PlayStation 4 & 5 – neue Details zu Gran Turismo 7, God of War, Horizon Forbidden West & mehr

93
2992

Sony wählt einen etwas eigenwilligen Weg, gleich eine ganze Reihe gar nicht mal so unwichtige Infos zu kommenden Spielen in die Welt zu setzen: In der 400. Episde des offiziellen PlayStation-Podcast (die es hier zu hören gibt) wird mit Hermen Hulst, dem Chef der PlayStation Studios 20 Minuten lang über die Spiele-Zukunft geplaudert.

Wer nicht zuhören will, findet im PlayStation Blog ein paar Schlüsselpassagen davon, von denen wir wiederum die interessantensen Punkt ganz kompakt zusammen fassen:

  • In den hauseigenen Studios sind derzeit über 25 Titel in der Entwicklung und knapp die Hälfte davon werden neue Marken.
  • Die PS4 wird weiterhin mit hochkarätigen Titeln versorgt – neben Horizon Forbidden West kommen darum auch Gran Turismo 7 und das nächste God of War ebenfalls auch noch für die alte Konsole.
  • Eben dieses God of War erscheint erst 2022, was kaum eine große Überraschung sein dürfte.
  • Horizon Forbidden West liegt derzeit im Plan, um vor Jahresende zu erscheinen, aber noch kann das nicht garantiert werden.
  • Team Asobi wird aufgestockt und werkelt an einer für alle Altersgruppen tauglichen Marke mit weltweitem Appeal (was für Astrobot eigentlich auch schon gegolten hat)
  • Bend Studio arbeitet an einer Marke, die auf den Open-World-Mechaniken von Days Gone basiert (aber offenbar was anderes wird)
neuste älteste
JACK POINT
I, MANIAC
Maniac
JACK POINT

Hab jetzt bisher kaum welche der Kommentar hier gelesen, aber ich sag mal, wie war das noch mit der Präsentation von Mark Cerny, wo es hieß, dass die Level mit Hilfe der SSD nun ganz anders gestaltet werden können und keine Mass-Effekt-Aufzüge oder übermogelten Ladebereiche und dergleichen brauchen?

Tja, sind Horizon Forbidden West und das neue neue God of War ohnehin frei von solchen Design-Zwängen, dass sie auf PS4 genauso einfach funktionieren?!?!…hmm…

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Soweit ich mich erinnere kamen von Dragon Age Inquisition bis Rise of the Tomb Raider noch ein Haufen Cross Gen Spielee. Alien Isolation lief damals sogar gefühlt auf Last Gen so gut wie auf PS4One.

Was tatsächlich neu ist, das sind die First Party Cross Gen Titel. Das gab es in der FOrm faktisch noch nie.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

” Wenn man jetzt überall nur die Auflösungen, Frames und RT hoch und runterdreht, ja dann…”

Ja das denke ich mir halt auch. Da hat man sich schon erst mal mehr versprochen.
Ich habe aber eher das Gefühl, dass diese Übergangszeit zwischen diesen beiden Gens sich einfach länger zieht. Früher kamen im Herbst dann noch ein paar Cross Versionen von AC und NfS und Cod und dann war im nächsten Herbst alles Next Gen Exklusiv.

Aktuell kommen ja noch irgendwie die ganzen Nachzügler Spiele wie Biomutant und sowas die schon längst auf der “old Gen” hätten erscheinen müssen.

RYU
I, MANIAC
Profi (Level 3)
RYU

D00M82D00M82
Ich auch, bin aber auch nicht allzu traurig wenn ichs durch fehlen neuer Hardware noch nicht sofort spielen kann. Das holt man dann halt ma nach. Dafür eben direkt in “geil”.

Anhand der Vorberichterstattung war mir das bspw auch bei Cyberpunk klar, und sagte ich hier auch. Das das Game so lausig auf der alten Gen wurde konnte keiner wissen. Aber ich für mich wusste, dass ichs so oder so erst mit dem NG-Patch auf den neuen Kisten spielen muss. Denn auf den alten würde es auch ohne die Bugs und Framedrops meilenweit von der Pc-Umsetzung aussehen.
Oder mein Kumpel wollte damals wissen wie Resi7 in VR ist, hatte nur keine Konsole/PSVR. Also hat er’s sich komplett bei youtube gegeben… Er hätte einfach nur mich fragen müssen!?

Ich bin ehrlich gespannt in wie fern sich die PS5/4-Versionen unterscheiden, bzw. eben nicht. Gleiches eben auch bei zB bei Halo Infinite, etc. Wenn man jetzt überall nur die Auflösungen, Frames und RT hoch und runterdreht, ja dann..

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

RYURYU

Ich hätte auch lieber einen relativ schnellen Strich unter die One Generation und dafür “fettere” Series Spiele. Das selbe aber auf PS5. Natürlich sage ich das aus dem Luxus heraus bereits beide neuen Konsolen zu besitzen.

Zumindet sollten die Next Gen Versionen deutlich besser aussehen oder laufen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Wenn das Thema konkreter wird und einige Spiele nur für die Series Konsolen angekündigt werden, dann wird es sicher auch einige Artikel dazu geben. Aber konkret kann man das alles ja nur vermuten.

RYU
I, MANIAC
Profi (Level 3)
RYU

“Die Series X hat ausserdem genau das selbe Problem, nur hier war Microsoft clever genug sich die Türen von vornherein offen zu lassen,wo ihnen vorher ein Strick raus gedreht wurde.”

MS hat halt Fans. Sony aber Soldaten. ;D
Ach, ihr besabbelt euch hierbei doch wieder um das falsche.

Jaja. Der durchschnittliche Mensch is nun mal dumm. Stell ich so jetzt in den Raum, punkt. Und auf der Playse spielen halt zufällig mehr Menschen. Somit treiben sich dort mehr Menschen rum, somit ggf. auch leider mehr dumme, natürlich nur gemessen durch prozentualer Verteilung aller Menschen. Und evtl hört der eine oder andere da mehr Beifall für so ‘ne Aktion aus dem blauen Lager, weil darüber einfach generell mehr (da Sony-Käufer) positiver dann reden.

Aber… evtl liegt es auch einfach nur daran… weil manche nur das raushören was sie da eben raushören wollen… Bort sagte es bereits; “Bei Sony gibt es offenbar auch genug Leute die jetzt wegen der PS4 Umsetzungen abkotzen.” Huhu, hier ich. Fühle mich jetzt nich wirklich einem verbunden, springe in den Foren wegen so’ner Meldung aber auch nich immer im Viereck. Denn “an sich” ist ja schöner zu hören das es doch kommt (was auch immer), statt darüber zwar zu reden, aber nichts kommt. Oder?

Aber es sollte ma wirklich vollkommen latte sein. Denn egal ob man MS- oder Sony-User ist, es ist nicht gut die alte Hardware noch 1:1 zu bedienen, wenn man Fortschritt will, und wenn die alte Gen den Vorgänger des Spiels bereits ausbremste. Aber bei Games, die eh keinen wirklichen Fortschritt zeigen wollen, können diese meinet wegen noch auf den Ur-Gameboy portiert werden.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Die Menschen ticken aber leider so. Und das ist nicht nur bei Games so, sondern überall. Gibt es Veränderungen zum 1. Mal ist das Geschrei am lautesten. Je mehr sich das einbürgert, desto mehr Leute gewöhnen sich dran und irgendwann juckt es keinen mehr.

Bei Sony gibt es offenbar auch genug Leute die jetzt wegen der PS4 Umsetzungen abkotzen. Wirklich feiern tun es doch höchstens nur die, die nur ne PS4 haben.

Als damals MS die Cross Gen Umsetzungen für die ersten Jahre mitgeteilt haben, gab es dafür auch Lob und nicht nur Häme. Ich kann mich nicht entsinnen, dass das sooo negativ aufgenommen und Sony sonst wie in den Himmel gelobt wurde. Warum macht eigentlich da keiner ein Fass auf, dass MS die Versprechungen dazu nicht einhält?

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Bort1978Bort1978 Es geht mir nicht um das an etwas gewöhnen. Es geht mir darum gleiche Vergehen gleich zu behandeln.
Du kannst nicht sagen die waren damals Vorreiter und haben dafür die Fresse hinhalten müßen, und die anderen die genauso agieren kommen mit nem blauen Auge davon weil es heute halt gang und gebe ist.

Und ich hab zwar jetzt keine Zahlen, aber ich mein gelesen zu haben das die PS5 mehr Konsolen abgesetzt hat als die PS4 im selben Zeitraum, also können die sich jetzt nicht hinstellen wir kriegen nicht genug zusammen im angepeilten Zeitraum um finanziell gut da zu stehen. Zumal alles vor Start eh nur Prognosen waren, das Interesse an der PS5 hätte auch (unwahrscheinlich aber nicht unmöglich) kleiner ausfallen können.
Die Series X hat ausserdem genau das selbe Problem, nur hier war Microsoft clever genug sich die Türen von vornherein offen zu lassen,wo ihnen vorher ein Strick raus gedreht wurde.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Es geht doch gar nicht darum wer sich wie entschieden hätte. Es geht darum, dass Sony wohl bewusst Infos zurückgehalten hat um ein bisschen Applaus zu bekommen, aber längst genau anders geplant hat. Das nervt aktuel einige Leute weil GT7 das auch jetzt wieder zeigt. MS hat doch für diese Idee die alte Plattform weiter zu unterstützen medial wieder Feuer bekommen und Sony dachte sich: Hey machen wir besser. Dabei haben sie genau das selbe geplant. Wenn GoW2 2022 inkl. PS4 Version erscheint, ist das doch kein spontaner Schwenk wegen fehlender Halbleiter. Es geht wie gesagt auch nicht um die Entscheidung. Was Tokyo auchganz klar vermutet ist, dass Sony und MS schon sehr unterschiedlich gut oder schlecht wegkommen bei “selben” Meldungen.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu Also teilweise schon vor echt langer Zeit. Meinst du nicht, dass sich die Spieler da mittlerweile etwas mehr dran gewöhnt haben?

D00M82D00M82 Ich sehe da halt nicht wirklich ein Momentum, weil die Aussage schon lange vor Release der PS5 revidiert wurde (bei HZD 2 und den Starttiteln offiziell, bei GoW gab es Gerüchte und Umschreibungen von Sony, lediglich zu GT gab es bisher nichts). Zudem ist sie ja noch immer nicht wirklich gut erwerbbar. Ich wäre da bei euch, wenn sie es erst angekündigt hätten und dann erst nach 1-2 Jahren mitteilen würden, dass die Spiele doch nicht Next Gen exklusiv sind. Aber so? Wer hat das denn großartig mitbekommen? Es ging durch die Foren. Die Leute dort sind gut informiert, hatten aber vorher auch bestimmt ihr favorisiertes System. Da wird sich kaum einer deswegen umentschieden haben und wenn, dann hatte er noch genug Zeit seine Meinung erneut zu ändern. Aber wir drehen uns im Kreis.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Wie meinst du das Fuffel? Der Kauf ist doch so abgesegnet worden?

Bort1978Bort1978
Was Tokyo, ich und ein paar andere meinen ist einfach nur, dass wir es fragwürdig finden, wenn Sony 2020 so tut als setzen sie voll auf die PS5 und das die neuen Spiele nur auf PS5 möglich seien. Das war ja die Antwort auf die Frage ob man auch Cross entwickle wie MS wegen der Angst, die alte Hardware bremse die neuen Spiele dann technisch aus. Da wollte Sony lieber etwas schönreden um das Momentum damals zu nutzen und sich dafür feiern zu lassen, dass man einen Strich bei den Generationen ziehen würde. Dafür gab es dann Klatscher. Dass sich das heute sehr wahrscheinlich nachweislich (Entwickjlungszeit etc) als “falsch” bzw. eben sehr sehr schöngeredet herausstellt, finden eben einige dann etwas ungünstig, was das Thema Sony und ihre Freiheiten an den Tag brachte.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Wäre Sony der Käufer gewesen, hätte es mit Sicherheit auch einen riesigen Aufschrei gegeben.

So ein Kauf würde niemals durchgehen, wenn da nicht die Kartellämter einspringen, dann ist alles verloren.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Halo: XBox 15.11.2001 PC 13.09.2003
Halo 2: XBox 09.04.2004 PC 17.05. 2007
Halo 3/4: XBox 360 25.09.2007/06.11.2012 PC 14.07.2020 in der Master Chief Collection

Gears of War: XBox 360 07.11.2006 PC 06.11.2007
Gears 4 und 5: jeweils zeitgleich
Halo 5 und Gears 2+3 bisher ungeportet.
Quelle Wikipedia

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Welche Teile von Gears und Halo meinst du und wann war das? In den letzten Jahren hat sich halt viel verändert. Etabliertes Vorgehen eines Herstellers bewirkt ggf. auch, dass man darauf nicht mehr so mit Ablehnung reagiert, wenn das ein anderer Hersteller macht. Dann hat MS als Vorreiter am meisten einstecken müssen.

Days Gone ist jetzt 2 Jahre alt, Horizon Zero Dawn schon über 4 Jahre und Uncharted 4 sogar über 5 Jahre. Zumindest Days Gone und Uncharted konnte man dank PS Now auch schon vorher auf dem PC spielen.

Bei Horizon Zero Dawn hofft Sony garantiert, dass einige PC’ler sich dann für Teil 2 gleich ne PS holen, um nicht jahrelang auf eine Umsetzung warten zu müssen.

Und D00M82D00M82, ich sag ja, dass die Spiele schon für die PS4 in Entwicklung waren. Zumindest bei HZD2 hat es Sony offiziell mitgeteilt. Trotzdem ist es ja nicht ausgeschlossen, dass sie die Spiele ursprünglich nur auf der PS5 releasen wollten, um die mehr zu pushen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Schön, dass Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu genau das schreibt was ich schon oft geschrieben habe.
Nur gibt es bei ihm keinen Aufschrei 😉

Und ich glaube es ist relativ offensichtlich, dass ein GT oder GoW2 schon auch damals für die PS4 in Entwicklung war. Man kann doch nicht einfach ein PS5 only Spiel auf PS4 runter portieren. Dazu sind die Konsolen zu unterschiedlich würde ich mal vermuten. Das wird schon beides nebenher gelaufen sein.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Halo und Gears kamen auch erst später auf den PC und trotzdem war der Aufschrei groß.

Es geht nicht darum was das andere Lager über eine Übernahme der Konkurrenz denkt, das diese damit nicht einverstanden sind ist logisch.
Im allgemeinen wird Microsoft hier der bad move vorgeworfen, man macht den Markt kaputt etc.
Bei Sony wäre es als guter Schachzug gewertet worden, da bin ich mir ziemlich sicher.

Ich gebe zu das sich Sony gerade mit der PS4 einen sehr guten Ruf erarbeitet hat und in vielerlei Hinsicht auch Kundenfreundlich agiert hat, während MS von einem Fettnäpfchen ins nächste trat.
Aber deswegen würde ich ihnen jetzt trotzdem keinen Bonus Gummipunkt mehr oder weniger geben.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Die MS-Fans hätten sich nicht darüber beklagt, wenn sie kein Doom etc. mehr auf der Box zocken können? Das ist schwer vorstellbar.

Zu den PC-Releasen: Im Gegensatz zu MS veröffentlicht Sony die Spiele erst Jahre nach Konsolenrelease auf dem PC. Das ist doch eine andere Nummer, als sie zeitgleich zu bringen. Wenn das so bleibt, stört mich das auch null. Im Forum bei 4players wurde zumindest trotzdem von verärgerten Fanboyrufen berichtet. Keine Ahnung, ob dem so ist.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Wäre Sony der Käufer gewesen, hätte es mit Sicherheit auch einen riesigen Aufschrei gegeben.

Und das glaube ich eher weniger. Ich denke bei Sony hätte man das eher als brillanten Schachzug gefeiert sein Spielesortiment zu vergrößern.

Als Microsoft damals ihre XBox exklusiven Spiele auch auf den PC brachte, war der Aufschrei auch da, dadurch verliere die XBox ihre Daseins Berechtigung. Heute macht Sony zum Teil das selbe, und ich zumindest hab jetzt nirgends irgend ein negativen Kommentar dazu gelesen.

Bort1978
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Bort1978

Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu Man weiß nicht, wie es gelaufen ist. Ich kann mich nur gut daran erinnern, wie spät Sony damals erst das Design der PS5 präsentiert hat. Die haben da noch ewig im Hintergrund rumgedockert und alle hatte das Gefühl, dass noch kein wirkliches Konzept da war. Von daher kann es auch gut sein, dass ihre Strategie erst so wie sonst zu den Genwechseln davor aussah und später angepasst wurde. Zumal ich wie gesagt keinen nennenswerten Vorteil aus der Aktion sehe. Aber egal, lassen wir das.

Was den Bethesda-Deal anbelangt: Na, das ist ein fieses Beispiel. Zig beliebte Spielereihen, die quasi seit Bestehen Multi waren auf einmal nicht nur noch bei einem Hersteller zu haben ist nunmal eine große Kröte, die verdaut werden muss. Das ist ein ganz anderes Kaliber. Wäre Sony der Käufer gewesen, hätte es mit Sicherheit auch einen riesigen Aufschrei gegeben.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Das MS so gut weg kam in letzter Zeit halte ich für ein Gerücht. Schon den Bethesda Deal vergessen? Der ist jetzt nicht sooo lange her.

Was ist denn mit den Nachwirkungen des Bethesda Deals?

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

SpacemoonkeySpacemoonkey Ryse war kein Glanzstück und weit entfernt von einem Toptitel. Deswegen schrieb ich ja auch mit Ecken und Kanten, aber es war ambitioniert und wenn man kein hundertprozentig ausgereiftes Gameplay von einem Spiel erwartet, konnte man kurzweilig Spaß damit haben.
Aber ja, vielleicht würde das Spiel im Vorfeld zu hoch gepusht und erfüllte dann nicht die großen Erwartungen.
The Order hab ich nicht gespielt, kann ich nix zu sagen.
Aber Shadow Fall wirkte in meinen Augen als hätte das die Nachwuchs Abteilung zusammen geschustert. Eine belanglose Story, uninspirierte Kampagne, fades Level Design. Eventuell hat es der MP etwas raus gerissen, den hab ich aber nicht gespielt.
Eigentlich jeder Shooter der PS4/One Gen gefiel mir besser als Shadow Fall.

Bort1978Bort1978 Ach Bort ich find es schon süß, das du glaubst die Strategie von Sony sei es erst im Sinne der Hardware zu handeln und dann erst das finanzielle zu berücksichtigen.
Wirtschaftlich gesehen ist es aber die beste Strategie sich alle Türen offen zu halten, so wie es mit Sicherheit alle handhaben werden.
Die Pläne kommende PS5 Titel auch noch auf PS4 zu bringen gab es bestimmt von Anfang an, nur nach außen hin wollte man halt groß auftrumpfen mit klarem Bekenntnis zur PS5, wo man schon wusste das MS mehr auf den gesamten XBox/Windows und Gamepass Kosmus schielt.
Man wusste genau wenn wir geschickt umschwenken nimmt uns das keiner so richtig übel.
Und recht haben sie, man muß da kein Drama drum machen, wie bei allen Wettbewerbern welche auch nur Fähnchen im Winde sind wenn es um Kohle geht. Aber man muß sie jetzt nicht auch noch als Opfer hinstellen, weil sie nicht genug PS5 ausliefern können, sind sie gezwungen ihre Spiele auch noch für die PS4 zu entwickeln, weil sie sonst am Hungertuch nagen würden. Ein Horizon 2,GT7 und GoW Ragnarok würden auch nur auf einer PS5 genug Gewinn erwirtschaften.

Das MS so gut weg kam in letzter Zeit halte ich für ein Gerücht. Schon den Bethesda Deal vergessen? Der ist jetzt nicht sooo lange her.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Ich habe mir den Test zu Ryse noch einmal angeschaut – Redaktion MANIAC.deRedaktion MANIAC.de ihr müsstest das Layout des Tests noch einmal überarbeiten. Da ist anscheinend was schiefgegangen.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Ah ja, die bösen Unternehmen, unfairen Bewertungen und kritiklosen Alleskonsumenten wieder. Gott sei dank, bin ich hier unterwegs, um wachgerüttelt zu werden.

comment image

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

in erster linie sind es einfach deutlich mehr. schlimmer würde ich nicht sagen

Gast
n00b

LOL, was hier abgeht… Wird hier echt philosophiert was nun besser ist, Ryse, Killzone SF oder Order 1886? Ich hab jetzt Ryse nicht gespielt und kann da entsprechend wenig zu sagen, aber die anderen beiden waren schon ziemliche Grütze und Order 1886 hat bei mir sogar das Kunststück geschafft das man es zwar durchschnittlich an einem Abend durchspielen kann und ich trotzdem nie den Abspann gesehen habe, weil das so öde war. Was die Fanboy Diskussion angeht, sind halt alles Spacken aber zumindest in meiner Wahrnehmung sind die Sonys aber mit Abstand die gekrönten Gewinner… was aber sicherlich daran liegt das die auch die breite Masse ausmachen und entsprechend gar nicht mehr merken das die sich gegenseitig die Eier melken.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

find ich halt nicht. wenn es nicht so eine extrem schnelle wäre hätte man einfach nur etwas kürzere ladezeiten. ich bevorzuge die oft nicht mehr wahrnehmbaren 1-2sek. das ändert sehr viel am spielgefühl für mich. ein gutes beispiel ist aktuell resident evil 8. auf series x läd es zwar schnell mit seinen 5sek oder sowas aber es kommt halt noch ein ladebildschirm und man muss kurz warten. auf ps5 entfällt der ladebildschirm komplett. du startes quasi auf knopfdruck. ich find das extrem angenehm. auch in returnal, demon’s souls, miles morales und ganz wichtig dmc5 (last gen etwas grausam da sogar zwischen den verschiedenen menüs gewartet werden musste) ist alles fast instant.
auf meiner ssd sind momentan fast 300gb frei und hab mehr drauf als ich spiele. vielleicht werde in 1-2 jahren mal erweitern aber eigentlich kam ich auch schon last gen mit unter einem tb über all die jahre aus.

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

doch, für mich zählen die vorteile von SSD auch. ich finds nür völlig unpassend eine so übertriben schnelle, und übertrieben kleine SSD zu verwenden. das andere extrem wäre eine besonders lahme 5400er HDD mit 8TB zu verwenden. das wäre genau so dumm wie die jetzige, verbaute hyper SSD in der PS5. ein “normale” SSD mit 2TB wäre wensentlich bessere lösung gewesen. der entscheidende performancesprung im vergleich zur PS4 liegt nämlich in dem grundsätzlichen umstieg von HDD nach SSD, und nicht darin, das die SSD nun so krass übertrieben ist wie es bei der PS5 der fall ist.

Spacemoonkey
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Spacemoonkey

greenwadegreenwade
die spiele sind nicht größer als last gen (oft kleiner) und du kannst den speicher später erweitern (auf series x schon jetzt). ich finds gut dass die konsole so wenigstens nur 400euro kostet. erweitern kann ich den speicher später wenn sowas günstiger ist und wenn ich es brauche. das gute ist dass man den internen speicher nicht austauscht sondern erweitert.
die ssds der neuen konsolen machen die spiele besser (zb nervige versteckte ladezeiten fallen weg was sich aufs leveldesign auswirkt) und lassen den spieler deutlich weniger bis garnicht mehr warten beim zocken. das geht schon in richtung cardridgefeeling.
das zählt für dich halt alles nicht aber ich will keine beschissene steinzeit festplatte mehr in den konsolen sehen.

ps4 spiele habe ich einfach auf usb sticks gepackt. die verbrauchen also keinen platz auf der ssd

gefühlt diskutieren wir aber auch schon seit monaten darüber. lassen wir es doch einfach. spiel auf alten konsolen und gut is 😉
jedem sind andere dinge wichtig

greenwade
I, MANIAC
Gold MAN!AC
greenwade

“Man sollte halt ab und an auch mal seinen speicher verwalten”
genau darauf hab ich überhaupt kein bock.

“und dazu nicht 10 spiele auf einmal spielen.”
genau das will ich machen.