UEFA Champions League Saison 1998/99 – im Klassik-Test (PS)

0
345
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Höhepunkt des europäischen Vereinsfußballs ist die all­jähr­liche Champions League, in der 24 Spitzenclubs erst in Vierergruppen und dann im KO-System um den begehrten Europapokal kicken. Mit UEFA Champions League von Eidos tretet Ihr nun auch auf der Playstation gegen Real Madrid, Inter Mai­land & Co. an. Wie der Zusatz Saison 98/99 verdeutlicht, spielt Ihr den derzeit laufenden Wettbewerb nach: Alle Verei­ne sind mit echten Logos und Spieler­namen vertreten, außerdem stehen die früheren Europapokalsieger zur Wahl. Auf andere deutsche Vereine als Bayern München oder Kaiserslautern müßt Ihr also leider verzichten.

Neben einem Freundschaftsspiel oder einem Trainingskick tretet Ihr zur aktuellen Champions League an. Al­ternativ bastelt Ihr Euch ein eigenes Turnier und bestimmt die Gruppenzahl und die Regeln des KO-Sy­stems oder spielt eine der vorgegeben Szen­arien aus: Hier gibt Euch UEFA Champions League eine reale Situation aus der dies­jährigen Vorrunde vor, die Ihr ”schaffen” müßt, indem Ihr z.B. in den letzten zehn Mi­nuten noch eine Niederlage abwendet.

Zum Match entscheidet Ihr Euch für Stadion und Wetterbedingungen sowie den Spielmodus: „Simulation“ erfordert mehr Können als „Arcade“, bei dem die Torhüter öfters daneben greifen. Vor dem Anpfiff legt Ihr außerdem die taktische Marschroute fest und verdonnert die Spie­ler einzeln zu Mann- oder Raumdeckung.

Seid Ihr im Angriff, treibt Ihr den Ball über Flach- und Steilpässe nach vorne, auch ungünstige Flanken verwerten Eure Spieler mit gewagten Manövern wie Flugkopfbällen und Fallrückzieher. In der Abwehr trennt Ihr den Gegner mit einem Rem­pler oder unsanft per Blut­grätsche vom Ball und lockt ihn in die Abseits­falle. Bei Standardsituationen wie Ecke oder Freistoß könnt Ihr dank eigener Perspektiven exakt Euer Ziel anvi­sieren.

Zurück
Nächste