PlayStation 5 Talk

Home Foren Games-Talk PlayStation 5 Talk

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,711 bis 1,725 (von insgesamt 1,917)
  • Autor
    Beiträge
  • #1771401
    DGSDGS
    Teilnehmer

    @Fuffelpups

    Ryan ist halt einer aus dem Bereich Finanzen. Ich stand ihm schon immer recht neutral gegenüber. Vor allem, weil er keine Social Media Präsenz hat und wenig Interviews gibt, im Vergleich zu anderen CEOs.

    Aus Sicht der Spieler ist er definitiv der unbeliebteste PlayStation CEO, weil er für stetig steigende Preise steht, die GaaS Expansion innerhalb der PlayStation Studios geht zu einem nicht unerheblichen Teil auf ihn und Abwärtskompatibilität & Co. hat er definitiv keine Priorität eingeräumt.

    Sony kann das aber wohl relativ egal sein, weil er aus einem Unternehmen mit starkem Umsatz und geringen Gewinnen, ein Unternehmen mit starkem Umsatz und stetig steigenden Gewinnen gemacht hat. Als PlayStation CEO in Europa hat er die Marke ganz klar als Nummer 1 einzementiert und in seiner Rolle als CEO der gesamten PlayStation Sparte den Launch der PlayStation 5 den Umständen entsprechend gut über die Bühne gebracht. Zudem hat er die mit Abstand meisten und umfangreichsten Studiokäufe in der Geschichte von Sony/PlayStation ausgehandelt und abgesegnet, vor allem mit Bungie.

    Ich denke, der Nachfolger wird wieder aus dem Bereich Finanzen kommen, wahrscheinlich einer der aktuellen Vizepräsidentinnen. Ich glaube nicht, dass jemand wie Hermen Hulst in Frage kommt oder den Job überhaupt übernehmen möchte.

    #1772111
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer

    We have 235 test results for PS5 games.

    ~70 % are perfectly fine!

    ~19 % are playable just fine, but miss smaller portions of content/would benefit greatly from a few fixes.

    Only ~11 % are not content complete or in such a bad shape, that we count them as "download required". https://t.co/oXZK5DJR1h

    — Does it play? (@DoesItPlay1) October 12, 2023

    #1772116
    RYURYU
    Teilnehmer

    Sowas darfste nicht posten, das nimmt dem digitalen den Wind aus den Segeln. 😀

    Ne ick schau da auch, teste aber meist für mich die Games anfangs auch ohne Day1-Patch ‘n paar Minuten. Hatte nur wenige die Zicken machten, wo ich sagte, geht ohne Patch nich. Cloudpunk hat zb leider Microruckler ohne.

    Sind eh nich immer Heilsbringer. Ob Day1 oder die generellen Patches, bei manchen denkt man sich kann oder muss man auch ohne mit leben. Denn manche Games hatte man ja schon abgeschrieben, wie bei AC Syndicate die PS5-Awärtskompatibilität, welche krasse Grafikfehler hatte, kam ewig spät (da hatte ichs das zweite Mal bereits durch, lol). Bei manchen, wie XCom2 – War of the Chosen, das immer wieder Abstürtze hat, wartet man nach Jahren noch heute.

    #1772238
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer

    spiderman 2 reviews sind raus und soll wohl ziemlich gut sein. metascore liegt aktuell bei 91

    https://www.metacritic.com/game/marvels-spider-man-2/

    und hier was zur technik

    #1772239
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Sehr schön. Die Grafik sieht schon echt mega aus. Ich freue mich richtig drauf. Aber erstmal ist weiter Lords of the Fallen dran. 😊

    #1772257
    DGSDGS
    Teilnehmer

    Ganz ehrlich, ich dachte nicht, dass Insomniac mit einem Spider-Man Spiel die 90 knackt.

    Hut ab!

    Auch, oder vor allem, weil Insomniac so konstant und in hoher Qualität abliefert.

    Der Pre-load läuft schon.

    #1772353
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Gibt mal wieder neue PS5 Pro Gerüchte. Demnach bleibt es bei RDNA3, allerdings mit 60 Compute Units statt aktuell 36. der GPU Takt ist noch nicht final, aber mit 2,5-2,8GHz wäre die GPU zwischen 90 und 110% schneller. Am GDDR6 RAM soll sich nix ändern, aber es soll einen kleinen DDR5 RAM Pool für OS und Background Tasks geben. Unterm Strich also mehr freien RAM für Spiele.

    CPU-seitig wird demnach nur etwas an der Taktschraube gedreht, leider ist da nicht mal von mehr Cache die Rede.

    Wirklich viel mehr Raytracing ist damit nicht drin, RDNA3 ist in der Hinsicht nur marginal besser als RDNA2, im Endeffekt liefe es wohl meist auf etwas mehr Details und etwas mehr Auflösung hinaus, oder deutlich mehr bei einem von beiden. Mehr RAM würde auch etwas bessere Texturen erlauben.

    Enttäuschend wäre ohne mehr Cache die CPU, denn gerade die limitiert bei vielen Spielen (auf beiden Konsolen) einigermaßen oft. Falls es da wirklich nur von 3,5GHz auf 4GHz geht, dann wäre es bei Titeln die die 60fps wirklich nicht packen immer noch unzureichend und würde auch für 120fps Gaming nicht viel bringen.

    Und natürlich ist da noch die Kostenfrage. Persönlich kann ich mir bei den aktuellen Hardware Preisen kaum vorstellen, dass so eine Pro weniger kosten wird als 699€, zumindest wenn sie keine Verluste machen soll. Irgendwas zwischen 699€ und 749€ für eine PS5 Pro mit Laufwerk würde ich Stand jetzt bei den Specs für realistisch halten.

    #1772391
    DGSDGS
    Teilnehmer

    @PS5 Pro

    Hab mir das Digital Foundry Video zu Spider-Man 2 angeschaut. Falls es mit den oben genannten PS5 Pro Specs möglich wäre die Qualität des Fidelity Modus mit allem Drum und Dran und oben drauf mindestens 60fps zu vereinigen, brauch ich ehrlich gesagt nicht mehr. Spiegelungen in Spiegelungen klappt mit der Raytracing Lösung von Insomniac eh schon. Eine bisserl höhere Auflösung der gespiegelten Objekte wäre noch fein.

    #1772411
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Spiegelungen sind ja längst nicht alles. Aber Raytracing/Pathtracing ist ein komplexes Thema.

    RDNA3.5 soll da mehr zulegen, behauptet zumindest die Gerüchteküche. Insofern wäre das evtl ein netter Bonus für eine Pro.

    Was die FPS angeht ist halt immer eine Frage, was gerade limitiert. Hab mir das Spidey 2 Video noch nicht angeschaut aber primär limitiert da wohl die GPU. In dem Fall könnte es für 60fps reichen wobei RT auch immer für mehr CPU Last sorgt.

    Aktuelles Beispiel wo die CPU limitiert ist wenn auch auf der Xbox Starfield. Für konstante 60fps muss da auch auf dem PC ein deutlich schnellerer Prozessor her. Zen 2 mit gleichem Cache und nur etwas mehr Takt würde dort nicht ansatzweise reichen.

    Ein Titel wie Cyberpunk wiederum könnte so seine gelegentlichen Einbrüche los werden bei mehr Details/Auflösung.

    Mir persönlich wäre der Sprung wohl zu klein. Aber deutlich mehr wird aus Kostengründen auch nicht drin sein. Spannend wird für mich aber die Kostenfrage. Ich wäre angenehm überrascht wenn solche Hardware nächstes Jahr für 599€ käme.

    #1772414
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Was PS5Pro mit Laufwerk angeht:
    Nach dem PS5-NonPro Refresh, der ja in den Startlöchern steht, tippe ich drauf, dass es bei einer PS5Pro nur noch digital + optionalem LW geben wird. Drückt schon per se (ein wenig) die Kosten für Digi-Only-Käufer und wenn Sonys Architekten nicht auf den Kopf gefallen sind, dann lässt sich das Refresh-LW eben auch für die Pro nutzen.

    Aber ob wirklich ne Pro kommt, die nur marginal technischen Mehrwert bietet (die aktuell vom Captain genannten Rumor-Specs) oder gar nicht oder später mit besserer Technik …; das bekommen wir dann schon noch raus. 🙂

    Was RT angeht:
    Wenn die Technik potent genug ist, mag das alles fein sein, aber RT einzubeziehen und Kernqualitäten (wie Frames z. B,) zu opfern ist halt immer die Krux. Flüssiges Gameplay ohne RT ist mir halt generell lieber. Grob gesagt.
    Ob dann RT mit FSR/DLSS muss man auch immer individuell sehen.

    #1772418
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Minecraft RTX ist ein schönes Beispiel für nen Gamechanger. Cyberpunk mit Pathtracing zeigt, was geht. Dazu kommt halt auch, dass Raytracing vieles für Entwickler einfacher macht, weil man nicht mehr alles zusammen mogeln muss und bei Rasterizing der Overhead auch immer interessanter wird, so dass der Mehrbedarf an Leistung für Raytracing Stück für Stück immer kleiner wird und sich das Blatt ab einem gewissen Punkt dreht.

    Momentan ist es oft eher nice to have, aber schon beim ersten Spiderman gewinnt die Welt an vielen Stellen durch diene hten Reflexionen Glaubwürdigkeit.

    Was das angebliche Upgrade betrifft, das wäre halt ähnlich wie PS4 auf PS4 Pro unterm Strich. Bei der CPU ist die Differenz kleiner, dafür soll es hier dedizierten OS RAM geben, womit der GDDR6 komplett frei für Spiele wäre.

    Ich muss halt ganz ehrlich sagen, mir reicht so ein Wechsel wie von PS4 auf Pro nicht wirklich. Ich hatte den direkten Vergleich und abseits von VR waren die Unterschiede in der Praxis oft marginal. Die Mehrauflösung kam auf Couchdistanz nicht wirklich zur Geltung und sehr viele Titel bieten halt primär das.

    Bei der Xbox sah es in der letzten Gen dann schon anders aus, aber die One X hatte auch mehr als die vierfache GPU Leistung und deutlich mehr RAM.

    Dazu kommen mittlerweile noch die smarten Upscaler wie FSR2, das aktuell in Starfield wirklich sehr gute Ergebnisse liefert und sich kontinuierlich weiter entwickelt. Das gab es in der letzten Gen so nicht.

    #1772563
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer

    Spider-Man 2 has sold more than 2.5 million copies in its first 24 hours, fastest selling PlayStation Studios title in PlayStation history pic.twitter.com/kN6odQN3Vx

    — Wario64 (@Wario64) October 23, 2023

    #1772608
    RYURYU
    Teilnehmer

    Da nichts auf der Seite dazu steht, hier ma die aktuelle Gerüchteküche. PlayStation Produzentin Connie Booth, welche 34 Jahre Leiterin der internen Playstation Produktion war wohl gegangen. Ebenfalls gab es anscheinend eine Entlassungswelle beim Support Team von PlayStation Visual Arts, sowie nun wohl gar ca. 20 Leute bei Media Molecule.
    Gerade letzteres würde mir leid tun, da sie erst in den letzten Jahren richtig gewachsen sind, und für mich mit Dreams das bislang beste Spiel geschaffen haben. In den letzten 2 Jahren gingen hier bereits einige wichtige Personen. Ma abwarten ob zu all dem noch Statements kommen.

    #1772609
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer

    Wenn da nach wie vor immer noch nur um die 50 Leute arbeiten wäre das schon ne Hausnummer. Falls das Team mittlerweile deutlich größer ist wäre es wiederum eher ‚normale‘ Fluktuation. Hire and Fire ist leider nach wie vor Branchenstandard

    #1772612
    DGSDGS
    Teilnehmer

    Von 135 auf 115. Ich schätze mal, die Arbeiten an Dreams werden endgültig eingestellt. Schade, dass das Spiel nie auf den PC portiert wurde…

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,711 bis 1,725 (von insgesamt 1,917)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.