Die Schlümpfe – im Klassik-Test (Mega-CD)

2
258
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Die blauen Zwerge schlumpfen sich auf das Mega-CD. Ein animiertes Zeichentrickintro in bescheidener Qualität und CD-Musik sind die einzigen Änderungen gegenüber der Mega-Drive-Version, sogar die Paßwörter sind identisch. Mit einem Schlumpf hüpft Ihr durch farbenfrohe Plattformlevels, steigt auf Bergwerksloren, Storchenrücken oder schwimmende Enten. Das Spiel beginnt wie ein simples Jump’n’Run, später werden Orientierungsaufgaben und kleine Rätsel eingestreut. Gelegentliche Durchhänger im Leveldesign wechseln sich mit spannenden Aufgaben und gut gestalteten Endgegnern ab.

Wer ein Fan der Schlümpfe ist, darf sich das niedliche und umfangreiche Abenteuer nicht entgehen lassen. Die CD-Version ist aber mit dem Modul identisch – kauft Euch die preiswertere Lösung. Könnt Ihr niedliche Hüpftiraden nicht mehr sehen, laßt Ihr ohnehin die Finger davon.

Keine Änderung zum Modul: Knuddelige Helden in einem gut gemachten Jump’n’Run mit Durchhängern.

Singleplayer72
Multiplayer
Grafik
Sound
2 Kommentatoren
neotokyoAkiraTheMessiah Letzte Kommentartoren
neuste älteste
neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 1)
neotokyo

Ich hatte es mal kurz anguckt bei einem Freund !!! Aber mehr auch nicht. So weit ich zurückdenkenden kann bekam er es zum Geburtstag??

AkiraTheMessiah
I, MANIAC
Gold MAN!AC
AkiraTheMessiah

Oh, mal einer der guten versoftung von einer Zeichentrickserie/Comic.

Hatte ich aber nie gespielt. Genauso wenig „Die Schlümpfe: Reisen um die Welt“ auf dem Super Nintendo. Was aber schlechter war, als das Mega Drive Spiel, soweit ich mich mich entsinnen kann.