Castlevania Requiem: Symphony of the Night and Rondo of Blood angekündigt

53
2401


Konami hat soeben das Doppelpack Castlevania Requiem: Symphony of the Night and Rondo of Blood angekündigt, nachdem es vorher schon durch diverse Altersfreigaben geleaked worden war. Das Paket mit den beiden Klassikern erscheint digital im Playstation Store am 26. Oktober und kostet 19,99 Euro. Ps Plus Abonnenten sparen bei der Vorbestellung 20%.

29 Kommentatoren
Little MacZack1978LandoRudi RatlosMontyRunner Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Little Mac
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Little Mac

Beides sehr gute Castlevanias, habe aber SotN schon für die 360 und Rondo of Blood für wii/wii u.

Rondo of Blood ist ein richtig gutes klassisches Castlevania, allerdings auch hintenraus sauschwer.

Zack1978
Mitglied
Maniac
Zack1978

Habe ich mir bei Dragon Quest VII angetan, als man sich eines West-Releases noch unsicher war. Einmal und nie wieder. ^^
LandoLando
Respekt!👍😀

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Squenix soll das Ausbleiben der 3DS-Version damit begründet haben, dass sie sich im Westen nicht so gut verkaufen würde, wie die eher auf unseren Geschmack zugeschnittene (mehr Open World, “Fahrzeuge” zum Übernehmen) PS4-Variante. Ich finde diese Begründung ziemlich seltsam – niemand verlangt hier ein Dragon Quest GTA; hoffe ich zumindest. 😀

Die Vorgänger auf DS und 3DS waren hierzulande zwar keine Kassenschlager, meines Wissens nach, haben sich jedoch besser verkauft als aktuell DQ XI für die PS4. Vielleicht kommen die noch zur Besinnung und bringen’s doch hier raus. Würde ich kaufen. Lieber als wieder mit einem Japan-import zu hantieren, mit der Google-Translator-Handykamera überm 3DS zu sitzen und sich das Japanisch Zeile für Zeile unbeholfen übersetzen zu lassen. Habe ich mir bei Dragon Quest VII angetan, als man sich eines West-Releases noch unsicher war. Einmal und nie wieder. ^^

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

LandoLando Nee, inzwischen hab ich mir ein Konsolenlimit gesetzt 😉 Die PS4 wurde für die interessanten Exklusiv-Titel vom Kumpel ausgeliehen, aber das waren dann auch eher kurze Spiele wie “God of War”. Bei einem 100+ Stunden-Klopper wie DQ11 fände ich das schon recht frech, das Ding so lange in Geiselhaft zu nehmen ;D
Dass die 3DS-Fassung hingegen nicht kam, kann ich auch nicht nachvollziehen – der Text ist doch identisch, so aufwendig dürfte die Einarbeitung am Ende nicht sein und die Vorgänger haben sich doch (hoffentlich) auch ordentlich für Nintendos Kleinen verkauft.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

moshschockermoshschocker

Da stimme ich dir ebenfalls zu. Octopath hat mich enttäuscht und ich konnte den Hype bzw. die guten Verkäufe nicht nachvollziehen. Während Octo über die Ladentheken ging wie warme Semmeln, wurde das meiner Meinung nach in fast allen Belangen bessere Dragon Quest XI zum Ladenhüter. Zumindest in den Media Märkten und Gamestops, hier, in der Kölner Innenstadt. Schön fand ich an Octopath lediglich die Musik. Die war wirklich genial! Den Grafikstil fand ich auch hübsch, aber weit hinter DQ XI. In Sachen Dramaturgie und Storytelling haben die Charaktere von Manga-Künstler Toriyama ebenfalls die Nase vorne. Ich musste in einer Szene…

Spoiler
(als Veronika für tot erklärt wurde)

…Tränen lassen. So stark hat mich seit Final Fantasy VII keine Charakterparty mitfiebern lassen.

Die Switch-Version wird in Sachen Atmosphäre und grafische Finesse deutlich Federn lassen müssen – machen wir uns hier nichts vor. Sogar meine Pro kommt – wenn auch selten – ins Ruckeln. Ich würde sogar sagen, dass Squenix für die Switch-Version die 3DS-Vorlage hernehmen und auf den Stand der Switch aufhübschen sollen, statt die opulente PS4-Fassung als lauwarmen Port auf Modul zu quetschen und downzugraden. Der Grafikstil macht aus dem 3DS-Dragon Quest XI meiner Meinung nach nämlich ein fast schon anderes, eigenständiges Spiel. Könnte ich Japanisch würde ich mir einen 2DS samt Spiel importieren.

Rudi RatlosRudi Ratlos

Es bliebe immer noch die Option, sich eine PS4 zu kaufen. 😀 Nee, verstehe schon, was du meinst. Wenn es Spieler gibt, die das portable Element der Switch mögen, bleibt für sie leider nichts anderes als Warten übrig. Schon blöd von Square Enix, dass sie die 3DS-Version nicht lokalisiert haben. Diese Variante hat ihren ganz eigenen Charme und kann, wie gesagt, dadurch fast schon mehr als eigenständiges Spiel angesehen werden.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Wer braucht schon ne PS4?

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Rudi Ratlos

moshschockermoshschocker Es soll auch Leute geben, die keine PS4 haben und daher auf die Switch-Fassung von DQ11 warten ¯\_(ツ)_/¯

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

LandoLando
Ganz deiner Meinung.
Platin habe ich übrigens bald inne. Nur noch die Hidden Trophy für den aller letzten Boss, dann ist sie mein. Ich hatte sehr sehr viel Spaß auf dem Weg zur Platin und bin mir sicher, dass die Switch das Spiel nicht gewuppt bekommt, und es deswegen auch so spät kommt. Wer das Spiel in bester Form genießen will, holt es sich jetzt schon. So Sachen wie “Ich warte auf die Switch version” weil man unbedingt auf Nintendo spielen muss/will stimmen mich da schon fast n bisschen traurig. Das Spiel hat die Verkäufe mehr verdient als z.b. Octopath Traveler, welches nicht mehr aufzufinden war in den Läden. Die beiden Spiele sind für mich super, aber Dragon Quest 11 zieht (außer bei der Musik) klar den Längeren und zeigt Octopath mit bravour, wie man ein RICHTIGES JRPG entwickelt. Durch und durch das beste, was mir in letzter Zeit in die Finger gekommen ist. Sau gut einfach!

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

moshschockermoshschocker

Das denke ich mir zum Teil auch. Zur Zeit gibt es neben Ports und Indies auf der Switch wenig Exklusives zu spielen. Wie haben sich Indies und Ports auf der PS4 verkauft, als im ersten Jahr ebenfalls eine Flaute an guten Eigenentwicklungen herrschte? Bzw. wie lief es mit Nischentiteln auf Wii U? Mal schauen, wie es mit den Verkäufen der Nischenware auf der Switch aussehen wird sobald Smash und Pokémon draußen sind. Bin von beiden Franchises ebenso wenig Fan wie CoD und Fifa.

Dragon Quest XI ist nach Jahren das erste Spiel, das mich motiviert, nach dem Abspann weiterzuspielen und jede Trophäe zu kriegen. Ich liebe es und fände es schade, mit einem grafisch lauwarmen Dragon Quest XII für die Switch Vorlieb nehmen zu müssen, weil es sich auf der Sony-Konsole nicht so gut verkaufen würde wie Fifa und Co.

moshschocker
I, MANIAC
Maniac
moshschocker

Dragon Quest 11 ist fantastisch geworden.

LandoLando
Das liegt an den mangelnden Alternativen auf der Switch. 😉
Deshalb verkaufen sie sich dort auch besser. Gebt den Nintendo Fans so viele dicke Titel wie wie es bei der PS4 der Fall ist, und die Sache sieht anders aus. Da bin ich mir sicher.
Außerdem gibts auf der Switch so viel Aufgewärmtes. Jetzt ist Sony mal dran und hoffentlich auch MS:

D00M82D00M82
Na dann hols dir doch einfach für die PS4? 😉

IceWilliams
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
IceWilliams

Und wenn Sony nicht größenwahnsinnig wird oder die PR Abteilung von Microsoft übernimmt😅, seh ich da keinen Grund warum sich das auf der PS5 ändern sollte.

Genau dass ist bei Sony ja leider die Gefahr, wenn man bedenkt was man nach dem megaerfolg mit der PS2 anschließend bei der PS3 fabriziert hat ^.^

Immerhin scheint man sich bei castlevania Mühe zu geben, Trophäen, upscaling etc.

No simple port, #Castlevania Requiem supports 4K/1080p upscaling, multiple high resolution backgrounds, different rendering options, full Trophy support (good luck w/ Platinum) and uses @PlayStation DualShock 4’s vibration, analog stick and speaker.
23:48 – 26. Sep. 2018

genpei tomate
I, MANIAC
Gold MAN!AC
genpei tomate

Smart1986Smart1986
“in der guten alten Zeit, spielten die Menschen in ruhe und in Frieden. Niemand glaubte, dass es in Zukunft zu einem download kommen könnte.”
😛

Smart1986
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Smart1986

Hab mir Rondo of Blood soeben auf meiner Wii gekauft (muss meine restlichen Punkte ja noch bis Januar verbraten, sonst sind sie futsch). Echt der Hammer, was die PC Engine da geleistet hat. Das deutsch synchronisierte (!) und japanisch untertitelte Intro fand ich echt klasse.

Zum angekündigten Doppelpack: auf Switch würde ich es sofort nehmen, um es unterwegs zocken zu können (Retail wäre natürlich noch besser~).

Was DQXI angeht: Schade, dass das Spiel gefloppt ist. Ich habs mir zum Release in der 3 für 2 Aktion bei Saturn mitgenommen und es so für 40 € bekommen^^.

Hab aber derzeit noch zuviel Backlog, um es zu starten (angespielt hab ich es hingegen bereits auf der Connichi in Kassel im Gamesroom und fand es wirklich gut).

~ MfG Smart1986 ~

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Ja, da habt ihr auch wieder recht. 🙂 Ich will den Mainstream-Einheitsbrei nicht schlechtreden: Eine Runde Fifa zwischendurch ist lustig und das letzte CoD fand ich sogar richtig packend. Mir geht es wirklich nur um die von Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu erwähnte Vielfalt auf der PS4. Solange uns die erhalten bleibt, bin ich glücklich. (:

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

LandoLando
Ich würd glatt beahupten neben Fifa, CoD und den üblichen Verdächtigen, hatte keine Konsole bisher so viel Vielfalt wie die PS4. Exkluisv, Nische, AAA, Exoten, Indie Spiele. Da dürfte mittlerweile für jeden was dabei sein.

Und wenn Sony nicht größenwahnsinnig wird oder die PR Abteilung von Microsoft übernimmt😅, seh ich da keinen Grund warum sich das auf der PS5 ändern sollte.

bruenchen
I, MANIAC
Profi (Level 3)
bruenchen

LandoLando lass fifa da raus 😜 ich hab bei sony keine angst dass das passiert 😊

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Ich hoffe, dass der “Nischennachschub” auf PS4 (und PS5) konstant bleiben wird und Sony keine zweite Xbox One befürchten muss. Die Marke PlayStation amerikanisiert sich immer mehr. Die Switch liegt mir als Hauptkonsole nicht, weshalb ich einen Wechsel für mich persönlich als unrealistisch empfinde. Sollte auch die PlayStation ausschließlich den CoD-/Fifa-/Battlefield-Einheitsbrei liefern, werde ich mein Hobby an den Nagel hängen. 😀

Oder meinen PS3-Backlog angehen. :/

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Freue mich über den Doppelpack.
Besonders über Rondo of Blood, da bisher noch nicht gespielt und ich eher die nicht-Metroidvania-mässigen Castlevania Episoden bevorzuge.

Zu DQ und Verkaufszahlen: Squenix hat es einfach verpennt das Spiel ordentlich zu promoten. Kaum Werbung, noch großartig Presse Events, ich glaub da hat man viel Kundenfang vertan.
Das Nische auf PS4 sehr wohl funktioniert, haben die Überraschungshits Persona 5 und Nier Automata gezeigt. Und auch NIS America versorgt uns weiterhin mit Spielen, also muß sich der Absatz ja rentieren. Ebenso versorgt uns Sega mittlerweile mit jedem Yakuza Teil, sogar auf Disc, wobei hier der Aufwand natürlich geringer ist da man auf eine westliche Vertonung und Multilingualität verzichtet.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

WIE sich DQ11 verkaufen muss. Wenn UK 10.000 Exemplare hat, dann sagt das nicht so viel aus, die Briten haben generell einen unfassbar schlechten Spielegeschmack, dort verkauft sich meistens wirklich nur der AAA-Kram.

Für dich sind AAA Spiele gleichbedeutend mit unfassbar schlechtem Spielegeschmack?
Was macht denn eine Reihe wie DQ besser, als es AAA Spiele tun?

hnh4u
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
hnh4u

Zur DQ11 Diskussion:

Einerseits gönne ich SE ja diese schlechten Verkaufszahlen, denn ich glaube, die 3DS Version, wäre besser angekommen, die man für den Westen ja eingestampft hat. Schon die Möglichkeit zwischen 2D und 3D zu wechseln ist grandios. Das ist aber wirklich meine persönliche Meinung, ohne Zahlen zu berücksichtigen.

Andererseits finde ich die DQ Reihe wesentlich charmanter als Final Fantasy. Wenn aber viele Titel einfach nicht nach Europa kommen, DQ Heroes 1 & 2 für Switch beispielsweise, ist es kein Wunder, das da nichts geht.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Thomas NickelThomas Nickel

Ich hoffe sehr, dass du Recht hast. Wie gesagt, Dragon Quest XI auf der PS4 ist ein kleines Meisterwerk geworden. Ich weiß nicht, wann ich zuletzt über 80 Stunden am Stück ein Spiel so gesuchtet hab. 🙂

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

RevanRevan
Wenn du 360 Version als bsp. heranziehst solltest du bedenken dass dieser immer noch xbox exklusiv ist.(falls ich nicht etwas grundlegendes verpennt habe)
Vermutkich wird Sony bei dieser dann sorgen dass es Sonyexklusiv bleibt.

Was DQ angeht-denke die Verkäufe sollten bei 80-100k liegen
in Europa.
Und es wären ein vielfaches mehr wenn Square nicht alles dran gesetzt hätte diese Serie im Westen in Vergessenheit geraten zu lassen. Anstatt das Momentum von DQ VIII zu nutzen hat man 10 Jahre praktisch nichts für Konsolen releast u lieber auf Handhelds u Scheissgrafik gesetzt während man fürs Grafikblenden bei Final Fantasy zig Millionen rausgehauen.
War nicht sonderlich schlau,auch wenn die Exklusivität vermutlich ordentlich Millionem eingebracht hat.
Langfristig wurde ein riesiger Markt verbaut.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Würde mich eher über ein neues castlevania freuen.

belborn
I, MANIAC
Maniac
belborn

Also ich finde mal gut dass Konami wenigstens die besten Spiele wiederveröffentlicht,weil der Firma sonst der Mut fehlt für ihre alten Marken Neues zu entwickeln.
Da es sich SotN um eine PS1 Umsetzung handelt,kann ich es auf der PSP Vita spielen.Das PSP Remake von Rondo liegt als UMD im Schrank.Man kann da auch die Originalversion freispielen.Ich habe es noch nicht geschafft.
Vielleicht kommen später die GBA DS Sachen.das wärs

Thomas Nickel
Autor
Profi (Level 3)

Revan: Der Port auf 360 hat technisch nix mit der PS4-Version zu tun, daher sagt das auch nix über Kosten aus.

Thomas Nickel
Autor
Profi (Level 3)

Wegen der DQ-Verkaufszahlen: Ganz so alarmistisch ist die Sache jetzt nicht. Die Aussage von Square ist, dass DQ11 eine bestimmte Anzahl an Verkäufen erreichen muss, damit sich weitere Lokalisationen lohnen. Verkaufszahlen sind bisher nur eine Schätzung, und Square hat ja nicht spezifiziert, WIE sich DQ11 verkaufen muss. Wenn UK 10.000 Exemplare hat, dann sagt das nicht so viel aus, die Briten haben generell einen unfassbar schlechten Spielegeschmack, dort verkauft sich meistens wirklich nur der AAA-Kram.
Deutschland ist ähnlich, Deutschland könnte gleich oder etwas weniger haben, Frankfreich erfahrungsgemäß etwas mehr… Europa dürfte am Ende so irgendwo zwischen 40- und 50.000 landen, wenn die Schätzungen stimmen. Kann natürlich auch mehr werden, das Spiel hat ja sehr gute Mundpropaganda. Letzten Endes wird der Kampf sowieso in den USA entschieden. Man darf auf die Zahlen gespannt sein.

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Revan

…zumal zumindest SotN ja bereits damals auf der 360 rauskam, so kostspielig kann der erneute Port ja also nicht sein ^^

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lando

Wie gesagt, Konami wäre blöd, solche Nischentitel PS4-exklusiv zu machen. Auch, wenn ich auf der Box noch weniger Verkäufe vermute als auf Sonys Kiste.

Ich würd zwar schreiben, dass es auf die Switch sollte, um Erfolg zu haben, weil sich auf der Konsole jeder Scheiß gut verkauft – im Falle der beiden Castlevanias wäre “Scheiß” jedoch eine unverzeihliche Beleidigung. ^^

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Revan

Ob das nur zeitexklusiv ist?
Würde das echt gerne für die Box haben ^^

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Die alte Castlevania – Fans da draußen sind definitiv zufrieden die Klassiker nochmal rein zuziehen, bist demnächst Bloodstained: Ritual of the Night kommt.