Star Wars – Electronic Arts stampft Open-World-Spiel ein

41
931

Es hat nicht sollen sein: Wie Kotaku mit Berufung auf mehrere Quellen berichtet, hat Electronic Arts sein Open-World-Spiel im Star Wars-Universum eingestampft.

Ursprünglich wurde die Entwicklung 2017 im Rahmen der Studioschließlung von Visceral Games beliäufig angekündigt: Dort enstand neben dem ebenfalls eingestellten Projekt von Amy Hennig noch ein zweites Spiel mit Codenamen “Ragtag” (ein Konzeptbild dazu seht Ihr oben), das dann aber an das große Vancouver-Studio gegeben und weitgehend umgekrempelt wurde in Richtung Open-World-Action – der neue Codename: “Orca”.

Zu sehen gab es von “Orca” allerdings nie etwas, nun wurde die Einstellung beschlossen, weil die Entwicklung noch lange gedauert hätte und Electronic Arts lieber doch spätestens 2020 ein Star Wars-Spiel am Start haben möchte. Einen kleinen Trost gibt es immerhin für die daran beteiligten Angestellten: Dem Vernehmen nach wurde niemanden gekündigt.

19 Kommentatoren
NightrainDoomguyD00M82Lincoln_HawkMax @ home Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Nightrain
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Nightrain

Es ist doch prinzipiell erstaunlich, dass Disney an sich schon nicht wußte und bis heute nicht so recht weiß, wie man mit Star Wars Erfolg hat. Beachtlich bei einem Franchise mit einer so unglaublich ergebenen Fanbase. Selbst die Actionfigurverkäufe sind wohl im freien Fall …
Da ist natürlich der Schritt mit Lizenzvergabe an EA schon irgendwie erklärbar. Statt selbst verwalten zu müssen, bekommt man eine Vorauszahlung und ein anderer kümmert sich um den Rest, an dem man sicher auch noch verdient (ich vermute, dass da noch eine Gewinnbeteiligung drin ist), während man selbst die Kosten für diese “Vergabestelle” spart.

Wie schon das davor, natürlich alles nur meine unwichtige Meinung:
Das Disney das EU komplett über die Wupper geschickt hat, war schon ok. Mehr Orientierung an ihm wäre aber Service für die Fans gewesen, ebenso wie ein angemessener Umgang mit den alten Helden und nicht dieses “alles alte muss weg”. Davon ab, scheint man ja die Hauptfilme nicht vernünftig aufeinander abgestimmt zu haben, was in einem geteilten Hintergunduniversum natürlich Gift ist.
Lucas Games hätten sie zu einer Vergabe- und Kontrollstelle umbauen sollen, die sich zum einen um die Vergabe der Lizenzen als auch die Einhaltung der Vorgaben und Qualitätsrichtlinien kümmert.

Doomguy
I, MANIAC
Maniac
Doomguy

@ Max: Genau, denn das ist mir alles viel zu hypothetisch, denn es gibt ja gar kein Weltraumspiel mit zwei Krieg der Sterne-Gastcharakteren und einem X-Wing. Und der Rest soll dann Kampfstern Galaktika sein, oder wie? Nein, de facto darf nur EA etwas auf den Markt schmeißen, das tatsächlich diese Lizenz nutzt, Ende, aus, Mickey Maus.
Im Gegensatz dazu gibt es aber genug Zocker, die sich lieber PES holen, denn denen geht es um das Spiel Fußball an sich. Dass FIFA mehr originale Teams bietet, juckt da nicht, denn das, worum es eigentlich geht, ist vorhanden: Ein grüner Platz, zwei Tore, 22 Spieler und ein Ball. Sogar offizielle Lizenzen. Im Falle von PES2019 sogar 20 verschiedene Ligen, darunter die englische, spanische und italienische. Die Regeln sind identisch, alles ist genau gleich. Das kann man nicht mit der Lizenz von Krieg der Sterne vergleichen.

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Ich frage weil ja gegeneinander und miteinander völlig unterschiedliche Arten des Spielens sind.

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Oh schau einer an das wusste ich tatsächlich nicht sry
Aber er hat ja sicherlich nicht mehr das now how wie zu Nintendo Zeiten vermute ich
Von daher weiß ich nicht recht…

Doom sry hab ich übersehen
Ich zocke garnicht online werde oft immer gefragt aber das ist nicht meins
Wir wollen DS3 nochmal zu dritt online im coop aber das steht schon seit nem Jahr im Raum ich mach einfach lieber mein eigenes Ding
Couchcoop finde ich aber top wie in halo 1-4
Oder baldurs gate dark alliance 1..2
Wir nutzen die zeit dann immer parallel um zusammen n Bierchen zu trinken oder so

Max @ home
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Max @ home

Lincoln_HawkLincoln_Hawk
Factor 5 ist wieder am Leben. Julian Eggebrecht war vor geraumer Zeit im NVC (ein Podcast-Sektor von IGN) zu Gast und plauderte über ein “Rogue Leader” für Wii, das quasi fertiggestellt ist, bislang aber nicht veröffentlicht wurde. Sein großer Wunsch wäre es, den Titel doch noch publizieren zu dürfen.

Hier der entsprechende Auszug:
https://www.youtube.com/watch?v=b5YmjpQVy7c

Komplette Episode:
https://www.youtube.com/watch?v=JDRkIAFxmrQ

DoomguyDoomguy
Die Ausmaß der “PES”-Lizenz ist in meinen Augen ein Witz. Das wäre ungefähr so, als wenn einem gewöhnlichen Weltraumspiel zwei “Star Wars”-Gastcharaktere und einen X-Wing zufügen würdest und den Fan daraufhin fragst, warum er mit dem “Krieg der Sterne”-Titel nicht zufrieden sei.

Für einen Fußball-Fan macht diese ‘Pseudo-Lizenz’ ohne offizielle Ligen und Vollständigkeit der angebotenen Teams nach meinem Empfinden keinen großen Sinn. “PES” spielt man wegen anderer Qualitäten.

Aber ich befürchte, dass wir in dieser Hinsicht auch aufgrund leicht unterschliedlicher Interessensschwerpunkte nicht mehr zusammenkommen werden… 😀

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Licoln, haste meine Frage übersehen oder ignoriert?

Doomguy
I, MANIAC
Maniac
Doomguy

Dennoch kein guter Vergleich, Max, denn es ist ja nicht so, als hätte PES gar keine Lizenzen. Dort gibt es auch Originalteams, nur eben nicht in der Masse wie bei FIFA.
Aber wer Wert auf ein Spiel im Krieg der Sterne-Universum legt, wird sich sicher nicht mit irgendeinem anderen Science-Fiction-Kram zufrieden geben, nur weil dort auch mit Laserkanonen geschossen und mit Raumschiffen geflogen wird. Wenn ich Darth Vader will, werde ich mich nicht mit Commander Shephard zufrieden geben, aber wenn ich Futzball will, kann ich locker verschmerzen, dass die 4. Dorfliga nicht dabei ist.:-P

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Factor 5 ist doch schon lange dicht gemacht
Das waren noch Star wars spiele alter verwalter für den gc..
Das einzig gute wenn man das so nennen kann das man Geld spart und am ende wenn die bekannten nur noch Open World und mp gedöns machen man doch nur noch so viele top games hat wie vorher man darf sich nur nicht zu schnell blenden lassen ich mache ganz wenige Ausnahmen das ist CyberPunk Warscheinlich Read dead 2
Der Rest interessiert mich null
Die Auswahl wird deutlich geringer aber für mich interessanter
Vlt kriegen die hersteller ja irgendwann nochmal mit das man was ändern muss am einheitsbrei

Lofwyr
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Lofwyr

Die AAA Industrie wird so schnell nicht mehr innovativ werden. EA, Ubisoft, Activision Blizzard, Warner und wie sie alle heißen. Immer der Gleiche langweilige Mist. Aber Hauptsache es sind Season Pässe und Mikrotransaktionen drin.

Max @ home
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Max @ home

Wo liegt denn das Problem, theoretisch ein Spiel in der Handschrift von “SW” zu entwickeln? Mit ähnlich aussehenden Helden und Raumschiffjägern, die nicht auf die Namen Skywalker und X-Wing hören? Dies ist ohne größere Probleme durchaus möglich, wenn auch dies für die breite Masse weniger attraktiv sein mag.

Bei “FIFA” verhält es sich meiner Meinung nach ähnlich. Das Spiel ist “auf dem Platz” keinesfalls uneingeschränkt besser als beispielsweise “PES” (aus meiner Sicht eher im Gegenteil), zieht dafür aber aus den Lizenzen eine ungeheure Sogkraft auf die Käuferschicht. Ohne diese hätte “FIFA” nie die Popularität in diesem Ausmaß erhalten, die es heute besitzt und ausnutzt.

Beide Serien können also Konkurrenten ähnlicher Gattung erhalten, die ohne Lizenz aber deutliche Wettbewerbsnachteile erdulden müssen. Insofern ist der Vergleich meiner Meinung nach schon recht passend.

Davon abgesehen ist “Krieg der Sterne” auch seit jeher in vielfältigen Genres angesiedelt. “Super Return of the Jedi”, “Star Wars: Knights of the Old Republic” und “Star Wars: Battlefront II” sind genremäßig genauso wenig miteinander vergleichbar… :p

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

EA bräuchte dringend neue Inpulse, sonst wird dieser Konzern so abgeschmackt bleiben, wie er momentan ist und ihren Fettnäpfchen-Trail fortsetzen. Das Lustige ist, dass man mit so vielen langjährigen Reihen und reichlich Feedback der Spieler ja eigentlich wissen müsste, worauf Wert gelegt wird und wo optimiert werden sollte. Das lässt diesen Konzern dann noch dümmer erscheinen, als er eh schon ist. Allein schon jedes Jahr die recht negative Resonanz auf deren PKs zur E3 sollte ein Umdenken erwirken.

Doomguy
I, MANIAC
Maniac
Doomguy

Weltraumspiele? Also ist ein “Elite: Dangerous”, “Mass Effect” und ein “No Man’s Sky” sowas wie ein “Krieg der Sterne”-Spiel!? Alles klar. Dann sehe ich auch eine Mega-Ähnlichkeit zwischen “NBA2K”-Spielen, “Mario Tennis” und “Monkey Ball” im Hinblick auf Fußballspiele. Kommt ja schließlich überall ein Ball drin vor, ne!?^^

Max @ home
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Max @ home

Wenn es so ist, wie eingangs beschrieben, passt der “FIFA”-Vergleich meines Erachtens ganz gut. Weltraumspiele dürfen schließlich auch von anderen Firmen entwickelt und veröffentlicht werden – nur eben ohne “SW”-Lizenz. Passt 1:1.

Es sei denn, es ist so, wie von ChrisKong beschrieben. Ich meine, mich allerdings dunkel daran zu erinnern, dass Julian Eggebrecht beim Thema der Lizenzweitergabe in einem Podcast schon ein Mitspracherecht von EA ins Spiel gebracht hat. Muss da aber nochmals genauer nachsehen.

Mein Wunsch: Gebt die Lizenz endlich Factor 5. Die Jungs haben schließlich bereits ein quasi fertiges und vielversprechendes “SW”-Spiel in der Hinterhand. Den Fans wäre es eine Freude und die Firma stellt größentechnisch ohnehin keine wirkliche Konkurrenz zu EA dar…

D00M82
Moderator
Epic MAN!AC
D00M82

Lincoln
Magst du Multiplayer nur nicht, oder auch online Coop?

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

So ist es ja nicht nur hab ich wenig alternativen wie ihr ja wisst ich spiele fifa nie online…das interessiert mich garnicht dieser ganze FUT Kram usw…nur ea haut inzwischen absichtlich Bugs in Updates damit die Karriere nicht richtig fkt wie zuletzt und reicht auch nichts nach ne..bisher damit man vlt doch mal ihr assi FUT oder son Müll spielt…
Da guck ich lieber Gras beim wachsen zu…
Da passiert im offline Modus seit jahren so gut wie nichts..
Für mich sind das Versager…
Weil sie das was es ausmacht total ignorieren
Und deren schrottige 0815 online shooter da flieg ich ins koma…wie gesagt EA ist mmn
Ein immer uninteressanterer hersteller

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Nee, das siehst du falsch. Fifa ist da was ganz anderes. Das ist bei sowas außen vor. Das kann man ja auch überhaupt nicht online spielen. Und da kommen ja jedes Jahr zig Neuerungen für raus, die die Neuanschaffung zum Vollpreis vollkommen rechtfertigen. Ein Glück gibt es EA, die der darbenden Fußballwelt jedes Jahr ein neues Fifa schenkt. ^^

Doomguy
I, MANIAC
Maniac
Doomguy

Lincoln_HawkLincoln_Hawk :Echt wahr, dich langweilt das Online-Zeug? Erzähl mal, bitte!
Und du fragst dich ernsthaft, “warum man so lange mit immer dem gleichen sch…soviel Geld verdienen kann”? Klingt nach FIFA, wenn man mich fragt.;-)

Lincoln_Hawk
I, MANIAC
Maniac (Mark II)
Lincoln_Hawk

Finde ich auch
Ausser Fifa kaufe ich garnichts von denen..
Nicht mal aus Protest sondern weil mich das online zeug einfach nur langweilt und ich frag mich ernsthaft warum man so lange mit immer dem gleichen sch..soviel Geld verdienen kann..da muss man viele zocken echt hinterfragen..die ihr Geld dafür ausgeben…ich kann es jedenfalls nicht nachvollziehen das ist wirklich so langweilig …

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Also soweit ich das weiss, verwaltet EA die Lizenz nur, d.h. andere Hersteller können auch Star Wars Spiele machen, müssen sich einfach die Lizenz holen. Disney überliess das EA, weil die mehr Erfahrung auf dem Gebiet haben.
Aber leider scheint Disney von EA keinen Plan gehabt zu haben. XD Das Lootboxen-Desaster wird man dort sicher nicht mit Freuden zur Kenntnis genommen haben.
EA bleibt einfach ein Scheissverein, daran ändern auch Spiele wie Unravel nichts.

Doomguy
I, MANIAC
Maniac
Doomguy

SxyxSSxyxS :Zugegeben, ich musste schmunzeln, aber auch dieser Einwand gefällt mir nicht komplett. Denn: Gab es das jemals? Bei Fußballspielen gab und gibt es trotz EA immer noch Alternativen, aber ich kann mich nicht entsinnen, dass es jemals ein Nicht-Krieg der Sterne-Spiel mit Lichtschwertern, schwarzen Rittern und Prinzessinnen gab. Dark Souls fällt mir grad ein, bin mir aber bei den Lichtschwertern nicht sicher. Außerdem war’s grandios und besser als alles, was in Sachen Krieg der Sterne von EA bisher kam.;-)

Lofwyr
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Lofwyr

Hätten die Deppen ihr Singleplayer Spiel nicht eingestampft gäbe es diese Probleme nicht. Aber was erwartet man von Aktiengesellschaften.

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

DoomguyDoomguy
du kannst auch Spiele mit Lichtschwertern,schwarzen Rittern u Prinzessinnen die Kuhfladen an den Ohren als Frisur tragen releasen,
nur kauft die ohne Lizenz keiner.

CyberWolf
Mitglied
Freshman
CyberWolf

EA hat schon einiges zustande gebracht:
– Dead Space Reihe = tot, der Entwickler Visceral aufgelöst
– Mass Effect Reihe = auf Eis gelegt – künstliches Koma eingeleitet
– Dragon Age Reihe = angeschossen und zum ausbluten liegen gelassen, die blutleere Leiche wird zwar bald wieder reanimiert, aber wer weiß was das wieder wird … wenn das dann so läuft wie mit ME: Andromeda, wird die IP vermutlich wohl endgültig verscharrt
– Star Wars = siehe Meldung, darüber hinaus hat man es gut verstanden der Marke Star Wars mit dem Lootboxen-Desaster Schaden zuzufügen,

Und was EA aus früheren Tagen so geschafft hat, zähle ich mal nicht alles auf. Ich werfe nur mal die Namen Westwood, Bullfrog und Origin in den Raum …

Aber EA veröffentlicht auch schöne Sachen …
Unravel z. B.
Oder A Way Out

Nipponichi
I, MANIAC
Maniac
Nipponichi

EA sollte Star Wars-Lizenz entzogen werden. Die bekommen doch nichts auf die Reihe. Battlefront, egal ob 1 oder 2, waren beide nur 0815-Spiele. Und sonst bekommen sie ja scheinbar auch nichts Anderes hin. Disney mußte ja nach der Übernahme von Lucasfilm unbedingt Lucas Arts dichtmachen. Es gab genug gute Star Wars-Spiele, die gezeigt haben, daß man daraus was machen kann. Egal ob die Jedi Knight-Reihe, Republic Commando, KotoR, Shadows of the Empire oder die Original-Battlefront-Teile, aber auch die SNES-Spiele. Das waren alles recht gute Spiele. Sowas bekommt EA nie im Leben hin.

Aber es ist wie es ist. Ich brauche von EA sowieso nichts. Die letzten Spiele, die ich unter dem Banner EA gekauft hatte, waren auch nur die Orange Box, sowie Dead Space 1 und 2. Sonst brauche ich von denen überhaupt GAR NICHTS.

MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Das sehe ich wie Doomguy. Zum Glück gibt es da ein Lizenzmonopol.

Doomguy
I, MANIAC
Maniac
Doomguy

Hmm, der FIFA-Vergleich gefällt mir nicht. Kein anderer Hersteller darf Krieg der Sterne-Spiele machen, Fußballspiele allerdings dürfen auch von anderen Firmen produziert werden. Vielleicht nicht mit all den Lizenzen, aber doch mit 22 Männeken, die einem Bällchen hinterhertuffeln.;-)

SxyxS
I, MANIAC
Gold MAN!AC
SxyxS

Das Problem ist nicht dass EA die Lizenz hat,
sondern dass diese Exklusiv ist wie bei Fifa u man sich so mit sehr viel Geld dem Wettbewerb entzieht u das Geld bei der Produktion dann ebenso fehlt wie dem Käufer Alternativen fehlen.

Doomguy
I, MANIAC
Maniac
Doomguy

EA macht schlechte Spiele und Disney schlechte Filme zum Thema Krieg der Sterne. Passt perfekt zusammen.

Ristello
Mitglied
Freshman
Ristello

Hätte nichts dagegen wenn EA ihre Lizenz abgeben würden, für sie würde sich wahrscheinlich nicht viel ändern und wir bekämen die Chance darauf, tatsächlich neue Spiele zu spielen

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

EA hat in Anbetracht ihrer Möglichkeiten die letzten Jahre nix Weltbewegendes zustande gebracht.