Indivisible – im Test (PS4)

16
1101
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:, ,
USK:
Erschienen in:

Im Auftrag des finsteren Kriegsherrn Ravannavar wird das Dorf der jungen Ajna dem Erdboden gleichgemacht. Die schwört Vergeltung und macht sich mit ein paar teils unfreiwilligen Begleitern auf den Weg zu Ravannavars Festung, um Rache zu üben.

Für Indivisible verlässt Skullgirls-Entwickler Lab Zero Games das 2D-Beat’em-Up-­Genre und liefert ein waschechtes Action-Rollenspiel ab. In recht klassischer Metroidvania-Manier erforscht Ajna die ausladenden, oft ausgesprochen üppig gestalteten Szenarien und nutzt Werkzeuge wie Axt und Bogen, um steile Wände zu erklimmen oder um im Kampf die Initiative zu bekommen. Der Schlagabtausch fühlt sich rollenspielartig an: Zu Kampfbeginn springen Ajna drei ihrer Begleiter zur Seite und kämpfen in einem halb rundenbasierten System mit. Jeder Figur ist ein Knopf zugeordnet, der alleine oder in Verbindung mit dem ­Steuerkreuz unterschiedliche ­Aktionen auslöst – sowohl offensiv als auch defensiv. Wird es Euch zu hektisch, versetzt Ihr das Geschehen per Schultertaste in Zeitlupe, so behaltet Ihr stets den Überblick. Rollenspieltypisch wird bei Indivisible kräftig gelevelt, auf komplexe Talentbäume und Ähnliches aber verzichtet.

Neue Fähigkeiten bekommt Ihr über die mehr als 20 Teammitglieder, zusätzliche Züge oder bessere Verteidigung im Kampf verdient Ihr für das Finden roter Ringsel. Ajnas Mitstreiter sind ein bunter Haufen mit originellen Waffen: Den oft an die südost-asiatische Mythologie angelehnten Gegnern rückt Ihr nicht nur mit Schwert, Axt und Bogen, sondern auch flexiblem Urumi oder Haizahn-bestückten Leiomano zu Leibe.

Zurück
Nächste
neuste älteste
Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Physisch für die PS4 wohl auch zu ähnlichem Kurs zu haben – MS zieht leider nicht mit :/

Bort1978
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Bort1978

Das Spiel ist gerade für 28€ im PSN zu haben.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Im April für Switch? Fein, denn momentan ist mir das einfach zu teuer, ungeachtet der Qualitäten – so kann ich es mir bequem zum Geburtstag schenken lassen 🙂

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Da habt ihr beide wohl Recht. Ich werd versuchen, nachdem ich erfolgreich solche Hass-getriebenen Communities wie OAG bisher relativ gut meiden konnte, auch meinen inneren Anti-Zensur-Choleriker zu besänftigen. (:

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Als ob bei einer Skullgirls Kämpferin aus der PS 4 entfernt werden, weil die zu sexy sind?

Das kommt mir zu lächerlich rüber.

LandoLando Was ist mit als Beispiel die Charakterin aus Project Sakura Wars?
Wird Sony eine Aufschrei setzten?
Da wäre Sega ein Statement geben. Refelektiert doch mal.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Danke für die Info. 🙂

Zum Thema Zensurpolitik hört man von Sonys Repräsentanten nichts.

Solang sie dafür keine Notwendigkeit sehen, wirst du dazu auch nie was hören. Bei der Crossplay Thematik erfolgten erst Aussagen, als die öffentliche Wahrnehmung groß genug war. In den Fall eher unwahrscheinlich.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

„Beim Rest verstehe ich dann auch nicht, was das eine mit dem anderen zu tun haben soll.“

Es war folgendermaßen gemeint: Zum Thema Zensurpolitik hört man von Sonys Repräsentanten nichts. Es würde ein kurzes Statement zum aktuellen Stand ausreichen: Vertritt man die Tabuisierung von Anime-Titten weiterhin? Auf banalere Dinge wie Phil Spencers Äußerung zur Wichtigkeit der VR-Zukunft – ich denke nicht, dass die VR-Userbase signifikant größer ist, als die der Current-Gen-Anime-Fans; es sind zwei Nischenbereiche – taucht keine zwei Tage später ein Retweet von Shuhei Yoshida auf. Da frage ich mich: Fürs stichelnde Antworten haben die feinen Herren bei Sony offensichtlich Zeit. Seltsame Prioritätensetzung.

Nur, weil eine Szene auf der PS4 etwas weniger freizügig ausfällt, weil beispielsweise mehr Badehaus-Dampf nackte Haut verdeckt als in der vergleichbaren Sequenz der Switch-Version, werde ich sicherlich keinen Titel boykottieren. Auf das Niveau der Nintendo- und PC-Fanboys der OneAngryGamer-Community möchte ich mich tatsächlich nicht länger herablassen. Trotzdem bleibt ein fader Beigeschmack, als müsste man sich mit etwas Unvollständigem zufrieden geben, während die andere Version deutlicher der Vision des Entwicklers entspricht.

@ Ghost: Ist eine sehr nischige Sache, die meistens nur Ecchi-Fanatiker wie mich beschäftigt. Auf Portalen wie jpgames.de oder im Kommentarbereich des Ex-Gamestar-Nino(taku) auf YouTube finden sich beispielsweise ein paar hitzige „Weeb“-Gefechte. Immerhin sind das jedoch zwei Quellen, die erwachsene Diskussionen erlauben, ohne, dass jemand beleidigend wird. Also so gesittet, wie es auch hier (meistens) der Fall ist.

Steppberger
Super-M!
Profi (Level 1)

Wie du jedoch selbst schreibst: Sony stellt sich zum Thema Ecchi-Inhalte immer noch sehr ungeschickt an.

Nee, ich habe geschrieben “nicht gerade geschickt”, was du prompt wieder umdichtest.

Beim Rest verstehe ich dann auch nicht, was das eine mit dem anderen zu tun haben soll.

Und bei z.B. einem YU-NO wird man auch auf der PS4 mit freizügigen Anime-Titten und zotigen Momenten nur so zugeballert, dass es kracht. Warum dann bei genau einem Motiv ein “Schnitt” als notwendig erachtet wird (der von den Machern für mein Empfinden prompt absichtlich plump umgesetzt wird, was auch nicht sein müsste), entzieht sich meinem Verständis. Aber wer das dann nur deshalb aus Prinzip komplett boykottieren muss, dem ist aus meiner Sicht genauso nicht zu helfen.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Für mich findet diese Debatte nicht statt – oder übersehe ich da vielleicht was?

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Dass das Spiel ab 12 ist, wundert mich tatsächlich. Ich hatte einen 16er-Sticker in Erinnerung.

Ich möchte keine Panik verbreiten. Wie du jedoch selbst schreibst: Sony stellt sich zum Thema Ecchi-Inhalte immer noch sehr ungeschickt an. Wenn ein Herr Yoshida in der Lage ist, auf einen sprachlichen Ausrutscher von Phil Spencer mit einem kurzen, süffisanten Tweet zu antworten (hinsichtlich der – vermeintlichen – Wichtigkeit von VR), dann wären ein paar knappe Worte zur Zensur-Debatte doch auch nicht zu viel verlangt.

Steppberger
Super-M!
Profi (Level 1)

Oh Mann, das ist echt Paranoia pur – Sony stellt sich zwar nicht gerade geschickt an, aber bei jedem D-Körbchen jetzt ständig Panik zu verbreiten, ist absurd. Noch dazu bei Spielen wie hier, die eine 12er-Freigabe haben.

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Hui, danke fürs Nachsehen. Das ist reichlich spät. Bis dahin wird die PS4-Version vermutlich ein Schnapper sein.

Mal sehen, wenn Sony keine Zensurschere angesetzt hat – das Game scheint doch die eine oder andere voluminöse Lady zu beinhalten -, wird’s eben auf deren Kiste gezockt.

Zack1978
Mitglied
Profi (Level 3)
Zack1978

Hab gerade mal bei Amazon reingeschaut, für Switch kommt es wohl erst ab den 2.April raus.
Hab mich schon gewundert.

Kaoru zero one
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Kaoru zero one

Also zumindest ich habs hier physisch liegen.

Zack1978
Mitglied
Profi (Level 3)
Zack1978

Gibt es da auch ne Retail-Version von?

Lando
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Lando

Wow, das ist mal eine Ansage. Da freue ich mich umso mehr auf die Switch-Version.