Senua’s Saga: Hellblade II – detaillierte Technikanalyse

9
498

Die Kollegen von Digital Foundry haben eine umfangreiche Technikanalyse zu Senua’s Saga: Hellblade II zusammengestellt. Diese bescheinigt Ninja Theory sehr gute Arbeit.

Senua’s Saga: Hellblade II erschien am 21. Mai für Xbox Series X.

Senua's Saga: Hellblade II ist da - ich meine dazu:

Zeige die Resultate

Wird geladen ... Wird geladen ...
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Rudi Ratlos

@Spacemonkey Ein zweiter Teil wäre fällig 😉

Spacemoonkey
I, MANIAC
Spacemoonkey

finde enslaved ist das beste spiel was die alleine auf die beine gestellt haben (dmc gameplay war von capcom). ein remaster oder remake wäre nett

captain carot
I, MANIAC
captain carot

Technisch ist Hellblade 2 eine Wucht. Spielmechanisch halt nicht für jeden was. Aber muss es ja auch nicht sein.

Randnotiz, Ninja Theory ist immer noch ein ziemlich kleines Team, die haben aktuell wohl nur etwa 80 Mitarbeiter.

Wenn ich mir was wünschen könnte wäre es für die Zukunft aber etwas wie ein neues Enslaved.

Amigajoker
I, MANIAC
Amigajoker

😳🤬Teil 2 erscheint ja nur digital

Steffen Heller
Redakteur

@Konsolenkind78 Der Begriff “Walking-Simulator” ist heutzutage ja nicht mehr negativ besetzt. Bezeichnet wie Soulslike, Metroidvania oder Retro-/Boomer-Shooter einfach nur eine mechanische Eingrenzung. Ist somit schnell jedem klar, was er hier erwarten kann und ist auch näher dran als es zum Beispiel die allgemeinere Bezeichnung “interaktiver Film” wäre.

Amigajoker
I, MANIAC
Amigajoker

Habe mir nach dem Test vom 2. Teil jetzt erst mal den 1. gekauft

Ash Rockford
I, MANIAC
Ash Rockford

@Konsolenkind78
Sehr schön geschrieben und beschrieben!! Das deckt zu 100% meinen Eindruck. Was für ein Erlebnis!!
Reduziert aufs wesentliche, mit einer Grafik und Soundkulisse, welche echt der Hammer ist!

Konsolenkind78
Mitglied
Konsolenkind78

Bin jetzt durch und finde es ist ein einzigartiges Erlebnis! Sicher, reduziertes Gameplay und wenig Interaktivität könnte man kritisieren, aber ich finde das muss man nicht, da alles insgesamt stimmig ist und eine dermaßen packende Erfahrung bietet, die ich persönlich noch nicht erlebt habe in einem Videospiel! Außer vielleicht annähernd in Senua’s Sacrifice, Detroit – Become Human, den beiden The Last of Us-Spielen oder Elden Ring. Aber das hier hat noch einmal eine ganz andere Intensität, weil eben so wenig von der ständig vorherrschenden Anspannung ablenkt. Die Story? Überbordend komplex? Nein! Aber in ihrer relativen Einfachheit und Ehrlichkeit umso intensiver. Sehr positiv zu erwähnen ist mEn auch, wie poliert das Spiel daherkommt – eine unglaubliche Qualität, die Ninja Theory hier abliefert. Wahrscheinlich ist das Spiel nicht für jedermann, aber welches Spiel ist das schon? Für mich ist das ein Meisterwerk. Und all jenen, die hier “Walking Simulator” ätzen, kann ich nur sagen: jeder Schritt mit Senua ist ein Erlebnis und ich für meinen Teil konnte die jeweils nächsten Schritte kaum erwarten, so gefesselt und angespannt war ich vor dem Bildschirm.

Ohne Wenn und Aber eine 10/10

Supermario6819
I, MANIAC
Supermario6819

Das ist mal ein Spiel das zeigt was mit der Series X möglich ist.