Studie: 3D-Brillen sind unbeliebt

0
127

3D: Ja! Brille: Nein! – So könnte man kurz und bündig die Ergebnisse einer Studie der Nielsen Company zusammenfassen. In dieser wurden 425 Leute nach einem 3DTV-Test über ihre Meinung zu der neuen Technologie befragt. Ernüchterndes Ergebnis: Zwar war gut die Hälfte der Tester von der Qualität des 3D-Fernsehens begeistert, 89 Prozent beklagten aber, dass man mit der Brille auf der Nase nur schwer andere Dinge während des Fernsehens erledigen könne. Die andere Hälfte bemängelte gar den Umstand, grundsätzlich eine Brille tragen zu müssen.

Auch dass die verschiedenen 3D-Technologien inkompatibel zueinander sind, könnte sich laut Frank Stagliano, Research Manager bei Nielsen, als echtes Problem für das Marketing erweisen. Wer eine Sony-Brille hat und einen Freund mit einem Samsung-3D-Fernseher besuchen will, kann sein 3D-Nasenfahrrad gleich zu Hause lassen.

Nach dem Ausprobieren der neuen Technik sank die Zahl potentieller 3DTV-Käufer bei den Testern von 25 auf 12 Prozent. Bühne frei für Nintendos 3DS.

LaLaLand
I, MANIAC
Profi (Level 2)
LaLaLand

LG hat nen Polarisationsfernseher fürn Massenmarkt rausgebracht, inkl 4 Filterbrillen.http://beamershop24.net/lg-lcd-tv/lg-lcd-tv_lg-47ld950-3d-tv.html?utm_source=idealo&utm_medium=MJ&utm_campaign=NST

Richie1982
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Richie1982

@ RyouDass die Technik in vielen Fällen doch ganz ansprechend funktioniert, scheint zu stimmen. Doch ist diese technik wirklich noch im Anfangsstadium und dafür noch viel zu teuer. Zumal die Technik je nach Betrachtungswinkel an ihre Grenzen stösst. Verei

schnitzel
I, MANIAC
Epic MAN!AC
schnitzel

3D ist ein nettes Gimmik. Wird sich aber “”sehr”” wahrscheinlich nicht durchsetzten.Grund 1: Verbreitung und Angebot.Grund 2: Kostenfaktor: 3D-Fernseher, 3D-BD-Player, und die eher unbeliebten 3D-Brillen. Ich bin auch Brillenträger und eine Brille auf einer Brille geht nunmal garnicht.Nebenbei vermerkt möchte ich auch mal in der Zeitung blättern oder mit Freunden reden und nicht die ganze Zeit verstummt vor dem Bildschirm hocken.Mit dem 3DS macht Nintendo jedoch alles Richtig. Das wichtigste schonmal vor weg:1. Keine Brille! – der Grund dafür liegt nahe, das man gerade und ohne seitlichen Blickwinkel auf dem Display schaut. 2. Der 3D-Effekt, der bei manch einem für Übelkeit und Kopfschmerzen sorgt, lässt sich reduzieren oder ganz abstellen.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

schnitzelschnitzel: Ja, unter anderem Avatar oder dieses kleine Kung Fu Downloadspielechen, übrigens auch für die 360. ;-)3D wird zwar nur von Sony so aggressiv beworben und es gibt auch nur wenige Inhalte, aber die ersten Sachen sind da.Übrigens kann die Cryengi

LaLaLand
I, MANIAC
Profi (Level 2)
LaLaLand

RyouRyou: Äh…bist Du neu hier 🙂

humptydumpty
I, MANIAC
n00b
humptydumpty

hmm, Grundsätzlich finde ich 3D-Effekte ja ganz nett, aber solange ich diese vermaledeiten Brillen dafür gebrauche, kann man das echt in den Wind blasen. Da habe ich als Brillenträger ungefähr so viel Spass dran, wie ein Fisch in der Pfanne. 🙂

schnitzel
I, MANIAC
Epic MAN!AC
schnitzel

Wie? Gibt es schon Spiele in 3D?

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Ich kann dir schlicht aus Erfahrung sagen, dass ich von Shuttertechnik Kopfschmerzen kriege und die Brille vor der Brille auch extrem nervig finde. 3D ist noch lange nicht da, wo ich zuschlagen würde.

Ryou
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
Ryou

@LaLaLandEben, vielleicht sollte der ein oder andere hier auch mal seine Scheuklappen absetzen.So ähnlich wars bei mir auch und nun steht seit Juli so ein 3D Monster bei mir (nach 5 Jahren Pioneer Plasma, wars genau der richtige Zeitpunkt). 🙂

Ryou
I, MANIAC
Anfänger (Level 3)
Ryou

Meine Freunde lieben es bei mir in 3D zu Zocken u. Filme zu schaun. Wo war noch gleich das Problem? Ich hab keins. Hab aktuell 4 Brillen, 2 davon waren schon dabei.Stellt euch mal vor, eure Freunde wollen bei euch Zocken und haben kein Joypad dabei… und du hast keinen Fernseher und keine Konsole und nu?! Sorry, aber wieviel Schwachsinn hier auf 35 Beiträgen steht ist kaum auszuhalten, wahrscheinlich haben 99% noch nie zu Hause in 3D gespielt und Filme geschaut. Nur so kann ich mir die ablehnende, ja schon fast ignorante Haltung erklären.Tut mir leid, für mich ist 3D ein schöner Bonus und gehört für mich jetzt einfach dazu, nicht mehr u. nicht weniger.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

veliveli: Noch besser, keine Brille, kein tragbares Bild, da der TV ja für jedes Auge eine Perspektive zeigt.3D ist jedenfalls noch nicht sehr weit und ob es sich im Massenmarkt wirklich durchsetzt, gerade in der aktuellen Form, muss sich auch erst noch zeig

veli
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
veli

3-D wird so ein flop. ich setz mir doch keine brille auf um nen film anzuschaun oder ein spiel zu zocken.stell euch mal folegende situation vor: ihr habt nen film-abend und ein paar von euren freunden sind auch dabei. plötzlich kommt ein weiterer freundüberraschend vorbei und hat keine dieser brillen mitgenommen.tja. da hat der arme tropf pech gehabt. keine brille, kein 3-D. das braucht doch kein mensch……

LaLaLand
I, MANIAC
Profi (Level 2)
LaLaLand

Hab grad im Saturn so ein Buggy Spiel auf der PS3 in 3D gespielt. Wenn das die Anfänge von 3D Gaming sind, könnt das echt noch besser werden, als ich gedacht hab. Ich bin begeistert.

Swiss WildOne
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Swiss WildOne

3D ist zwar schön und recht, aber vom Hocker hauts mich nicht.HD-TV wurde auch gehypt und was ist heute? Ein paar Sender, die meisten davon sogar kostenpflichtig.Zudem kann jeder neuere TV 1080p darstellen, aber kaum ein Medium unterstützt diese Auflösung.Deswegen glaube ich, dass sich 3D in den nächsten Jahren nicht durchsetzen wird.

Jet001
I, MANIAC
Freshman
Jet001

Mir ist die Brille egal. Ich kauf mir nächstes Jahr auf alle Fälle einen, dann wird es auch schon einige Filme in 3D zu kaufen geben! 🙂

Mayhem
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Mayhem

Ich sage NEIN zur Brille!

STURM18
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
STURM18

und zu der erkenntniss zu kommen brauch man wieder diverse oberschlau-studien … lächerlich

Maniac Survivor
I, MANIAC
Freshman
Maniac Survivor

Die 3D Fernseher sind doch eh viel zu teuer und der 3D Effekt ist nicht wirklich berauschend. DIe Brille ständig zu tragen finde ich auch nicht toll. Der 3DS spricht mich da schon mehr an obwohl ich noch nicht die Möglichkeit hatte ihn auszuprobieren.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

In der Hinsicht bin ich irgendwie froh, dass ich immer noch meinen alten Sony STR-DB790QS hab. Damals gekauft, weil mit 6.1, DTS 96/24 Unterstützung etc. vermeintlich zukunftssicher und der Klang gut ist.Jetzt kann ich auch auf HDMI 17.6 warten, kann ja nicht mehr lange dauern. ^^

TrueEdelNextGen
I, MANIAC
Anfänger (Level 1)
TrueEdelNextGen

Das viel größere Problem ist wohl eher, dass man sich sein komlpettes Heimkinosystem neu kaufen müsste. Dank des super tollen und grandios durchdachten HDMI-Standards -.-

Seska1973
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Seska1973

Warum, bauen die ned ne art “”tracking”” ein. Die Brille scannt ob der Benutzer in Richtung Fernseher schaut (Winkel). Ist der Winkel nicht mehr gegeben. Schaltet die Brille auf Normal Glass durch oder sowas… So muss man ned immer die Brille abnehmen, wenn Mutter hinter einem Steht und man will das man sie anschaut, und die Hände am Pad lassen…Natürlich sollte man den 3D Effekt, je nach Gegebenheit ausblenden lassen oder einblenden. Damit die Augen keinen Schock bekommt.. Oder das Spiel im Pause Modus umschaltet.. Hey, 3D steht am Anfang. Der User soll es Bequem haben, und ned der Technik anpassen.. Sonder Technik muss sich dem Menschen anpassen…Ich frage mich sowiso, wie GT5 das mit den Headtracking machen will, wenn man zur Seite schaut, muss man die Augen auf den Fernseher fokussieren, aber den Kopf in Richtung bewegen. Da hat man kaum Spielraum… Also dieses Headtracking zur Seite ist blöd….. oder erwarten die wirklich, das der User 3 Bildschirme hat?

LaLaLand
I, MANIAC
Profi (Level 2)
LaLaLand

3d bringt die spiele genauso weiter wie bessere grafik, denn nichts anders ist es am ende doch. und dass man mitlerweile ähnlich wie die hollywood studios agiert und lieber auf bewährte blockbuster mit etablierten marken setzt als mit einem innovativen konzept etwas zu riskieren, das hat doch nix mit 3d zu tun. wir wissen doch gar nicht wieviel das wirklich vom entwicklungsprozess wegnimmt, 3d zu integrieren. das wär mal ne interessante frage für die m! redaktösen an einen entwickler.3d ist auch anstrengender. zum einen ist man es einfach nicht gewöhnt, zum andern sind die perspektivischen kinoerlebnisse fürs gehirn intensiver. die schweden haben jetzt schon beim ersten film der 3d version eine höhere altersfreigabe erteilt als der 2d version.

tetsuo01
I, MANIAC
Gold MAN!AC
tetsuo01

Mir wäre es lieber wenn das Geld das man sinnloser weise in die Entwicklung von 3D steckt in sinnvolle neuartige Spielkonzepte investiert. In Beuzug auf Inovationen herrscht absolute Stagnation am Viedespielmarkt, und das ist echt traurig…Heute gibt es keinen Hersteller mehr der einfach mal so ein Shenmue etc auf den Markt wirft. Auch das verlängern des Lebneszyklus auf 10 Jahre bei einer Konsole ist unglaublich schlecht und tut der Branche sicher nicht gut. Dieser Markt hat sich normalerweise alle 5 Jahre neu erfunden und erneuert. Ohne neue Konsolen stagniert alles…3D Brillen, Kinect, Move etc. das ist alles schnickschnack den keiner braucht. Ich will gute Spiele….

jp maverick
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
jp maverick

Bin echt gespannt wie die Entwickler das hinbekommen wollen für Brillenträger.Ich trage Kontaktlinsen und habe Avatar und Toy Story 3 in 3D gesehen.Hatte jeweils so was von Augenschmerzen bzw.trockene Augen,das ich zwischendurch immer mal ne Pause brauchte und aus dem Saal gehen mußte.Das habe ich sonst nie.Habe das Problem auch von anderen gehört.Wie ist das denn mit denen die nun keine Linsen vertragen???Wirds da wieder andere spezielle(Shutter)Brillen geben???Für kurzsichtige,weitsichtige,und mit unterschiedlichen Dioptrinwerten?Oder wird es in ferner Zukunft ganz ohne Brillen gehen,ohne direkt vor der Glotze sitzen zu müssen???Für mich ist der ganze Mumpitz eh noch nicht massentauglich,bis es soweit ist bin ich wahrscheinlich schon blind,taub und demenzkrank.Und in der Zwischenzeit genieße ich auf dem heimischen Beamer Avatur und co. in HD auf Blu-Ray.Finde im übrigen das Sehen und Erleben auf Beamer,wenn ich den Vergleich Avatar 3D/Avatar 2D mal subjektiv darstellen darf,zu hause wesentlich intensiver…schöne neue Fernsehwelt,da wird man als Techniknerd in Zukunft “”gezwungen””,jedes Jahr das neueste 3D TV Format incl.den ganzen Equipment s.cheiß zu kaufen,um der Industrie satte Umsätze und Gewinne zu bescheren,nur um irgendwann in mittlerer Zukunft dann eh wieder alles neu kaufen zu müssen,weil man sich ja dann endlich auf irgeneinen Standart geeinigt hat.Und dann geht der ganze tröt weiter und das Geruchsfernsehen wird eingeführt…

tetsuo01
I, MANIAC
Gold MAN!AC
tetsuo01

Dann kann der hype noch so gross sein, 3D bringt das Videospiel und die Entwicklung von Spielen keinen Zentimeter weiter. Es ist ein netter optischer Gag, mehr aber auch schon nicht.

Erstchef
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Erstchef

Funatic und Segabasti sind da nicht allein mit ihrem Problem. Bei so ziemlich jeden, den ich kenne, fühlen sich die Augen nach´m 3D-Kinobesuch angestrengt/ erschöpft an.Und nur zwei Sachen zum Thema 3D TV:-Ferngeseht wird oft in ungünstigen Winkeln, z. B. Zuckerschnecke steht rechts beim bügeln oder die Situation, dass man zusammengekuschelt auf dem Sofa liegt (Kopf liegt seitlich, dann sind die Augen nicht mehr horizontal sondern vertikal zum TV). In all diesen Situationen hat heutzutage jede 3D Technik Probleme.-Oft macht man etwas parallel zum fernsehen, zum Beispiel kurz was lesen, oder sich unterhalten. Ist mit den Brillen nicht der Renner.Sobald man einen 3D TV auf dem Markt hat, der ohne Brille auskommt und einen sehr großen Einfallblinkwinkel hat, wird die Technik populär sein. Und obwohl ich sonst gerne der erste mit neuer Technik im Haus bin, reizt mich die Vorstellung, mit mehreren Personen bebrillt auf der Couch zu sitzen, nicht wirklich.

Segabasti
I, MANIAC
Segabasti

Ich bleib bei meiner Röhre, so lange der ein gutes Bild macht und ich mit einem Scart/RGB Kabel auskomme, ist mir alles andere Wurst.Im Kino habe ich leider Augenschmerzen bekommen von Avatar. Und spielen? ich will einfach mein pad haben, auf der Couch hocken und Spaß haben. Dazu brauche ich weder einen 500 Euro Fernseher, damit das Bild aussieht, als ob es in Säure badet, noch eine 3D Brille.

LaLaLand
I, MANIAC
Profi (Level 2)
LaLaLand

@carot: ja cool, sowas wär doch fein. mit alle tvs um 1000 euro hab ich natürlich die shutter technik gemeint.

DAOAlistair
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
DAOAlistair

Sehe es wie Saldek, die Technologie ist gerade erst in der Anfangsfase und das sie sich durchsetzten wird ist jetzt schon klar also warte ich fröhlich weiter. Aber auch ich würde mir niemals einen derzeitig Fernseher kaufen, alleine wegen den Kosten + der Brille die mir eben, wie vielen anderen, nicht gefällt.

Tom Breiter
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Tom Breiter

Jeden Tag ein Schnitzel könnt’ ich mir aber durchaus vorstellen 😉