Xbox – First-Party-Titel auch für andere Konsolen?

89
2944

Inzwischen berichten mehrere Websites wie XboxEra und The Verge, dass Microsoft noch in diesem Monat verkünden soll, dass ausgewählte First-Party-Titel auch für andere Konsolen umgesetzt werden. Neu ist das Gerücht nicht, aber es werden weitere Namen genannt.

So soll etwa Indiana Jones and the Great Circle wenige Monate nach seinem Xbox-Release im Dezember auch für PS5 erscheinen. Starfield könnte nach der Veröffentlichung der Shattered-Space-Erweiterung in diesem Jahr ebenfalls für PS5 erhältlich sein. Bei Hi-Fi Rush und Sea of Thieves gibt es ja schon länger entsprechende Gerüchte.

Warten wir also am besten Mal ab, was der Monat noch so bringt – plausibel klingen die aktuellen Spekulationen auf jeden Fall schonmal.

neuste älteste
D00M82
Moderator
D00M82

Was ist los Maverick? Schlecht geschlafen?
Ist das bei dir so ein automatischer Tick, dass du meinen Post gar nicht richtig liest? Wo hab ich denn behauptet, irgendwas zu wissen? Ich hab den Status angesprochen wie er ist. Niemand weiß irgendwas, aber alle flippen aus und diskutieren Szenarien, basierend auf heißer luft. Dass du direkt aus der Haut fährst, ist wieder ein tolles Beispiel was in der Community im allgemeinen so schief läuft.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Ist au h ni ht so, dass die letzten Jahre alles im MS Lager Mist war. Allerdings sind ein paar der Toptitel entweder nicht gerade typisch Konsole oder von vornherein PC Geschichten. Und bei den Konsolensachen ergibt sich ein gemischtes Bild. Forza Horizon 5 zum Beispiel top, Halo Infinite mit tollem MP aber nur mäßig guter, irgendwie unfertig wirkender Kampagne und dann zwischendurch wirklich durchwachsener wie Redfall. Klar, es gibt eben auch Überraschungshits wie zuletzt HiFi Rush, aber dann enttäuscht ein Forza Motorsport wieder mit langweiliger Kampagne und zum Release mauer Streckenauswahl.

Was fehlt ist halt konstant hohe Qualität. Nur gut reicht nicht.

MontyRunner
I, MANIAC
MontyRunner

Der Punkt ist doch, dass Xbox insgesamt weit hinter den Erwartungen zurückbleibt. Das betrifft Hardware, Services und Spiele. Falls da jetzt wirklich ein größerer Strategiewechsel kommen sollte, wird es sehr spannend.

Eydrian
I, MANIAC
Eydrian

Weil ein „M! Games Award“ ja auch das Maß aller Dinge ist… 🙄

dccoder84
I, MANIAC
dccoder84

Hust, hust… Halo Infinite ist so gut, dass es keinen M! Games Award bekommen hat.

Eydrian
I, MANIAC
Eydrian

ACHTUNG ANSAGE!📢

Halo Infinite war ein wirklich gutes Spiel!

Und Starfield sowieso.

Tabby
I, MANIAC
Tabby

Halo Infinite in Verbindung mit den Worten wirklich gutes Spiel, habe ich auch noch nicht so oft gelesen.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

kommen wahrscheinlich nur die wirklich guten spiele wie hifi rush, halo infinite und vielleicht indiana jones

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Guck ins Netz. Vieles war übertrieben, eine ganze Menge Leite rudern gerade zurück und laut Insidern kommt Starfield nicht für PlayStation. Haben wohl viele umsonst am Rad gedreht.

Maverick
I, MANIAC
Maverick

Dann erleuchte uns unwissende doch mit deinem geballten kompetenten Microsoft insider wissen.

Sowas finde ich meistens am schlimmsten, leute die meinen sie wären der oberschlaumeier schlechthin und schauen dann von oben herab.

D00M82
Moderator
D00M82

Ich beobachte das ganze ja nur noch aus der Ferne. Schon witzig was hier wieder los ist, obwohl man gar nichts weiß.

dccoder84
I, MANIAC
dccoder84

Sony hat ja auch mal kommentiert warum sie nichts vergleichbares zum Gamepass haben und auch nicht haben werden. Die Antwort lautete schlicht, dass sie dann ihre AAA Titel nicht mehr in der gewünschten Qualität produzieren können weil sie dann weniger Geld verdienen.

Wenn ihr mich fragt sollte Microsoft mal an seinem Qualitätsmanagement feilen. Da bringen sie ein neues Halo mit Open World raus ohne die Open World mit Geheimnissen oder versteckten Plätzen zu füllen und die Open World dadurch interessant zu machen. Dann hätten sie den Open World Ansatz auch bleiben lassen können. Immerhin sind aber die Kämpfe wohl sehr gut geworden. Man hat den Eindruck die Kernkompetenz von Microsoft scheint nicht Game Design sondern Shopping zu sein, siehe Activision Blizzard Deal. Erinnert ihr euch noch an den TeraFlops Streit zwischen PS5 und Xbox Series X? Von den 2 TFLOPs mehr hat man bisher in Spielen auch erstaunlich wenig gesehen.

xarjaz
I, MANIAC
xarjaz

@Walldorf
Der Streaming Markt ändert sich gerade massiv. Die Zeiten sind vorbei, als jeder Anbieter nur auf Teufel komm raus Nutzerzahlen steigern wollte. Wir sind jetzt in der nächsten Phase, in der mit Streaming auch Geld verdient werden soll und die Dienste auf Profitabilität getrimmt werden. Daher auch die häufigen Preiserhöhungen (Apple TV+ gerade von $6.99 auf $9.99, mal so nebenbei 40% Erhöhung in dem USA), Ende des Passwortteilens bei Netflix usw.

In dem Zusammenhang sehe ich die Entscheidung von MS, sofern es denn überhaupt stimmt. Nach der Erstverwertung im GamePass folgt die Zweitverwertung auf anderen Plattformen für mehr Profitabilität. Sie haben immerhin 60 Milliarden für ActivisionBlizzard ausgegeben, die werden sie mit GP Abonnenten alleine nicht in absehbarer Zeit reinholen. Ich wäre auch nicht überrascht, wenn die Xbox-Marke in Zukunft mehr in den Hintergrund tritt. Vielleicht wird die Xbox in Zukunft eher als reines “GamePass” Gerät vermarktet, analog zum Chromebook als reinem Internet-Laptop für Leute, die sich keinen “richtigen” PC leisten möchten/können. Wer darauf keine Lust hat, kann ja auf PC spielen. Da gibt’s auch den GP. Oder die Spiele auf PlayStation extra kaufen.

Oder es kommt alles ganz anders. Microsoft hat ja noch nichts bestätigt. Aber auch nichts dementiert…

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Wenn man runterscrollt steht da weiterhin optimiert für Series X/S sowie Xbox und Win PC als Plattform.

Wird teilweise echt übertrieben viel in jede Kleinigkeit interpretiert

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Die Änderung gibt es auch schon seit Oktober letzten Jahres:
https://web.archive.org/web/20231114142828/https://www.xbox.com/en-US/games/avowed

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

@Fuffel: Weiter unten steht aber als Plattformen nur Series S/X und PC.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

@Walldorf
ich wäre schon froh wenn nintendo eine konsole veröffentlicht die mit der switch den boden aufwischt 🙂

Fuffelpups
I, MANIAC
Fuffelpups

https://www.xbox.com/de-DE/games/avowed
https://www.xbox.com/de-DE/games/fable

Beide Spiele haben kein Xbox Game Pass Branding mehr, nur noch Cloud, “Konsole” und PC. Da stand vor kurzem noch Xbox Series S|X und das Xbox Logo ist weg.

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

Vielleicht überraschen Nvidia und Nintendo ja alle und veröffentlichen eine Konsole, die mit PS5 und Xbox Series X den Boden aufwischt. 😉

Endgegner
Mitglied
Endgegner

Wieder mal lustig hier 🙂 Bzgl MS bin ich sehr gespannt was kommt.
Falls die wirklich das Handtuch werfen sollten – wovon ich eigentlich nicht ausgehe – frage ich mich, was die PS Hardcore Fanboy Fraktion dann tut. Sich über mehr und mehr kommerzieller Erfolge “ihrer” Plattform durch die Fifa und COD Käufergenerationen zu freuen? Ehrenhaft über dem ausgeknockten Gegner thronen und sich selbst feiern? Nächsten Gegner suchen? Sich weiter feiern?
Wie ein FCB der Jahr um Jahr konkurrenzlos die Meisterschaft holt und sich die Fanboys auf dem Marienplatz immernoch gegenseitig beglückwünschen und abfeiern :))
Ich für mich habe schon immer präferiert nicht der puren Masse zu folgen und stolz auf dem stärksten Pferd zu reiten.

Whatever, die Spannung steigt und die albernen “Influencer” bekommen sicher ihre Clicks – aber nicht von mir!

Bort1978
I, MANIAC
Bort1978

@ Ash Rockford: „Nur weil MS es vertraglich muss, aber gar nicht will.“
Wie passt denn da deine Logik, wenn sie tatsächlich sogar Gears of War porten? Das war schon immer ein reiner X-Box-Titel. Da wird dann MS auch vertraglich gezwungen es auf die PS zu bringen?
Auch wenn ein riesiger Konzern mit gigantischen Gewinnen im Hintergrund arbeitet, muss jede Sparte zeigen, dass sie die erwarteten Gewinne bringt. Bleibt eine Sparte hinter den Erwartungen zurück, wird umstrukturiert, um die Gewinne zu steigern. Es kommt auch immer wieder vor, dass große Konzerne mit hohen Gewinnen Sparten schließen oder verkaufen, die nicht erfolgreich genug sind. Ist hier sicherlich nicht der Fall, zeigt aber, dass da trotz hohe Gewinne genau geschaut und reagiert wird.

Walldorf
I, MANIAC
Walldorf

@xarjaz Weil man es eben nicht geschafft hat das Netflix für Games zu werden, gibt es doch jetzt diese ganze Aufregung. Ansonsten müsste man ja nichts ändern und höchstens nächste Woche Call of Duty für den Gamepass ankündigen.

Der Gamepass würde sich nur rechnen wenn man in puncto Abonnentenzahl mit Größen wie Netflix mithalten könnte. Die haben allerdings zehnmal so viele Abonnenten. Und anders als bei Apple TV+ und Prime Video ist der Gamepass nicht einfach nur etwas, das man mit anderen Sachen im Konzern querfinanziert um die Leute ins eigene Ökosystem zu locken. Apple will Hardware verkaufen, Amazon alles Mögliche. Aber der Gamepass soll selber das Produkt sein und nicht nur die Verkäufe der Xbox ankurbeln. Das klappt aber nur mit genügend Abonnenten. Ich glaube auch nicht, dass Sony, Apple und Nintendo den Gamepass auf ihren Plattformen erlauben werden.

Richtig gute Spiele verkaufen sich in der Regel wenn es den Markt anspricht. Die hätten sich aber auch gut auf PC und Xbox verkauft, dafür braucht man die Playstation nicht wirklich. Wenn die jetzt glauben mit mittelmäßigen Spielen könnte man auf der Playstation richtig viel Kohle abgreifen (oder für uralte Titel nochmal Vollpreis verlangen), dann täuschen die sich gewaltig. Der Katalog von Bethesda seit Doom Eternal Anfang 2020 ist traurig, Deathloop und Ghostwire Tokyo interessierte keine Sau, Redfall Megaflop, Starfield lief auch eher enttäuschend in der Summe. Hi-Fi Rush war angesichts des Umfangs wohl ein Erfolg, aber das ist jetzt nicht das womit man richtig viel Kohle macht. Und die restlichen Xbox-Studios? Obsidian entwickelt ein Billig-Skyrim, obwohl man mittlerweile das Skyrim Studio hat. Hellblade 2 wird harte Nische sein und auch das aktuelle Forza Motorsport war jetzt kein Mega-Erfolg. Indiana Jones ist schon im Kino gefloppt, ob das Spiel da so viel erfolgreicher wird? Auch die Marke Halo zieht nicht mehr so wie vor 10 oder 20 Jahren.

Ash Rockford
I, MANIAC
Ash Rockford

Leute, lasst die Kirche im Dorf stehen. Hier euch gegenseitig mit den Gerüchten aufzuschauken oder sich von sogenannten Influenzern anstecken zu lassen bringt gar nichts.
Fachsimpeln und Hypnotisieren ist ja gut und recht. Einige Kommentare stellen gewissen Gerüchte schon als gegessen dar.
Jetzt wartet doch einfach bis nächste Woche ab. Spätestens dann wissen wir mehr.

Drei Szenarios sind möglich
1. Games erscheinen auf der PS weil sie es vertraglich müssen, nicht weil MS will.
2. Gerücht ist nur heisse Luft.
3. Phil bringt andere Infos raus, vielleicht sogar etwas Spannendes.

Welches Türchen es sein wird… sehen und hören wir nächste Woche.

Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Finde es schon interessant das einige scheinbar nur darauf gewartet haben das es mit der Xbox bergab geht und sich jetzt freuen und es kommen gesehen haben wollen.Ich sehe das etwas anders und sehe auch keinen Grund die Xbox zu verkaufen.

The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
The-Boy-Who-Lived

@ghostdog83 und dieses Eingeständnis wird dem Spencer sicher nicht leicht über die Lippen gekommen sein. Selbst wenn MS also Gewinn macht und auf PS veröffentlicht, zieht Sony ein Vielfaches mehr daraus, weil diese den Markt seit Jahrzehnten dominieren.

Gestern habe ich einen Kommentar gelesen im Zuge des Indy-auf-der-PlayStation-Gerüchts: “Toll, anstelle jetzt endlich einen Grund zu haben, zu sagen, ja, dafür ist die Xbox bei mir zuhause da, sage ich einfach, ja dann warte ich auf den PlayStation-Release.”

Zwar nur ein Gerücht, aber schon das alleine schadet MS.

ghostdog83
I, MANIAC
ghostdog83

In dem Kontext zu den aktuellen Gerüchten ist diese Aussage von Phil Spencer im Rahmen der FTC-Anhörung aus dem letzten Jahr interessant:

“Sehen Sie Sony als aggressiven Konkurrenten an?”, fragt die FTC. “Sony ist der Marktführer mit beträchtlichen Fähigkeiten und ein aggressiver Wettbewerber”, sagt Phil Spencer.

“Jedes Mal, wenn wir ein Spiel für die PlayStation veröffentlichen, ist es für Sony ein Gewinn… Sony kassiert 30 Prozent des Umsatzes, den wir auf ihrer Plattform machen, und dann verwenden sie dieses Geld neben anderen Einnahmen, die sie haben, um Dinge zu tun, die das Überleben der Xbox auf dem Markt einschränken”, so Spencer. “Wir versuchen zu konkurrieren, aber wie ich schon sagte, haben wir es in den letzten 20 Jahren nicht geschafft, das effektiv zu tun.”

https://www.theverge.com/23768244/ftc-microsoft-activision-blizzard-case-news-announcements/archives/9

The-Boy-Who-Lived
I, MANIAC
The-Boy-Who-Lived

Beim Verkünden der Offenbarung muss auch ich wohl geschlafen haben… wurde da tatsächlich erwähnt, dass First-Party-Titel auf anderen Konsolen Teil der längeren Planung sind oder sein können? Oder die Existenz der Xbox infrage steht (nachdem die Veröffentlichung der Dokumente im Zuge des Act./Blizzard-Deals Nachfolger der XSX beinhaltet…)?

xarjaz
I, MANIAC
xarjaz

Diese Aufregung kann nur von Leuten kommen, die nicht zugehört haben, als Microsoft ihre Strategie (mehrmals) erklärt haben.

Sie sehen Game Pass als das Äquivalent zu Netflix. Netflix ist es egal, ob man es auf dem TV, Konsole, PC oder auf dem Handy schaut – man soll das Abo zahlen und fertig. Wer den Streaming Dienst nicht bezahlen will, kann einen Film oder eine Serie nach einer gewissen Exklusivperiode auch anderswo digital oder (noch) auf Disc kaufen. Das Verkaufsargument ist in Zukunft nicht mehr “NUR bei uns gibt es es Halo”, sondern “Nur bei uns gibt es Halo an Tag 1, und schon im Abo dabei”.

Sony geht doch auch schon in diese Richtung. The Last of Us gibt es mittlerweile auch auf PC. Andere Titel werden folgen, mit weniger Wartezeit. Spiele sind heute viel zu teuer, als dass man solche riesigen Märkte einfach abschenken könnte. MS geht jetzt eben noch einen Schritt weiter und nimmt auch die irgendwann 100+ Millionen PlayStations ins Visier.

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Beim X-Twitter gibt‘s nix mehr zu sehen.

Zum Thema Influencer, die übertreiben gerade maßlos und das tun sie vielleicht auch, weil es reichlich Clicks einbringt. Überreaktion und sich aufregen gehört aber wohl heute einfach dazu. Man könnte fast meinen, MS stellt nicht nur alles mit sofortiger Wirkung win, sondern die Konsolen explodieren nächste Woche auch noch alle.

Fuffelpups
I, MANIAC
Fuffelpups