Power Move Pro Wrestling – im Klassik-Test (PS)

0
280
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Während japanische Wrest­ling-Fans in Power Move Pro Wrestling die Kämpfer ihrer ”All Japanese”-Liga durch den Ring hetzen, müssen sich europäische Playstation-Catcher mit zwölf neu gestalteten, fiktiven Ringmonstern prügeln.

In verschiedenen Ausscheidungs­tur­nier­en und Herausforderungskämpfen bearbeitet Ihr in vier Ring-Arealen Gegner aus aller Welt mit individuellen Tritten, Schlä­­gen, Würfen, Sprüngen und Auf­gabegriffen. Natürlich dürft Ihr Fieslinge wie Zombie und Malibu Mike Swanson auch in die Ringseile schubsen und anschließend mit einem Closeline niederstrecken. Laßt Ihr ihn krachend in der Ecke auflaufen, könnt Ihr mit einem ”Flying Punch” angemessen nachsetzen. Mit etwas Übung klappen bald Drop­kicks und Elbow­smashs vom obersten Seil, Profis rollen den benommenen Geg­ner aus dem Ring und springen mit einem ”Flying Body­press” hinterher. Dabei könnt ihr jede Aktion mit einem Gegengriff kontern.

Der Sieger gewinnt durch gekonnte Move-Kombinationen und nicht durch wildes Herumdrücken auf der Suche nach einem Zufalls-Combo. Unfaire Ak­tionen unterbindet der Ringrichter mit strenger Digi-Stimme. Liegt der Feind schließlich k.o. am Boden, beendet Ihr den Kampf mit dem Pin.

Zurück
Nächste