Prince of Persia 2: The Shadow and the Flame – im Klassik-Test (SNES)

0
1013
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Regierungsputsch im Mär­chen­land: Nachdem der Prinz von Persien erneut im königlichen Turm eingesperrt wurde, liegt es an Euch, die traditionellen Machtverhält­nisse wieder herzustellen.
Mit einer Säbellanze gerüstet, flüchtet Ihr aus Eurem Gefängnis, um die terroristische Volksfront von Judea in die Flucht zu schlagen. Im Vergleich zum Vor­gänger hat sich dabei wenig geändert: Euer leichtfüßiger Kronprinz rennt, hüpft und duckt sich auf Befehl, kommt es zum Kampf, zieht Ihr Eure Waffe und schlagt mit üppigen Hieben den Feind in die Flucht. Schlitzen Euch die Fieslinge jedoch ein Loch ins Gewand, bleiben Euch drei Energiekontainer, die Ihr mit den passenden Flaschenextras beliebig erweitert.

Über den Zinnen der Stadt und in den Kerkern tief unter dem Palast machen Euch nicht nur wütende Aufständische das Leben schwer: In hinterlistig plazierte Stachelfallen und versteckten Fallgru­ben lauert der allgegenwärtige Tod, nur mit exaktem Sprung­-Timing könnt Ihr an Mauervor­sprünge hechten und behende aufwärts klettern. Für ausreichend Gelegenheiten zum Üben sorgen unendlich viele Continues: Bleibt Ihr an einer besonders schwierigen Stelle hängen, hilft Euch das praktische Paßwort für künftige Schlachten.

Zurück
Nächste