Capcom Classics Collection Remixed – im Klassik-Test (PSP)

0
1100
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Capcom stellte in den 80er- und 90er-Jahren unzählige Arcade-Hits in die Spielstätten. Jetzt packen die Japaner für Retro-Fans und Neulinge folgende 20 Automaten-Kracher auf eine UMD: 1941, Avengers, Bionic Commando, Black Tiger, Block Block, Captain Commando, Final Fight, Forgotten Worlds, Last Duel, Legendary Wings, Magic Sword, Mega Twins, Quiz & Dragons, Section Z, Side Arms, The Speed Rumbler, Street Fighter, Strider, Three Wonders und Varth. Die breite Auswahl verteilt sich auf verschiedene Genres (2D-Shoot’em-Up, Beat’em-Up, Denken, Geschicklichkeit, Jump’n’Run und Rennspiel). Trotz der großen Spielezahl suchen Kritiker vergeblich nach echten Gurken-Titeln.

Außerdem passt Ihr jeden Titel Euren Fähigkeiten an: Wählt in den Settings etwa den Schwierigkeitsgrad, die ­Lebensanzahl oder Continue-Möglichkeit. Weiterhin speichert Ihr die High-Score-Liste und wählt zwischen drei sinnvollen Bildschirm-Formaten (Original, gestreckt und Vollbild). In ­jedem Spiel erkämpft Ihr Euch außerdem einige nette Boni wie Musikstücke oder Artworks. Via Wi-Fi-Verbindung zockt Ihr etliche Oldies mit bis zu vier Spielern im Coop-Modus oder nacheinander.

Zurück
Nächste