Vigilante 8 – im Klassik-Test (PS)

3
813
Zurück
Nächste

Seite 1

Spiel:
Publisher:
Developer:
Genre:
Getestet für:
Erhältlich für:
USK:
Erschienen in:

Preisfrage: Welchem Genre gehört ein Spiel mit zwölf verschiedenen, exotischen Kraftfahr­zeugen an? Ihr tippt auf ein Rennspiel? Falsch! Denn trotz üppigem Fuhrpark mit Schul­bus, Limousine und Jeep interessieren “Pole Position” und “Bestzeiten” bei Vigilante 8 nicht mal den motiviertesten Highway-Cop – wenn’s denn einen gäbe. Nein, die bunten Vögel der zwei verfeindeten Gangs ”Vi­gi­lantes” (das sind die guten Jungs) und der ”Coyotes” (schlimmer als ein Rudel Wölfe im Hühnerstall) nutzen ihre Ge­fährte allein für den Kampf gegenei­nander. Wer jetzt an harmlose Reibe­rei­en mit Stoßfänger und Kotflügel denkt, unterschätzt den Haß der Clans. In zehn mehrere Quadratkilometer großen Kampfzonen fahren die Gladia­toren schwerste Kaliber auf, um die Gegner aus dem Cockpit zu blasen. Innerhalb der Arenen habt Ihr freie Fahrt und erkundet die Position der Feinde anhand eines kreisförmigen Radarschirms.

Das Gelände ist ruppig und voller Schleich­wege: Staudämme, Obstplan­tagen oder Wildwest-Geister­städte bieten jede Men­ge Raum für taktische Fahrmanöver. Ver­steckt Euch hinter Hügeln, in Tunnels oder Scheunen, und wenn Euch ein Hin­dernis im Weg ist, pustet Ihr es kurzerhand mit einer MG-Garbe aus der Bahn. So ziemlich alles, was von Men­schen­hand gebaut wurde, schießt Ihr im Ver­lauf einer Schlacht kaputt: Radar­statio­nen, Skilifte, Tankstellen, Flug­plätze und Wohn­wägen gehen im Infer­no funken­sprü­hend zu Bruch. Manchmal teilt ein Tunnel, eine Brücke oder ein Damm das Gebiet und ermöglicht so gezielte Attacken oder kurzfristige Erho­lungs- und Sammel­pausen. Entscheidend für das Durch­halten in einer aufreibenden Schlach­­t sind nämlich nicht nur schlagkräftige Waffen, sondern auch Schild- und Reparatur­extras, die bunt auf dem Gelände verteilt werden.

Ohne das richtige Offen­siv-Arsenal habt Ihr keine Chance. Eure unbegrenzte Bord-MG zieht den jeweils angepeilten Geg­nern kaum Energie ab. Der Schur­ke, der Euch am nächsten auf die Pelle rückt, wird von Eurem Ortungs­sytem automatisch im Bild links unten analysiert. Der anfänglich grüne Energiebalken färbt sich mit jedem zerschossenen Blech zunehmend rot, bis das völlig demolierte Wrack schließlich rauchend den Geist aufgibt, und der Punkt vom Radar getilgt wird.

Zurück
Nächste
3 Kommentatoren
LofwyrMaverickMax Snake Letzte Kommentartoren
neuste älteste
Lofwyr
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Lofwyr

Oh ja. Von mir aus auch ein Remake.

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Es müsste eher „das bessere twisted metal“ heißen^^
Zumindest hat mir vigilante sehr viel besser gefallen.
Auf sowas hätte ich mal wieder richtig Lust in aktueller Optik.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Das bessere Car Combat Titel.