Resident Evil 3 – Produzenten geben Wasserstandsmeldung zum Remake

13
1001

Capcom hat in Person der Produzenten Masao Kawada und Peter J. Fabiano in der aktuellen Famitsu erklärt, wie es um das Remake von Resident Evil 3 bestellt ist. So ist dieses zu etwa 90 Prozent fertig und deutlich actionoriientierter als die PSone-Vorlage. Außerdem wird es mehr Veränderungen zur Ursprungsversion als beim Remake von Resident Evil 2 geben.

Das Resident Evil 3 Remake erscheint am 3. April 2020 für PS4 und Xbox One.

neuste älteste
ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Was sollen eigentlich diese Wuscheltom-Frisuren. Unpraktischer gehts in der Zombie-Apokalypse wohl kaum, so nach dem Motto, Komm du kleiner Zombie, greif mir in die Haare…

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Ich glaube von allem ein bisschen
Lancelot hat recht es sind ja die gleichen Animationen die Engine steht Locations tunen
Halbe Miete!
Und ja die werden da parallel dran gearbeitet haben
Ich glaube das wird sehr änlich re2r
Warum auch nicht etwas mehr Action war damals nicht anders oder?
Freu mich drauf bin gespannt
Heute gelesen das capcom ein weiteres Spiel Gerade anspielen lässt re8 käme zu früh daher hoffe ich das es Dino Crisis ist
Haben die mal Umfragen gemacht an User so Art Wunschliste?
Würde ich gern mal n Blick drauf werfen

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Oder man hat einfach halt schon parallel dran gearbeitet. Die haben sicher nicht die Verkaufszahlen abgewartet und dann erst losgelegt. Aber es kommt natürlich bei den Fans gut an, wenn sie glauben, ihre Wünsche seien erhört worden und man hätte unmittelbar drauf reagiert.
Generell hab ich das Gefühl, dass die Branche die Macht des Internets endlich etwas ernst nimmt. Bei Lootboxen wird zurückbuchstabiert, Kontos wie Uplay u.a. werden nicht mehr so dreist aufs Auge gedrückt, Spyro erscheint mit allen Teilen auf der Retail als Reprint, Capcom macht Remakes, die man sich so nach Teil 1 auf dem Cube schon gewünscht hätte, etc. Und MS hat auch div. Anstrengungen unternommen, um die Kritik an der One etwas wettzumachen.

Gast
n00b

In RE3 gab es Hunter, also werden die bestimmt dabei sein.
Und sonst wirkt es auf mich eher wie ein RE2 Add-On, Animationen und Zombies scheinen die gleichen zu sein. Generell wurde da viel recycelt.
Ist jetzt kein Weltuntergang, RE2 ist ja geil. Aber das dürfte die schnelle Entwicklung erklären.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Ich hoffe mal auf ein paar interessante Gegnertypen, hoffentlich ein paar Hunter oder auch neue Gegnerkreationen.
Aber wie die meisten wünsche ich mir einfach eine gute Gesamtmischung aus Action, Grusel und Rätsel. Das Remake von 2 bot das eigentlich recht gut.
Aber ich krieg immer noch nicht zusammen, wie das Spiel schon so weit fortgeschritten sein kann. Vor kurzem gabs noch ne Fake-Umfrage von Capcom und nun isses pfannenfertig? Also ich warte da wirklich erst Reaktionen ab und entscheide dann. Ist ja nicht so, dass Capcom nicht wüsste, wie man auf ganzer Linie enttäuscht. Das haben die nämlich auch ganz gut drauf.

Maverick
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Maverick

Das mit der action ist schon ok, nicht so imo etwas übertrieben wie bei kaoru.
Der dritte hatte halt mehr action anteile, hoffentlich wird es nicht so beschissen umgesetzt wie bei teil 5 und 6.

Was mir eher sauer aufstößt ist dieses „mehr Veränderungen“ zur ursprungsversion. Mich stört das meist, ich fand dass re2 remake z.b. zwar sehr gut aber ans Original reichts für mich nicht ran.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Wenns gut gemacht ist, ist Action orientierter nichts schlechtes. Tatsächlich erhoff ich mir in den Fall eine andere Art von Horror, statt Grusel hätt ich in dem Fall gern Panik. In dem Teil ist man nicht in einem Herrenhaus oder der Polizeistation (abgesehen von einem kurzen Abschnitt) unterwegs, sondern hauptsächlich in der Innenstadt einer 100.000 Einwohner Metropole. Da will ich im ersten drittel Panik auf den Straßen sehen, da müssen Zivilisten um ihr Leben kämpfen und von Zombie HORDEN niedergemäht werden. Da will ich in einer Gasse von Nemesis gejagt werden und wenn ich an der Hauptstraße rauskomme, muss ich von einem Mopp aus 20 Zombies erwartet werden. Ich muss mir denken, Scheiße, der Große hinter mir, die vielen vor mir…in den Spiel muss man permanent gehetzt werden, man ist ja schließlich auf der Fluch aus der Stadt und nicht auf einen Einkaufsbummel…Darf gerne Momente zum verschnaufen geben, an Locations die auch normalerweise weniger frequentiert sind, wie der Stadtpark oder die Randgebiete. Aber in ersten Drittel will ich von dem Spiel terrorisiert werden, im späteren verlauf wenn man in die Randgebiete kommt darf es gern stiller werden, hier und da nochmal ein Schrei von einer armen Seele, die einem Monster zu Opfer fiel, ansonsten stille die hier und da unterbrochen wird von einem starrsss. Auf der PSone war es aufgrund der technischen Limitierung schlicht nicht möglich, aber diesmal haben sie die Chance es richtig zu machen…verkackt es nicht.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Mein Tipp, kauft euch ab morgen die neue M! Games Ausgabe, da steht mehr über das Remake zur Resident Evil 3.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

This REmake will overall be more action-oriented than Resident Evil 2 Remake, all while keeping the charm of the series.

FoxMulder
I, MANIAC
Maniac
FoxMulder

Ich denke Essner hat es falsch übersetzt, die haben bestimmt gesagt es wird actionorientierter werden als das RE2 remake so wie damals auch das original das ebenfalls actionorienterter war als das original RE2!

Gast
n00b

Das mit dem “deutlich actionorientierter” macht mich auch skeptisch. Hoffe Capcom versaut es nicht.

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
T3qUiLLa

ich würde es durchaus begrüßen wenn sich entscheiden könnte zwischen first und third person. bleib wegen dem aktionanteil auch erstmal skeptisch. fand das re2 remake hatte genau das richtige balancing aus grusel und geballer, letzteres wird eh mehr wenn man die extrawaffen freischaltet daher ging das so schon gut. mehr muss in meinen augen garnicht sein…aber mal abwarten.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Aha. Na da bin ich ja mal gespannt. Hoffentlich nicht Daueraction. Im Trailer gab es ja eine Ego-Sicht, als Jill von Nemesis verfolgt wurde. Das kann einfach nur wegen der Spannung im Trailer gewählt worden sein. Oder aber die Ansicht wechselt tatsächlich in Egosicht, wenn Nemesis kommt und man muss wegrennen.
Aber scheinbar hat Capcom gemerkt, dass der ursprüngliche Teil nicht so beliebt wie die anderen Teile ist und will das Gameplay verbessern.