Afterparty – im Test (Xbox One)

3
261
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:,
USK:
Erschienen in:

Im Frühjahr 2016 sorgte Night School Studio mit dem kleinen, aber feinen Abenteuer Oxenfree für gelungene Unterhaltung, die geschickt Walking-Simulator-Grundlagen (laufen, reden, keine Action) mit Seitenansicht, authentischen ­Jugend-Charakteren und einer mysteriösen Story verknüpfte.

Der Nachfolger ­Afterparty behält das Grundkonzept bei, setzt aber auf (geringfügig) mehr aktive Tätigkeiten und ein schrägeres Szenario: Die beiden ­College-Freunde Milo und Lola wissen nicht warum, aber sie sind nach ihrem kürzlichen Ableben irgendwie in der Hölle gelandet. Bevor sie dort aber zur ewigen Folter geschickt werden, verrät ihnen ein Taxi-Dämon einen möglichen Weg zurück in die Welt der Lebenden: Wenn sie Satan unter den Tisch trinken können, lässt er sie laufen. Auf dem Weg dahin klappert Ihr ein halbes Dutzend Schauplätze ab, um Euch vorzubereiten. Knifflige Rätsel oder ­Situationen bleiben außen vor, fast durchgehend spaziert Ihr mit dem Duo (von dem Ihr automatisch jeweils eine Hälfte steuert) herum, lauscht ihren Unterhaltungen oder führt mit anderen Gespräche. Meist stehen dann zwei Dialog-Optionen zur Wahl, außer Ihr habt an einer Bar einen Drink bestellt und seid gerade betrunken – je nach Getränk ist die dritte Möglichkeit dann mehr oder weniger absurd, hat aber so gut wie nie eine relevante Auswirkung. Hier und da eingestreut wurden Party-Spiele wie Bier-Pong, ­Tänze oder das Stapeln leerer Gläser, aber auch die bleiben meist nur schmückendes Beiwerk.

Zurück
Nächste
neuste älteste
MontyRunner
I, MANIAC
Gold MAN!AC
MontyRunner

Ist das ein gay porn?

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Oxenfree hatte ich mir aus den USA bestellt gehabt, wurde aus dem Briefkasten herausgeklaut. Aber passend zu dem Spiel, nach der Party ist vor der Party.
Der Storybeschrieb oben erinnert an Bill & Ted 2. ^^

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Revan

Bei einem Spiel, das maßgeblich von seiner Story lebt, könnte man als deutschsprachiges Spielemagazin durchaus mal darauf hinweisen, dass es nur auf Englisch erhältlich ist 😉

(Oder gibt es mittlerweile einen Sprach-Patch?)