Pro Evolution Soccer 2019 – im Test (PS4)

0
1435
Zurück
Nächste

Meinung

Tobias Hildesheim meint: Eigentlich könnte ich hier meinen Meinungskasten aus dem Vorjahr noch mal zum Besten geben. Das Offensivspiel von PES 2019 gefällt mir wieder sehr gut, Pässe verlangen mehr Feingefühl (jedenfalls wenn man nicht nur mit den Über-Teams und auf einer hohen Schwierigkeitsstufe zockt), Spieler ermüden sichtbar und die myClub-Präsentation ist endlich in der Moderne angekommen. Die typischen PES-Krankheiten wie schlafmützige Verteidiger und manche Pingpong-Situation im Strafraum gibt es leider weiterhin – genau wie die hässlichen unlizenzierten Teams. Ich werde nicht müde: Liebe Leute von Konami, gestaltet doch mal coole Trikots für die Fake-Teams, zusammen mit Designern oder Sportartikelherstellern! Vielleicht würde dann niemand die Lizenzen vermissen!

Zurück
Nächste