Studie: So viel Stromkosten verursachen Konsolen

9
816

Der Stromkonzern E.ON verdient sein Geld vor allem damit, dass seine Kunden Energie verbrauchen und natürlich bezahlen – da ist es schon ganz interessant, dass dort eine Studie nun ermittelt hat, wieviel Strom moderne und nicht ganz so moderne Konsolen verbrauchen.

Als Grundlage wird bei den folgenden Daten davon ausgegangen, dass jedes Gerät täglich zwei Stunden im Betrieb ist und für Strom 29 Cent pro kWh fällig werden. Dann ergeben sich für ein Jahr folgende Kosten:

  • PS4: 18 Euro
  • PS4 Pro: 34 Euro
  • Xbox One: 25 Euro
  • Xbox One X: 36 Euro
  • Nintendo Switch: 3 Euro
  • PS1: 2 Euro
  • PS2: 5 Euro
  • PS3: 40 Euro
  • Xbox: 14 Euro
  • Xbox 360: 36 Euro
  • Wii: 3 Euro
  • Wii U: 7 Euro
  • SNES Classic Mini: 1 Euro

Dazu gesellen sich natürlich Kosten für die Nutzung eines angeschlossenen Fernsehers, die auf 20-30 Euro geschätzt werden. Und wenn man die Standby-Funktion moderner Konsolen nutzt, sind weitere 4-5 Euro im Jahr realistisch.

9 Kommentatoren
Riffmaster_RicksenserSamba_de_AmigogreenwadeLofwyr Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Riffmaster_Rick
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Riffmaster_Rick

Diese Auflistung ist natürlich kompletter Unsinn. Von nahezu allen gelisteten Geräten gibt es diverse Revisionen, die weitaus weniger Strom verbrauchen, als die Erstgeräte. Welche Geräte wurden getestet? Was wurde getestet: Volllast oder Ruhemodus? USB-Anschlüsse belegt oder nicht? Welche Festplatte ist verbaut? Und wieso wurde hier, wie so oft, keine Quelle angegeben? Grottenschlechter Clickbait-Mumpitz, mehr nicht.

senser
I, MANIAC
Profi (Level 2)
senser

Mh ja hatte grade 2 Wochen Urlaub und zwei Wochen krank hinterher was das wieder kostet😂mit mein alten plasma und meiner Anlage die auch immer mit läuft kommt da was zusammen. Standby gibt es bei mir nicht alles an einer leiste die aus gemacht wird.in der m games war auch mal so eine Auflistung zum Start der x. Die s verbraucht wenn ich mich richtig erinnere nur halb so viel wie das anfangs Model. Echt krass wie sich die Technik weiter entwickelt. Merkt man ja schon da dran das die ps3 mehr verbraucht hat als die x heute.

Samba_de_Amigo
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
Samba_de_Amigo

2Std am Tag 😉 finde den Fehler

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

satand by sind nochmal 4-5 euro zusätzlich, steht dabei.

aber ist es nicht ein ehrheblicher unterschied ob eine konsole im leerlauf oder unter halb-/volllast genutzt wird? auf was bezieht sich die studie? mischkalkulation?

Lofwyr
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Lofwyr

Inclusive Stand By Modus wäre viel interessanter. Denn gerade die aktuellen Konsolen laden ja viel im Stand By runter.

8BitLegend
I, MANIAC
Profi (Level 1)
8BitLegend

Ist mir egal. Ich esse bewusst, denke bewusst, kommuniziere weitestgehend bewusst … zocken ist mein “Safe Space”. Das darf teuer, umweltschädlich, moralisch verwerflich und was weiß ich was sein …

Lando
I, MANIAC
Maniac
Lando

34 Euro im Jahr bei zwei Stunden täglichem PS4 Pro-Betrieb find’ ich ordentlich viel, wenn ich ehrlich bin. Vor allem, da es meistens nicht bei den zwei Stunden täglich bleibt.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

Wird also Zeit, die PS3 und die 360 langsam mal aufs Altenteil zu schicken – diiiieee Koooosten…

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Tokyo_shinjuu

Nintendo der Stromsparkönig.^^
Wenn die Anschaffungskosten für Hard und Software doch auch nur so ‘gering’ wären gegenüber der Konkurrenz. 😉