Der Film und Fernseh Thread

Ansicht von 15 Beiträgen - 12,541 bis 12,555 (von insgesamt 12,640)
  • Autor
    Beiträge
  • #1742363
    TabbyTabby
    Teilnehmer
    Maniac

    “Es handelt sich hierbei um einen PG-Film, der somit vermutlich familientauglich sein wird.”

    Abwarten, zumal bei einem PG-Film auch ein Elternteil empfohlen wird. Da gibt es dann schon etwas Spielraum, vorallem wenn es clever verpackt wird.

    “Über Rob Zombies Regiearbeit bzw. mehr noch seine Drehbücher bin ich wenig angetant. The Lords of Salem und The Devil’s Rejects fand ich noch sehenswert.”

    The Lords of Salem habe ich zB noch überhaupt nicht gesehen, seine beiden Halloween Filme mag ich aber ganz gerne. Den Rest finde ich ganz gut bis okay, ist halt auch alles Geschmackssache.

    Electric chair, bzzt bzzt! Poison gas, cough cough! Torn apart like a paper plane in a hurricane!

    #1742365
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Rob Zombie ist wie Paul W. S. Anderson – überall muss er seine Frau mitkarren, obwohl es am Schauspiel mangelt.

    Oder Wiseman, der Kate Beckinsale, seine Bumsnudel auch gerne in Lack und Leder präsentiert.

    Rob Zombies El Superbeasto ist gar nicht verkehrt. Die anderen Genre-Filme von ihm sind aus künstlerischer Sicht halt einfach nichts besonderes und handwerklich eher solide. Herausragendes konnte ich da nicht erkennen.

    #1742370
    deRollEeinEdeRollEeinE
    Teilnehmer
    Maniac

    Haus der Tausend Leichen und Devils Rejects mag ich beide sehr.

    ...?

    #1742372
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator
    Moderator/
    Epic MAN!AC

    Bisher gesichtetes Material von Rob Zombie, welches ich ok/gut fand war “House of 1000 Corpses” und seinen ersten “Halloween”.

    /

    #1742398
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    “Es handelt sich hierbei um einen PG-Film, der somit vermutlich familientauglich sein wird.”

    Abwarten, zumal bei einem PG-Film auch ein Elternteil empfohlen wird. Da gibt es dann schon etwas Spielraum, vorallem wenn es clever verpackt wird.

    “Über Rob Zombies Regiearbeit bzw. mehr noch seine Drehbücher bin ich wenig angetant. The Lords of Salem und The Devil’s Rejects fand ich noch sehenswert.”

    The Lords of Salem habe ich zB noch überhaupt nicht gesehen, seine beiden Halloween Filme mag ich aber ganz gerne. Den Rest finde ich ganz gut bis okay, ist halt auch alles Geschmackssache.

    Rob Zombie:
    “For those of you speculating, wondering and assuming that ‘The Munsters’ would be dirty, violent and nasty…well, you are wrong“
    It’s all good down on Mockingbird Lane.”

    PG-Rating:
    “for macabre and suggestive material, scary images and language.”

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1742400
    TabbyTabby
    Teilnehmer
    Maniac

    Wie gesagt, ich warte mal ganz entspannt den fertigen Film ab und bleibe optimistisch, dass das hier ne ganz unterhaltsame Horrorkomödie werden könnte. Der Rob Zombie Style aus dem Teaser gefällt mir jedenfalls schon mal sehr gut.

    Electric chair, bzzt bzzt! Poison gas, cough cough! Torn apart like a paper plane in a hurricane!

    #1742406
    nberialnberial
    Teilnehmer
    Freshman

    Gestern, am Abend, erst wieder gesehen: Star Wars Episode IV, V und VI – jeweils in der Despecialized Edition (nur der Erwähnung halber: Ja, ich habe die gekauften Filme im Original – sollte da rechtlich keine Probleme geben).

    Diese (mehr als) Filme kann ich mir immer wieder ansehen (wohlgemerkt die Ur-Trilogie) , wieder … und wieder. Und dann gleich nochmal. Mir persönlich kommen da höchstens zu wenig Ewoks vor – die Galaxie braucht dringend mehr Ewoks. ^^

    In letzter Zeit fällt mir auf dass ich vermehrt fast nur ältere Filme anschaue. Irgendwie kommen so fast gar keine neuen Sachen denen ich etwas abgewinnen könnte. Für ein kurzes Popcorn-Kino ist mir meine Zeit zu schade.

    _______
    Billigste forbrukslån

    #1742608
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    In welcher Quali hast und kennst du die? Ich hab die in der 720p ‘Blu Ray Quality’ Version und bin mit der Quali eigentlich ziemlich zufrieden, mittlerweile gibt es aber längst höher auflösende Versionen und ich frag mich doch, ob da nicht ein Download lohnen würde.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1742618
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator
    Moderator/
    Epic MAN!AC

    Ich bin mal bewusst “vage”:
    Mein Interesse an einer Despecialized Edition mit deutscher Tonspur ist schon da.
    Ich besitze die Filme in diversen Versionen, die ich käuflich erworben habe und original sind (zuletzt diverse Steelbook-Releases).
    Wer mir sachdienliche Hinweise zukommen lassen mag, kann mich gerne im PSN adden.
    Hier, laut entsprechendem Thread, kann man mich kontaktieren:

    Liste: M!User – PSN-IDs, XBL-Tags, NintendoFriendCode, etc. (wird aktualisiert!)


    Bitte bei einer entsprechenden Freundschaftsanfrage den Maniac-Nick angeben mit nem kurzen Text, da ich Freundschaftsanfragen ohne Inhalt generell cancel.

    Bitte hier keinerlei Links und derlei Kram hinterlegen.
    Danke.

    PS: Falls meine Anfrage entsprechend problematisch sein sollte, wird diese natürlich hier entfernt.

    /

    #1742664
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Wir können mal über XBL schreiben. Aktuelle Downloadlinks für die neuen Fassungen hab ich allerdings nicht.

    Persönlich seh ich die DE, ebenso wie manche Fanedits, als unproblematisch an. Im Fall der DE sogar als wichtig, weil die Wiederherstellung echten, historischen Wert hat.

    Eine gewisse Ironie hat das btw, für mich durchaus, weil ich mir gerade beim Krieg der Sterne seinerzeit tatsächlich immer gewünscht hatte, dass z.B. in Mos Eisley einfach mehr los wäre und es weniger Wüstenkaff, dafür aber mehr Raumhafen wäre.

    Aber gerade die Menge an Verschlimmbeserungen (z.B. RotJ gewinnt IMO absolut nix durch die Änderungen) und ewigen Veränderungen etwa für die Blu Ray Releases und zum Teil vielleicht auch einfach wegen des Alters mag ich die Originalcuts heute wesentlich lieber. Nur gibt es eben keine gescheite, offizielle Quelle. Randnotiz, auch meine Tochter fand die Originalfassungen unterm Strich besser, kannte bis dahin aber nur die Special Edition.

    Die Fan Edits sind noch mal ein anderes Thema. Auf das bin ich damals auch über SW gestoßen, gerade wegen der Prequel Trilogie. Es gibt aber auch bspw. Fan Edits, die den Hobbit (für mich) erträglich machen.

    Im Fall der OT ist Adywans Star Wars Revisited, zumindest was den Aufwand angeht, noch mal besonders faszinierend. Die folgende Szene hat btw. einige Jahre auf dem Buckel und würde heute wohl deutlich besser aussehen.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1742687
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    @SFN

    Hier der Link zu einer FB Gruppe in der nützliche Infos und weiterführende Links drin sind bei Interesse. Ist eine von zahlreichen SW-Fangruppenseiten. Denke nicht, dass FB Links hier ein Problem darstellen.

    https://www.facebook.com/despecialized

    #1742691
    DGSDGS
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Obi-Wan Kenobi Staffel 1

    Hier wurde ja schon ausführlich darüber diskutiert.

    Ja, besser als Boba Fett, aber auf Grund gravierender Logiklöcher, sowie mässiger Kameraführung und Schnitt: Meh! Die letzte Folge hat was und fügt sich gut in die Erzählung von A New Hope ein, aber meiner Meinung nach hat sich der ganze Aufwand nur dafür nicht gelohnt.

    Ich finde, die Art der Produktion und Erzählweise hat bisher nur beim Mandalorianer gezündet und da freue ich mich schon auf die dritte Staffel.

    #1742695
    ghostdog83ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Ja, besser als Boba Fett

    Darüber lässt sich im Detail streiten – der Soundtrack von Boba Fett besitzt zumindest einen Wiedererkennungswert (main theme), während die Musikuntermalung von Natalie Holt bei Obi-Wan nur vor sich hin plätschert, generisch wirkt, nicht im Stande ist, Emotionen zu transportieren. Lt. ihrer Aussage soll John Williams bzgl. der Nutzung seiner Werke nur eine Einbindung für die späteren Folgen erlaubt haben, was deren Seltenheit erklärt.

    Fairerweise sollte noch erwähnt werden, dass hier auch der zeitliche Rahmen zur Fertigstellung eine Rolle gespielt haben dürfte – ihre Arbeit bei Loki ist wesentlich besser.

    Überhaupt wirkt Obi-Wan wie mit der heißen Nadel gestrickt, so inkonsistent die gesamte Aufmachung ist.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1742699
    ChrisKongChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Hier was zu den Hintergründen.

    https://thedirect.com/article/obi-wan-kenobi-movie-trilogy-before-disney-exclusive

    Von einer Filmtrilogie zu einer sechsteiligen Mini-Serie. Dass das problematisch sein würde, sollte eigentlich klar sein.

    Obi Wan hat zum einen handwerkliche Mängel, die unterschiedlich stark gewichtet werden im Fandom. Viele sehen da auch mal dezent darüber hinweg. Für andere gehen gewisse Dinge gar nicht.

    Dann sind da Fragen des Kontexts die sich stellen. Wie gut fügt sich Obi Wan in die bisherige Saga ein? Und da ist das Fandom dann doch recht gespalten. Für die einen sind Obi Wans Entscheidungen und die der Macher absolut nachvollziehbar und fügen sich gut in die Lücke zwischen PT und OT und für andere vergrössern sie bestehende Probleme weitestgehend sogar noch. Am Ende bleibt nicht viel mehr, als die gelungenen Szenen mitzunehmen oder halt die Show komplett zu ignorieren, wenn man dem skeptischen Teil des Fandoms angehört. Ich hab mich für ersteres entschieden. Wenn Lucasfilm weiterhin im engen Rahmen der Saga operiert, sollten sie dies einfach mit der gebotenen Sorgfalt tun. Das ist durchaus möglich, wie Rogue One gezeigt hat. Obi Wan war wie Book of Boba ein Schnellschuss, respk. eine zu kurzfristige Umstrukturierung, um Content zu produzieren.

    #1742700
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Gucke gerade Ms. Marvel und auch wenn die Serie thematisch völlig anders geartet ist fällt da auf, wie schwach Obi-Wan als Gesamtpaket ist. Dabei würde ich gerade die ersten beiden Episoden nach wie vor als wirklich gelungen bezeichnen, nur kackt Obi-Wan im Mittelteil leider ziemlich ab. Aber das haben wir ja schon im Serienthread durchgekaut.

    An Essner a day keeps quality away.

Ansicht von 15 Beiträgen - 12,541 bis 12,555 (von insgesamt 12,640)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.