Metro Exodus – Launchtrailer zu “Sam’s Story”

6
186

Deep Silver und 4A Games zeigen uns den Launchtrailer zu “Sam’s Story” für Metro Exodus. Hierbei handelt es sich um die zweite große Story-Erweiterung für den Ego-Shooter nach “The Two Colonels” im vergangenen August, wie die Pressemitteilung ausführt:

“Sam’s Story” erzählt die Geschichte des US-Marine Sam, einem Spartan Ranger, der seit der Zerstörung Moskaus unter der Führung von Colonel Miller aktiv war, sich nun auf die Spuren Artjoms begibt und die Welt außerhalb der erdrückenden Tunnel der Metro entdeckt. Sam träumt bereits seit sehr langer Zeit davon, in sein Heimatland zurückkehren zu können und seinen Vater vielleicht noch lebend wiederzufinden. In den finsteren Tunneln erscheint diese Aussicht stets gering, doch als die Spartaner herausfinden, dass Moskau möglicherweise nicht die einzige Stadt mit Überlebenden des Krieges ist, wirkt der schwelende Anflug von Hoffnung nicht mehr so töricht wie zuvor.

Von der Aurora aus macht sich Sam auf die Suche nach einem Weg zurück in die USA. Auf seiner Reise erreicht er die Überreste des von Tsunamis verwüsteten Hafens von Wladiwostok, durchquert zerstörte Industrieanlagen und zerfallende Wohnbezirke. Sam muss selber herausfinden, dass er jede einzelne, irgendwann gelernte Taktik braucht, um seine Odyssee zu überleben – doch die Gefahren der Umgebung um ihn herum, scheinen weitaus trickreicher zu sein als er sich jemals ausgemalt hätte.

In diesem zusätzlichen Sandbox-Survival-Level erleben die Spieler von Metro Exodus eine weitere packende Geschichte mit neuen Charakteren, Waffen und Mutanten-Varianten in einer riesigen, non-linearen Umgebung, die zahlreiche Stunden immersives Gameplay bietet.
“Sam’s Story” ist seit gestern für Metro Exodus verfügbar.
neuste älteste
Redfox
Mitglied
Anfänger (Level 3)
Redfox

MaverickMaverick ich bin da ganz bei dir, S.T.A.L.K.E.R ist bis heute unerreicht, ich finde allerdings dass Exodus ihm in fast nichts nachsteht. Ich sagte letztens noch zu Bort, dass Metro für mich einfach das bessere Fallout ist, mal von den fehlenden RPG-Elementen abgesehen. Gerade die OW-Level in Exodus, allem voran die Wolga, kommen ziemlich nah an S.T.A.L.K.E.R ran und das dynamische Wetter dort ist einfach nur ein Träumchen.

Ich glaub von S.T.A.L.K.E.R gabs mal so nen 1.5 Teil, hab den aber nie gezockt 🤔

Ich halte es ähnlich wie du und Bort, generell zock ich eigentlich erstmal ein Spiel zuende, dank Bort platiniere ich auch ziemlich viel und flott seit einiger Zeit. Manchmal fange ich dann doch mal was anderes an, aber gerade bin ich extrem im Metro-Fieber und will auch nichts anderes zocken. Teil 4 soll ja schon in Entwicklung sein, vermutlich erst Anfangsphase, aber ich glaube gelesen zu haben, dass die Entwickler das schon bestätigt haben.

Ich lese übrigens auch gerade die Metro Bücher, im November hab ich ne limitierte Buchvorlage entdeckt, alle 3 Teile plus die Bonusgeschichten in einem großen Band. Die “Bibel” umfasst gute 1600 Seiten und wiegt auch ordentlich. Den doppelten Ziegelstein hab ich mir zu Weihnachten schenken lassen, das Teil begleitet mich nun täglich auf meinem Arbeitsweg. Ich lese heraus, dass es im 3. Buch wieder um Artjom geht? Bin gerade noch im ersten Drittel von Band 2, da geht es ja hauptsächlich um Hunter und den “Zugfahrer”, jedenfalls bis jetzt. Generell nicht verkehrt, aber ich vermisse schon ein wenig den guten Artjom 😝

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

RedfoxRedfox Ney leider hab ich es noch net gespielt, bin da ähnlich wie Bort, erst ein spiel spielen bis ich es fertig habe.

In dem Fall bin ich noch grad an days gone dran im new game plus auf überlebender 2. Und ich genieße nochmal komplett die Geschichte also schaue mir alle Sequenzen nochmal an.

Und zu metro, finde die serie fast unerreicht in Sachen Atmosphäre, das gefühl du bist alleine in den gängen der metro, die cool umgesetzte gasmaske mit dem filter wechsel oder dem abschwischen von dreck und flüssigkeiten.

Ähnlich genial ist übrigens das erste S.T.A.L.K.E.R dass gibts aber leider nur auf dem pc, aber meine auch da ist teil 2 in entwicklung.

Und bei Metro halt der tolle Soundtrack, der halt unheimlich zu diesem tollen Erlebnis beiträgt. Hoffe teil 4 wird irgendwann kommen.

Lese sogar gerade aktuell dass buch metro 2035, so süchtig bin ich nach artjom^^

Redfox
Mitglied
Anfänger (Level 3)
Redfox

MaverickMaverick schon angetestet, bzw. kannst du schon was zum DLC zum Besten geben?

Generell finde ich den Exodus Soundtrack ziemlich gelungen, viel viel besser als bei den beiden Vorgängern. Einige Tracks höre ich seit einigen Tagen immer während der Heimfahrt im Zug.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Finde Metro auch extrem gelungen, die ersten beiden teile hab ich auf pc, one und ps4 gespielt.

Der dlc oben gefällt auch von der gesamten Aufmachung und der Soundtrack passt auch imo richtig gut.
Gestern direkt gesaugt, daddeln werd ich’s aber erst etwas später.

Redfox
Mitglied
Anfänger (Level 3)
Redfox

Bort1978Bort1978
As you know, bin ja erst vor etwas über einem Monat mit dem Metro-Universum in Kontakt gekommen. Hat eingeschlagen wie eine Bombe 😍, beide Redux Spiele platiniert und nun mittendrin bei Exodus. Seit langem mal wieder ein 3-Teiler, der mich in keinster Weise langweilt und komplett gefangen hält. Ich liebe diese Serie und der DLC wird natürlich auch inhaliert, aber vorher natürlich schön der Reihe nach zuerst “The Two Colonels” 😎

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Gefällt mir sehr. Das werde ich wohl zocken, wenn ich mit Blasphemous durch bin.