Doom Eternal – Verkaufsrekord in der Launchwoche

26
676

Bethesda hat bekannt gegeben, dass Doom Eternal in seiner Veröffentlichungswoche einen Verkaufsrekord für die gesamten Serie aufgestellt hat. Konkrete Zahlen wurden dabei zwar nicht genannt, aber die sollten nicht lange auf sich warten lassen. So wissen wir etwa auch noch nicht, welche Plattform kommerziell am erfolgreichsten war.

Doom Eternal erschien am 20. März für PS4 und Xbox One. Die Switch-Version ist bis dato noch ohne VÖ-Termin.

neuste älteste
Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Nochmal nachgelesen. Es müssen scheinbar mind. 10 Leben sein.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Mit genau 10 oder mehr als zehn?

SpacemoonkeySpacemoonkey
Haben bei dir die Läden noch offen? Bei uns sind MM, Saturn und Ähnliches alles dicht.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

D00M82D00M82 Ich zocke ja nur digital. 🤷🏼‍♂️ Resi 3 ist schon vorbestellt und kann ab Freitag gezockt werden. Mal schauen, ob ich mich noch weiter an der Platin bei Doom versuche oder ob ich schwach werde und lieber Resi starte.

Und ja, den Extraleben-Modus kann man auf leicht zocken. Wird schon gehen. Dauert nur. Ich werde nach jedem Level meinen Save in die Cloud packen. Aber man muss den letzten Level dann mit genau 10 Leben im Gepäck beenden.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

re3 hol ich mir auch am freitag und ff7 kommt ja auch schon bald 🙂
ich werd wohl alles parallel spielen müssen

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Bort1978Bort1978
Spielegrotte.de versendet heute schon Resi3
Falls du ungeduldig sein solltest

Den Extraleben Modi kann man aber glaub ich auf “leicht” spielen.

Ich fiinde diesen ganzen Terror und Stress in den Arenen immer ganz geil. Manche Arenen sind natürlich aber auch besser als andere. Es gab da so welche mit echt fiesen Konstellationen und wo man dann vielleicht mal blöd gestartet ist und sofort auf die Fresse bekommen hat.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Also ich hatte bisher mit jedem Doom-Teil jede Menge Spaß. Doom 1-3 habe ich jeweils bestimmt 10x durchgezockt. Den Horror-Ansatz bei Doom 3 fand ich echt super. Da kann gerne wieder ein Teil in der Richtung kommen.
Doom 2016 hat mich aber aufgrund seiner schnellen Gefechte damals am meisten geflasht und überrascht.
Doom Eternal finde ich auch super, aber es ist mir stellenweise einfach etwas zu hektisch. Gerade in den letzten 2-3 Leveln geht schon echt übertrieben die Post ab. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist die Anzahl der Gegner wohl auf allen S-Graden gleich, nur dass sie halt mehr Schaden machen / mehr einstecken.

Ich zocke jetzt seit ein paar Stunden den MP und muss sagen, dass ich erstaunlicherweise tatsächlich jede Menge Spaß damit habe. 😁 Die Runden dauern nicht so lange und man stirbt nicht nach einem Treffer. Mal schauen, ob ich am Ball bleibe, bis ich 200 Kills habe. Bin derzeit bei 30. Und mit allen 8 Waffen des Slayers einen Kill zu schaffen ist auch nicht ganz easy.
Ich will zudem noch den Extraleben-Modus angehen. Da fängt man aber scheinbar wieder bei null an und muss alle Mods neu freischalten / leveln. Freitag kommt Resi 3. Das werde ich wohl vorher nicht alles schaffen. 🥴

Ich finde übrigens den Haftgranatenmod der Schroti sowie den Raketenwerfermod des MG jeweils aufgelevelt am besten in der Kampagne.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Doom 3 war niemals das was die alten hätten sein wollen. Das war ein reiner shooter der immer schon große arenen hatte und nur auf geballer und Erkundung gesetzt hat. Doom 3 ist für mich ein komplett anderes spiel und das zeigen die neuen Doom teile ziemlich deutlich. So sollte ein Reboot aussehen. Perfekt die Stimmung von damals ins heute Transferiert. Rückblickend ist Doom das Mädel was man damals in der Schule heiß fand und heute dann froh ist, dass es damals nicht geklappt hat, weil sie jetzt eben gar nicht mehr heiß ist. Ja, ich war schockiert auf den Klassentreffen 😅

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

der erste shooter der mir ähnlich viel spass macht wie vanquish. musste ja nur 10 jahre warten 🙂

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Ich seh Doom3 nicht als das was das Ur Doom technisch nicht sein konnte zu seiner Zeit. Teil 3 war der Versuch mehr auf Horror und Grusel zu trimmen, dafür das Tempo und Spielgefühl zu entschleunigen.
Fand die Ausrichtung auch sehr gut gelungen, hätte nix dagegen wenn ID in die Richtung ebenfalls etwas Neues bringen würde.

Doom 2016 hingegen seh ich sehr als das Doom von 93, nur im technisch Neuem Gewand. Schnell, ohne Schnörkel, offensiv und eben breite Level voller Geheimnisse. Ob man die Glory Kills jetzt unbedingt brauch ist Geschmackssache, ich find sie geben dem ganzen eine gewisse Würze.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Maniac
Sir Lancelot

Wow ich finde du hast einen außerordentlich schlechten Geschmack. Mal abgesehen davon, dass diese Gestalten bei Doom 3 nie aussehen wie ihre Originalen und der Caco, Lost Soul, Pinky und Cyberdemon eher aussehen wie Witzfiguren. Und alle Dämonen sind weiß grau. Völlig schrecklich. Eternal richtet sich schön nah an den Originalen und in den meisten Fällen finde ich die Eternal Dämonen die besten

Mir ist das aktuelle Design zu bunt und cartoonish. Ruht sich zu sehr darauf aus die Originale zu zitieren.
Doom 3 hat hingegen das Franchise auf einem neuen Level gebracht und erwachsen gemacht. Das Spiel ist das was Doom wohl immer sein wollte, aber damals wegen technischer Limitierungen nicht umsetzbar war. Die aktuellen Teile reiten nur auf einer Retro/Nostalgie -Welle.
Da ich für die Originale keine nostalgischen Gefühle hege, bin ich dafür auch nicht empfänglich.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich habe auf Ultra Violence begonnen und jetzt auch erst mal runtergestellt. Ich vermute der Sinn ist, dass man die Level später mit allen Upgrades erneut machen soll. Bis 5 oder 6 hab ich also den dritten und jetzt den zweiten. Da finde ich es recht angenehm und sterbe eigentlich nicht mehr. Bin aber noch nicht durch den Point of No Return bis zum Ende gegangen, weil ich lieber noch etwas sammeln wollte. Aber die Entwickler woillten nicht zu viel finde ich. Das Spiel ist halt sehr fordernd und schwierig. Ist halt die Hölle und nicht das Phantasialand.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Wow ich finde du hast einen außerordentlich schlechten Geschmack. Mal abgesehen davon, dass diese Gestalten bei Doom 3 nie aussehen wie ihre Originalen und der Caco, Lost Soul, Pinky und Cyberdemon eher aussehen wie Witzfiguren. Und alle Dämonen sind weiß grau. Völlig schrecklich. Eternal richtet sich schön nah an den Originalen und in den meisten Fällen finde ich die Eternal Dämonen die besten.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Maniac
Sir Lancelot

Hier gibt es einen coolen Vergleich aller Monster der Doom-Spiele:
https://www.youtube.com/watch?v=a8w8XtCmOkc
Das Design der Moster in Eternal ist imho in allen Fällen schlechter als im Vorgänger. Die besten Moster hat, bis auf ein paar Fälle wie der Revenant, aber ohnehin Doom 3.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Na Resi 3 ist doch glaube schon im Original actionreicher als Teil 2.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Hm, klingt so als hätte IDetwas zuviel gewollt.
Passiert ja oft das bei Fortsetzungen immer noch ne Schippe mehr drauf gelegt werden will und dadurch die Balance des Vorgängers etwas kippt.

Im Preview von RE3 Remake in der aktuellen Ausgabe steht ja auch das dieses mehr auf Action setzt als Teil 2 Remake. Wo ich persönlich keinen Grund drin sehe.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Ich bin seit gestern mit der Kampagne durch und habe in allen Leveln die 100% geholt. Die Steuerung ist ein Genuss, dank Heilung/Rüstung/Muni-Items spielt sich das Spiel schön taktisch, das Suchen der Geheimnisse und die Sprungeinlagen lockern das Gameplay auf. Die Waffen mit den Mods fetzen.
Ich muss aber sagen, dass mit das mit dem Gegneraufkommen in den späteren Leveln etwas zu viel war. Bis Level 10 habe ich auf dem 2. S-Grad gespielt und dann auf den 1. S-Grad runtergestellt. Nicht mal, weil es mir zu hart war, sondern weil ich die Masse der Gegner zu übertrieben fand und nur noch fertig werden wollte.

Jetzt warten noch der MP-Modus und der Extraleben-S-Grad auf mich.

Insgesamt hat mich Doom 2016 damals aber mehr geflasht. 🤷🏼‍♂️

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Was viele hier vermuten, stimmt sogar. Das Spiel ist schon sehr anstrengend und schnell.
Richtiger Dämonen Baller Terror.

Sir Lancelot
I, MANIAC
Maniac
Sir Lancelot

Ich warte bis es günstiger wird. Hat keine Eile.
Aktuell habe ich nur Augen für Resident Evil 3, kann es kaum erwarten.

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Cato

Für mich sieht das auch nach Dauerüberforderung aus… da trau ich mich gar nicht ran.

Lofwyr
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Lofwyr

Ich meine das mehr wegen der Geschwindigkeit.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Für mich ist das auch nicht’s obwohl ich diese Art von Spiele eigentlich leiden mag
Nur der ganze für mich viel zu bunte Sammelkam sowie der look ich steh da einfach nicht drauf..ich mag Doom 3 einfach noch am liebsten das düstere.

Lofwyr
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Lofwyr

Wenn ich mir die Videos anschaue stelle ich fest das ich zu alt für so was bin.

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Revan

Abgesehen von diesem total überflüssigen 2 vs. 1 Battlemode ist das Spiel echt Zucker, freut mich für Bethesda, dass es so erfolgreich ist ^-^

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Macht echt richtig Bock, alles richtig gemacht ID

deRollEeinE
I, MANIAC
Profi (Level 3)
deRollEeinE

Das Spiel ist purer Terror und macht ziemlich Bock.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Lincoln_Hawk

Soll sogar besser wie der Vorgänger sein.
Ich würde sagen Timing ist alles