Men of Valor – im Klassik-Test (Xbox)

1
401
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Mit dem PC-Shooter Medal of Honor: Allied Assault stellte das Entwicklerstudio 2015 seine Quali­täten in Sachen Kriegsspiele bereits unter Beweis. Gute Voraussetzungen also für eine weitere Ego-Knallerei, die sich dem heiklen Thema Krieg ­interaktiv annimmt. Dem aktuellen Trend folgend verschlägt es Euch in Men of Valor in den dichten Dschungel Vietnams.

Ihr schlüpft in die Rolle eines afroamerikanischen Marine, der seine Dienstzeit in Fernost bisher mit Football und Poker verbracht hat. Die Zeit des Faulenzens aber ist vorbei, denn vier große Operationen mit jeweils zwei bis vier Untermissionen warten auf Euren unerfahrenen Jungkämpfer. Da wollen eingekesselte Kameraden befreit, feindliche Kommandeure gefangen genommen oder Tunnelverstecke des Vietcong ausgehoben werden. Im Schlachtgetümmel immer mit dabei: Selbstständig agierende KI-Kumpanen, die Euch durch den Dschungel folgen, Feuerschutz geben sowie Sprengfallen entschärfen.
Wie jeder andere Kriegs-Shooter ­bietet auch Men of Valor eine Reihe authentischer Schießprügel: Von ­Pistole über Maschinengewehr bis zu verschiedenen Granaten reicht die Auswahl. Davon dürft Ihr allerdings nur vier Exemplare mit Euch herumtragen. Unpassende oder leer geschossene Waffen lassen sich aber problemlos gegen Gewehre gefallener Kameraden oder getöteter Gegner austauschen. Erschossene Vietcong versorgen Euch zudem mit ­Munition und Heilutensilien. Im Hinblick auf das nicht vorhandene Inventar ist Leichenfledderei nicht nur nützlich, sondern auch (überlebens-) notwendig. Eure CPU-Kollegen heilen sich indes selbst. Wer trotzdem lieber auf menschliche Unterstützung vertraut, kann die Solokampagne auf Wunsch im Coop-Modus bestreiten. Deathmatch-Fans kommen bei Men of Valor ebenfalls auf ihre Kosten – per Splitscreen, System-Link oder Xbox Live.

Wer nicht gerade an einem Match oder einer Mission teilnimmt, erfreut sich am informativen Ladebildschirm, der interessante Fakten zum Vietnam-Krieg bereithält.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Max Snake
I, MANIAC
Max Snake

Ein spannendes Setting mit einigen Macken. Schade.