Xbox Series X&S – über 70 weitere Spiele mit FPS Boost versehen

10
567

Die Lawine kommt immer mehr ins Rollen: Mit den neuesten Update-Schwung sind inzwischen stolze 97 Spiele aus den früheren Xbox-Generationen auf Xbox Series X&S mit FPS Boost versehen worden – weil die Liste inzwischen so lang ist, wird deshalb ein Besuch auf der Info-Seite von Major Nelson empfohlen, wo genau aufgelistet wird, welches Spiel auf welchem Modell welche Bildraten liefert. Kurios ist ein Detail: Inzwischen gibt es auch ein paar Titel, die zwar auf der Series S, aber nicht der Series X Leistungsupdates erhalten.

So dürfen sich Zocker etwa nun bei diversen Assassin’s Creed-Teilen wie auch einer ganzen Reihe Lego-Abenteuern über den Boost freuen, bei mehreren Far Cry-Ballereien, Tomb Raider und DiRT 4 ist er verfügbar und auch Yakuza 6: Song of Life ist mit dabei im Reigen und dürfte kräftig davon profitieren.

Und wie Microsoft hinweist: Nicht alle, aber eine ganze Reihe der Spiele ist derzeit im Game Pass und/oder bei EA Play im Sortiment zu finden.

neuste älteste
Christian xy
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Christian xy

FPS-Boost ist ein spürbarer Mehrwert der alten Games. Auch Auto HDR und die 16fache isotropische Filterung bringen mMn eine spürbare Aufwertung aber der Boost ist der Hit.

Den Unterschied von 60 zu 120 spür ich in der Reaktionszeit aber sehen tu ich das nicht mehr. Je nach Spiel und Genre ist die Reaktionszeit auch mehr oder weniger wichtig.

Mein erstes 120fps Spiel war Ori, da hab ich nix gemerkt. Bei Gears 5 meinte ich einen Unterschied zu spüren.

Wie viele hier sagen, nice to have

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Ich behaupte, dass konstante FPS generell von Vorteil und vor allem spürbar sind.
Framedrops oder sogar massive Frameeinbrüche sind einfach störend.
Um das kurz zu verdeutlichen:
Wenn man ein Spiel mit unlocked FPS zockt und dieses Spiel ständig zwischen 120 und (meinetwegen) 50 Frame hin und her springt, je nachdem was da auf dem Schirm los ist, fällt das eher ins Gewicht, als konstante (auch niedrigere) Frames. Da kann es sogar mal störend empfunden werden, wenn statt der 60 FPS, dann als Peaks meinetwegen 90 FPS laufen.

Ganz davon abgesehen, dass es auch genreabhängig ist, wie sehr man den Vorteil empfindet oder dieser tatsächlich dann auch da ist (120 FPS in nem kompetitiven Egoshooter mit Maus und Tastatur vs 30 FPS mit quasi Autoaim/Aimassist per Controller z. B.).

Alles was über die 60 FPS geht, ist für mich aktuell nice to have.
Gut wenn es das gibt und da ist theoretisch nichts schlechtes dran. Allerdings kann das Spielgefühl auch drunter leiden, wenn alte spiele auf z.B. auf 30 FPS ausgelegt waren und diese dann wie Speedy Gonzales auf Speed abgehen. 😁

Gray Fox
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Gray Fox

Ich hab Rainbow Six Siege nach der PS4 auf der Series X mit 120 Hz gespielt.
Mir wäre zu den 60 Hz von der PS4 kein Unterschied aufgefallen.

Erst nachdem ich einige Zeit mit 120 gespielt habe und wieder einmal zurück gewechselt bin, ist mir der Unterschied aufgefallen. Kurzzeitig sogar ziemlich stark und störend. Aber nicht für lange.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Der 60 fps Boost ist nur dann default off, wenn er nicht mit den One X Verbesserungen zusammen funktioniert. Fallout 4 läuft per Boost nur mit 1080p. Skyrim aberauch in 4K. Und ne, standardmäßig läuft nicht jedes Xbox One Spiel mit FPS Boost. Schön wärs.

Was 120fps angeht, man spürt den Unterschied eher als man ihn sieht. Und das hängt auch sehr vom Spiel ab. Dasss Spiele sich dann teilweise reaktionsschneller spielen ist definitiv der größere Vorteil und nicht so sehr flüssigere Darstellung.

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
T3qUiLLa

die augen op bleibt aus, ich bin beruigt.

Zombiekoenig
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Zombiekoenig

T3qUiLLaT3qUiLLa
Bei GameTwo wurden letztes Jahr den Redakteuren Games mit 60 und 120 FPS vorgespielt.
Anschließend wurde gefragt, welches Spiel mit 60 und welches mit 120 Bildern lief.
Selbst die GameTwo-Redakteure, die seit Jahren täglich beruflich zocken, mussten Raten und hatten am Ende eine Trefferquote von ca. 70%.
Mach dir also nichts draus, wenn du keinen Unterschied bemerkst.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

T3qUiLLaT3qUiLLa
Ne, bei DMC5 sah ich wenn nur weil ich ganz fest dran glauben wollte einen Unterschied zwischen 120 und 60fps.
Aber wirklich merklich war da nix bei mir.

T3qUiLLa
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
T3qUiLLa

hab nu auf der ps5 einige spiele in 120fps ausprobiert und asche auf mein haupt. ich seh kaum unterschied zu 60. vllt geht es nur mir so…..

bad_conker
I, MANIAC
Profi (Level 1)
bad_conker

Der 60 FPS Boost ist für alle Series X Spiele erhältlich soweit ich das verstehe.
Er ist nur Standardmäßig abgeschaltet und muss in den jeweiligen Kompatibilitäts-Optionen eingeschaltet werden, da mit FPS Boost ggf. die Auflösung reduziert wird.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Der 120fps Boost interessiert mich persönlich nicht besonders, abersso einige der 60fps Boosts sind echt nice und das Feature hat massig Potenzial.