Vetrix Worlds – im Test (PS VR2)

0
117
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:,
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Die Entwickler geben es offen zu und auch optisch ist es nicht zu übersehen: Hier stand das allmächtige Tetris Pate. Anders als bei diesem lassen sich die Blöcke aber frei drehen und einpassen, statt unweigerlich von oben in den Behälter zu fallen. Außerdem stapelt Ihr auf zwei Ebenen statt einer, dürft dafür das Spielfeld aber auch wenden.

Das macht die ­Sache ein wenig komplexer, bleibt aber trotzdem angenehm zugänglich und entspannt. Mit ein paar Spielmodi von Kampagne und Zeitattacke über Online-Koop und -Duelle (falls Ihr Mitspieler findet) ist genug geboten für gelegentliche Knobelrunden.

Von ”Tetris” inspirierte VR-Klotzstapelei, die genug Eigenheiten hat, um für zwischendurch zu taugen.

Singleplayer64
Multiplayer
Grafik
Sound