Trash Panic – im Test (PS3)

0
212
Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Wer hinter Trash Panic einen Tetris-Klon vermutet, liegt falsch: Zwar müsst Ihr hier wie dort Objekte in einem Behälter stapeln, doch damit hat es sich. Bei Sonys Müllkippe bekommt Ihr allerlei Alltagsgegenstände vorgesetzt, die erst dann verschwinden, wenn Ihr sie z.B. durch schwerere Objekte zertrümmert habt oder mit einem Streichholz abfackelt. Die Beschaffenheit des Materials spielt dabei ebenso eine Rolle wie die Stabilität. Dummerweise wird die Physik nicht immer ganz korrekt angewendet und wenig Hilfe gegeben: Am Ende kommt stets ein besonders dicker Brocken und wer den nicht unterbringt, muss von vorn beginnen. Das macht die eigentlich launige Stapelei frustig.

Origineller Geschicklichkeitstest mit frischen Ideen, der jedoch unnötig schwer ist.

Singleplayer60
Multiplayer
Grafik
Sound