Project Warlock – im Test (Xbox One)

0
280
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Ein bisschen Doom, ein wenig Wolfenstein und fertig ist Project ­Warlock, das mit seiner Mischung aus Ballerei der alten Schule und Dungeon-Crawler-Elementen nicht nur inhaltlich den Klassikern des Genres Tribut zollt. Durch 60 pixelige, sehenswerte Levels hinweg schießt, hackt und zaubert Ihr Euch durch diverse Gegnerhorden, um immer wieder auf fordernde Bossfeinde zu treffen.

Audiovisuell weckt das angenehme Retro-Gefühle, inhaltlich verliert es jedoch trotz witziger Spielereien mit Ausrüstung und Fähigkeiten bald an Motivation, auch wegen monotoner Abläufe und stupider Feinde.

Nette Hommage an Ego-Shooter-Klassiker, allerdings trotz guter Ansätze mit wenig Tiefgang und Abwechslung.

Singleplayer63
Multiplayer
Grafik
Sound