Nintendo Switch – zehn Millionen verkaufte Konsolen

41
155

Nintendo gibt bekannt, dass mittlerweile zehn Millionen Switch-Konsolen verkauft wurden. Damit ist man nur minimal langsamer als seinerzeit die PS4.

Nintendos Switch erschien weltweit am 3. März.

neuste älteste
neotokyo
I, MANIAC
Profi (Level 2)
neotokyo

Glückwunsch Nintendo weiter so??

donkiekung
I, MANIAC
Profi (Level 3)
donkiekung

Hey, selbst ich habe mittlerweile so ein Ding. Habe ds Teil immer kritisiert und schon den Abgesang angestimmt. Und das sagt doch wohl alles.
Warum hat so etwas neben XBOX-X und PS4-Pro Plus 4K TV eine Daseinsberechtigung? Tja, da muss man nur Zelda, Xenoblade oder Mario spielen und hat dann keine Fragen mehr. Für Nintendo sprechen leider oder zum Glück immer die Spiele, welche ohne jede Alternative sind.

Ich als Meckeronkel bin schwer zu überzeugen, aber neben den dicken Konsolen ist die Nintendo-Philosophie eine echte Bereicherung.

Nelphi
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Nelphi

MontyRunnerMontyRunner
Und wie kommst du dazu? Die Chart-Platzierung sagt da was anderes! Auch in Deutschland!

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Ich sehe in Deutschland keinen Hype im Gegensatz zu USA und v. a. Japan. Hier sind die VK-Zahlen gut, in USA sehr gut, in Japan sensationell. Deutsche Kids scheinen sich relativ wenig um Switch zu scheren, die wollen weiterhin eine PS4.
Das ist mein Eindruck, ohne dass ich jetzt eine Statistik zücken könnte, die das untermauert.

Nelphi
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Nelphi

MontyRunnerMontyRunner
Also, ich denke, da Amazon ja nen ziemlich hohen Marktanteil hat, auch in Deutschland, sind deren Verkaufscharts auch in gewisser Weise zumindest ein Hinweis, wie gut sich eine Switch MOmentan verkauft, und da ist sie regelmäßig vor PlayStation 4 und XBOne platziert, auch heute wieder. Und das ohne irgendwelche Rabatte, also kann man davon ausgehen, dass sie sich auch gut verkauft.
Wie kommst du auf die Idee, dass sie in Deutschland nicht auch ein Verkaufsschlager ist?
Auch die Spiele von N-Switch sind ganz weit im vorne bzw. alle wichtigen in den top 20 bzw. 1, 3 und 11. Tagesaktuel.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Ich finde es nicht so erstaunlich, weil die Switch in Japan und USA vergleichsweise günstiger ist als in Europa. Ich denke, wenn der Standardpreis hierzulande unter 300 Euro läge, würden viel mehr Konsolen abgesetzt werden. In USA und Japan scheint Switch richtig heißer Shice zu sein, während sie sich hier nur respektabel schlägt.
Allerdings stößt sie dort, wo ich mit ihr auftauche auf viel Interesse. Eine PS4 steht daheim und wird nicht viel gesehen, während mit der Switch viele Leute in der Öffentlichkeit herumlaufen und damit kräftig die Werbetrommel rühren.

amigafreak
I, MANIAC
Profi (Level 3)
amigafreak

Erstaunlich, dass sich das Teil so gut verkauft 😉
Ich warte nach wie vor auf eine rein stationäre Version davon, gleich mit gescheitem Controller dabei. Aber bis dahin gibt es die 2 1/2 interessanten Titel dafür sicher schon für kleines Geld.
Das Handheld-Teil interessiert mich nach wie vor Null. Meine (3)DSe und Vitas liegen seit Ewigkeiten gut verpackt und weitgehend unbenutzt im Schrank. Irgendwie reizt mich das Handheld-Zeug im Moment so gut wie garnicht mehr.

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

@Doom
Ha, ha, ha. Du hast es vermutlich nicht einmal gezockt. Es ist ein straightes Actionspiel mit veralteter Technik; gut ist es trotzdem; der Spielspaß stimmt einfach.

@Joycons
Ich finde die Teile schrecklich, weil zu klein (Sticks), kein D-Pad, ungemütliche Anordnung (Tasten und Sticks genau unter- bzw. übereinander angeordnet), keine analogen Trigger und viel zu teuer auch wegen des völlig überflüssigen HD-Rumbles. Von den Dingern wünsche ich mir eine Pro-XL-Version; von mir aus auch noch teurer, so lange alle anderen Punkte verbessert werden.

Nelphi
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Nelphi

LandoLando
Echt, na ja dann:-) Meine Nichte kommt mit ihren Kinderhänden ganz gut damit klar. Zu schwer ist sie ihr auch nicht.

Soll aber nicht heißen, dass ich solche Aussagen anzweifle, jeder Mensch ist anderst. Bis jetzt hab ich nur viel häufiger davon gehört, dass das danze Layout der Switch mit ihren kleinen und eng gestzten Knöpfen und Sticks für große Hände unbequem wären. Und genau das kann ich dann nicht bestätigen. Muss allerdings dazu sagen, dass ich Lange Finger aber dafür sehr dünn bin, auch meine Finger sind eher dünn!
Kleine Kinder kommen ohnehin für gewönlich damit klar!

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Die One sollte bei 35-40 Mio. liegen.
Bis (falls) die Switch die 70 Mio.-Marke knackt, dürften auch schon PS5 und X2 auf dem Markt sein.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Danke, Bort. Schande über mein Fanboy-Haupt. U

; )

Das ist schon ‘ne Ansage. Ich fand die in meinem Schädel schwirrenden 40 Millionen schon krass.

NelphiNelphi

Das ist leider mein Problem. Mit meinen Zwergenpatschern ist mir die Switch einfach zu unbequem auf Dauer. : /

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

LandoLando https://www.google.de/amp/www.playm.de/2017/12/playstation-4-mehr-als-70-millionen-mal-verkauft-aktuelle-zahlen-zu-playstation-vr-378576/amp/

Oder einfach bei Google „70 Mio. PS4 verkauft“ eingeben.
Solche Zahlen sollte ein echter Fanboy aber wissen. ?

Nelphi
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Nelphi

Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu
Ich denke, dem Dockin mehr Power zu spendieren hätte dazu geführt, das ebend weniger dann im Leistungsschwächeren Handheldmodus spielen wöllten. Ich will doch ein Zelda im Handheldmodus nicht in schlechter spielen. Ich will es so spielen wie es möglich ist. Hätte dazu geführt das ich dann ebend nicht Off-TV spielen würde. Und da wäre ich mit Abstand nicht der einzige, da bin ich mir sicher!
Es macht doch den Reiz der Switch aus, ich kann natlos, ohne “nennenswerten” Qualitätsverlust spielen!

Auch finde ich, liegt die Switch deutlich besser in der Hand als eine PlayStation Vita (mit der tortzdem zufrieden bin) oder 3DS (der Anfangs wirklich maßlos überteuert war, dann pünktlich zum VitaRelease im Preis gesenkt wurde).

Nein, die Switch ist genau richtig, annehmbare Kompromisse für eine Nintendokonsole die absoluten Alleinstellungsmerkmal mit ihrer Hardwaregestaltung und auch den Spielen zu bieten hat.

Allein die JoyCon find ich sowohl Mobil als auch am TV klasse.
Ich muss am TV nicht mehr die übliche Gamepadhaltung einhalten! Ich kann arme so halten wie ich grad lust habe, und mich bequem in die Couche werfen. Linker Arm ausgestreckt, rechter Arm über den Kopf gelegt und gemütlich Zelda zocken. Keine zwanghafte, übliche Haltung.
Von Krämpfen kann ich weder im Handheldmodus noch im Heimkosnolenmodus sprechen. Und mit meinen großen Händen habe ich da auch keinerlei Prolbeme. Ich empfehel da übrigens nicht diese Armschlaufenhalterung zu benutzen! Bringt nur was, wenn man MP Mariokart oder so spielt und nur ein JoyCon als Controller nutzt.

Ach ich schweife ab, wollte nur kurz darauf eingehen, dass ich ebend eine Heimkonsolenaufwertung durch mehr Leistung als Hinderniss fürr das eigentliche Konzept des “Play Anywhere In Same Quality” egal ob nun am TV oder aufm Klo oder im Zug, Buss, Flugzeug und langweiligem Arztbesuchwartezeit,ein Hinderniss gewesen wäre. Überall spiele ich genau das gleiche Spiel, dass macht die Switch aus. Da hätte dieser Ansatz doch wirklich das Portable Spielen abgewertet!

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

ChrisKongChrisKong

Genau das habe ich doch am Ende geschrieben. ^^ Sony sollte 2018 den Arsch hoch kriegen. Andrerseits gönne ich Sony mehr als den Mitbewerbern die anhaltende Pole Position. Ist halt mein Favorit. Geschmackssache. Das Lineup für 2018 überzeugt mich persönlich allerdings (noch) nicht.

70 Mio. PlayStation 4 wurden bisher verkauft? Im Ernst? Ich hatte 40 Mio. im Kopf herum schwirren.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

DanterightDanteright
“Natürlich geht Sony auf Nintendo ein, alles andere würde ja arrogant wirken.”

Sony und arrogant?? AUSGESCHLOSSEN!!!

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Wieso Devils Third damals nicht Goty geworden ist, hab ich auch nie verstanden….

MontyRunner
I, MANIAC
Epic MAN!AC
MontyRunner

Jepp, hier, ich; Devil’s Third ist extrem kurzweilig und völlig unterbewertet. Allerdings hat der Titel einen derart schlechten Ruf, dass Nintendo dafür vermutlich rein gar nichts locker machen wird.

dmhvader
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
dmhvader

Habt Ihr eigentlich schon mal Devil’s Third auf der WiiU gezockt?
Das macht vor allem mit dem Pro Controller richtig richtig Bock!
Eine Fortsetzung auf der Switch würde ich echt begrüßen. Nintendo sollte da echt mal was locker machen – wär mal wieder ein guter exklusiver Titel.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Konkurrenz belebt das Geschäft. Aber wirklich in Panik dürfte Sony nicht ausbrechen. Warum auch. Sie haben 70 Mio. PS4 verkauft und es geht munter weiter. Viele der Switch-Besitzer haben garantiert noch ne Next-Gen-Konsole zu Hause, so dass der PS4-Anteil da groß ausfallen dürfte. Dann wird halt sowohl auf Switch, als auch auf PS4 gezockt.
Und Sony ist Software mäßig echt hervorragend aufgestellt bzw. es kommen reichlich Knaller. Da wird kaum einer komplett zur Switch wechseln.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

ChrisKongChrisKong:
Oder MS mit der One. Bei der 360 war alles ja wunderbar….

Danteright
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Danteright

Natürlich geht Sony auf Nintendo ein, alles andere würde ja arrogant wirken.
Aber am Ende verfolgt Nintendo eben ein völlig anderes Konzept. Sony könnte da sowieso nur mit Spielen reagieren, und siehe da, das tut man 2018 auch. 😉 Doch das war schon vorher klar.
Sony muss also jetzt nicht panisch auf die Verkaufszahlen reagieren. Das ist einfach Quatsch.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

LandoLando
Völlig falsch, genau als Sony-Fanboy müsstest du um Druck von aussen froh sein, dann ist Sony im Zugzwang und strengt sich an. Sieht man doch prima bei Nintendo, die Wii lief geschmiert, da dachte man mit der U einen Selbstläufer zu haben, Anstrengung war kaum vorhanden, erst als es zu spät war.
Ne,ne, Druck auf Sony ist genau das, was der Konzern braucht.

BLAKK_RESIN
I, MANIAC
Profi (Level 1)
BLAKK_RESIN

Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu

“Ich glaube nicht das das Switch Handheld schon die Speerspitze des Hardwareleistung machbaren ist.
Und man hätte ja zur Not dem Dock noch ein bissel was an Chips spendieren können um zumindest am TV etwas mehr zu haben.
Ich will jetzt auch nicht wieder ne Grafikdiskussion losschlagen oder behaupten das Switchspiele nicht durchaus ansehnlich sind, nur find ich halt drückt Nintendo wieder bewusst und unnötig auf die Technik Bremse.”

Die Speerspitze des machbaren wahrscheinlich nicht. Höhere Grafikleistung ist bei mobiler Technik mit einem hohen Akkuverbrauch verbunden. Bock unterwegs für ne Stunde Zelda BOTW in super Grafik und 60fps zu zocken? Ich auf jeden Fall nicht. Der Preis für eine solche Konsole würde auch sehr in die Höhe schnellen. Was sicherlich mehr als genug Käufer abschrecken würde. Jetzt meckern doch schon genug Leute über die “überteuerte” Switch…

Vielleicht wirds ja in Zukunft was mit dem wohl sehr wahrscheinlichem Switch-Update (ähnlich zu New 3DS) in den nächsten Jahren.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

DanterightDanteright

Primär bin ich Sony- und PS4-Fanboy, daher hoffe ich auch, dass Sony nichts befürchten muss. Aber wie vom Vorredner erwähnt, sehen sie die Switch mittlerweile offiziell als Konkurrenz an, während sie in einem alten Interview noch meinten, Handhelds wären zur aktuellen Smartphone-Dominanz unbeliebt und es gäbe kein Interesse für einen Vita-Nachfolger. Zwar gefallen mir Sonys Titel besser als Nintendos (ich find zum Beispiel den frechen Daxter sympathischer als Mario und den ewig mürrischen Glatzkopf Kratos interessanter als Link). Doch dass man Big N nun ernster nehmen muss, als noch zu Wii U-Zeiten, beweisen die Verkaufszahlen. Ich bleibe dabei: Sony sollte 2018 den Arsch hoch kriegen.

HIMitsu
I, MANIAC
Maniac
HIMitsu

Schön! Ich persönlich benutz sie nur am TV (und nur Zelda und Mario bislang, aber reicht mir), aber für andere ist es gut, dass man auch unterwegs spielen kann.

Nefertari
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
Nefertari

Die Switch hat meine Erwartungen eigentlich sogar übertroffen. Die Spiele sind klasse, der Handheldmodus für mich persönlich genial und die Ankündigungen fürs nächste Jahr passen ebenfalls. Dazu hoffe ich noch das der neue Online Service was wird, vor allem das man dann auch Gamecube Spiele mobil zocken kann.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Für mich reicht es bisher noch nicht für einen Kauf. Aber ich denke im nächsten, oder dem Jahr danach wird es dann hinhauen. Metroid Prime 4 steht ganz oben auf meiner Liste.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu
Danteright
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Danteright

Sony muss auf garnichts reagieren. Da läuft alles bestens. 2018 kommen genügend Kracher. Und Nintendo ist auch nicht wirklich ein Konkurrent. Man geht schließlich einen völlig anderen Weg.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Ich bin ein wenig unschlüssig. Einerseits sind Titel wie Mario Odyssey und Zelda: BotW richtig gut, und auch Titel fürs schnelle Plug’n’Play wie Shantae und Wonder Boy machen portabel eine gute Figur. Auf der anderen Seite sehe ich es wie:

outout

Als Handheld ist mir das Gerät für lange Sessions zu schwer und zu groß – bekomme Krämpfe im Handrücken -, da bevorzuge ich das Vita-Design, und für Third-Parties wie Doom und Co, trotz guter Portierungen, technisch zu mau.

Trotzdem: Gratulation an Nintendo. Konkurrenz belebt das Geschäft. Bin gespannt, ob und wie Sony reagieren wird, da sie als Platzhirsch nun ein wenig stärker bedrängt werden. Etwas mehr als die diesjährige PlayStation XP, die ich extrem langweilig fand, sollte schon auf dem Plan stehen.