irgendwann Retoure…

wolfe
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
wolfe

Das Problem ist, dass die meisten Spiele in diesem Wertungsraum nur gekauft werden, nachdem sie preislich heruntergesetzt wurden. Das man davon keine Firma am leben halten kann ist verständlich…

Dex Dexter
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Dex Dexter

Oha, das ist bitter.