Chopper Attack – im Klassik-Test (N64)

1
404
Zurück
Nächste

Meinung & Wertung

Winnie Forster meint: ”Macht´s noch Spaß?” ist die Frage der Kollegen, als Chopper Attack zum ein­jährigen Ge­burts­tag nach Deut­­schland kommt. Jawohl, obwohl es schon ´97 ein grafisch und technisch selt­sames 3D-Spiel war: Die Land­schaften sind entweder nebelverhangen oder klaustrophobisch eng, das Gefühl von unendlich weitem Luft­raum bekommt Ihr nie. Des­halb reizen mich Mis­si­­o­nen mit vielen Bo­den­zie­len auch mehr als die Luft­­kämpfe: In bombastischen Feuer­bällen verglühen Ar­til­lerie­stellungen und Fab­ri­ken. Im Ver­­gleich zur kargen Land­schaft sind aber nicht nur die FX (Kon­dens­­streifen, Rauch­wol­ken), sondern auch die Vehikel tadellos modelliert und animiert. Die Be­we­gungs­­mus­ter und Taktiken der vielfältigen Fein­de (u.a. mischt Ram­bo mit; Bild) geben dem Spiel anhaltenden Reiz.

Feuriges Kriegsspiel mit im Ver­gleich zum Japan-Original modi­fizierter Steuerung, vielfältigen Waffen und taktischen Missionen.

Singleplayer79
Multiplayer
Grafik
Sound
Zurück
Nächste
1 Kommentatoren
Rudi Ratlos Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

To the Choppaaaaa 😀