X-Men: Mutant Academy 2 – im Klassik-Test (PS)

0
401
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Zum zweiten (und sicher auch letzten) Mal begeben sich die X-Männer in die PSone-Arena. Zu den vormals zehn bösen wie guten Super­helden haben sich sechs neue Mutanten gesellt. So dürft Ihr jetzt auch mit Rogue, Forge oder Nightcrawler in den Ring steigen. Zudem spielt Ihr im Arcade-Modus zwei versteckte Charaktere frei.

Wie im Vorgänger prügelt Ihr Euch in bekanner Street Fighter-Manier mit den Marvel-Charakteren durch den Ring. Mit drei verschiedenen Schlag- bzw. Tritt­varianten beweist Ihr dem Gegen­über, wer im Superheldenland das Sagen hat. Nebenbei lädt sich Eure Special-Energie auf, die Ihr per Button-Kombo auf den Feind anwendet. Eure Super­kräfte sind dabei in drei Leisten unterteilt, die sich durch verschiedene Manö­ver aufladen. Am kräftigsten ist der X-Men-Move: Habt Ihr die Energie freigesetzt, müsst Ihr schnell eine angezeigte Kombo eintippen, um Eu­ren Schlä­gen ein Viel­faches an Kraft zu verleihen. Euer Manöver wird dann mit fulminanten Grafik-Effekten in Szene gesetzt.

Zwar sind Charaktere und Hintergründe dreidimensional, dennoch bleiben die Figuren immer auf einer Linie. Dafür drängt Ihr den Kontrahenten gnadenlos in die Ecke oder klatscht ihn mit einem Wurf gegen die Mauer. Wer nicht nur auf zwei Beinen kämpfen will, nutzt die überarbeiteten Angriffs­techniken in der Luft – um den Wider­sacher aber längere Zeit über dem Boden zu halten, ist einige Übung nötig. Zu diesem Zweck besucht Ihr Professor X in der Akademie. Hier bekommt Ihr alle Moves von Grundauf beigebracht – vom simplen Klauenhieb bis zum allesvernichtenden Blitzgewitter. Fühlt Ihr Euch fit genug, kämpft Ihr im Arcade-Modus bis zum Oberbösewicht Magneto. Habt Ihr diesen zur Strecke gebracht, werdet Ihr mit einem kleinen FMV belohnt. Wer Ab­wechslung sucht, beweist sein Durch­haltevermögen in einer Survival-Variante oder fordert einen Kumpel zum Duell.

Als Belohnung für Eure guten (oder bösen) Taten erhaltet Ihr eine ganze Palette an Fan-Goodies wie Artworks, alternative Kostüme und Filmschnipsel.

Zurück
Nächste