PlayStation 5 Talk

Home Foren Games-Talk PlayStation 5 Talk

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,456 bis 1,470 (von insgesamt 1,901)
  • Autor
    Beiträge
  • #1755156
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Gibt aktuell bis zum 13.1. einen ordentlichen Rabatt bei PS+. Extra kostet für Neukunden 60€ pro Jahr, anstatt 100€. Und Premium kostet 80€, anstatt 120€. Für bestehende Kunden gibt es zumindest 30% Rabatt.
    Extra für 60€ lohnt sich aus meiner Sicht sehr. 5€ im Monat und es kommen mittlerweile immer häufiger bessere/aktuellere Spiele ins Programm. Da hat man das Geld schnell wieder eingespielt.

    #1755200
    DGSDGS
    Teilnehmer

    Auf PS+ Essential auch?

    PS+ Extra/Premium, und auch Game Pass, Uplay+ & Co., zahlen sich für mich nicht aus. Weil die Titel, die ich tatsächlich spielen möchte, allesamt nicht in diesen Abos enthalten sind, oder, wie bei Anno 1800, nur ein einziger interessanter Titel im Abo enthalten ist, der gekauft insgesamt günstiger ist.

    #1755201
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Essential glaube nicht. Das war erst kurz vor Weihnachten auf 30€ für 1 Jahr reduziert gewesen.

    #1755644
    bupplebupple
    Teilnehmer

    Moin!

    Meine PS5 ist da. Jetzt möchte ich gerne Last of Us 1 spielen. Welche Version soll ich nehmen? Es gibt eine PS5 Version, die 80 Euro kostet. Und es gibt Last of Us Remastered, was in meinem PS-Plus Abo enthalten ist – allerdings “für PS4”.

    Gruß,
    bupple

    #1755649
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer

    die ps4 version ist ein remaster von einem ps3 spiel und sieht auch so aus. die ps5 version gehört grafisch zum besten was es gibt mit etwas besserer ki und anderen kleinigkeiten aber sonst alles genau wie im original.
    nur der hohe preis spricht gegen das remake.

    würde sagen schau dir videos an guck ob dir die grafik des remasters reicht

    #1755653
    bupplebupple
    Teilnehmer

    Hey Spacemoonkey,

    „Grafisch zum besten, was es gibt“ – danke für die Rückmeldung. Das hat gereicht, damit ich jetzt den unverschämt hohen Preis bezahlt habe.

    Eigentlich dämlich, weil es Teil 2 noch nicht in dem Format gibt. Und Freitag Monster Hunter kommt. Egal, zahlen und fröhlich sein.

    Gruß,
    bupple

    #1755691
    bupplebupple
    Teilnehmer

    tja… was soll ich sagen, ich glaub, Videospiele sind nix mehr für mich.

    2013 war Last of Us für mich eins der besten Spiele, die ich bis dahin gespielt hatte. Den Schwierigkeitsgrad hatte ich extra auf schwer gestellt, damit das beklemmende Gefühl richtig rüber kommt – von Anfang an! Und heute?!

    1. God of War PS4 hab ich nach 3 Tagen links liegen lassen. Und Last of Us PS5 hab ich nun direkt auf sehr leicht gestellt. Die Story, das Setting von beiden Spielen sind toll. Aber der repetitive Charakter nervt mich soooo dermaßen. Neues Areal, derselbe Ablauf: alle Gegner töten. Dann nächstes Areal, alle Gegner töten. Das stört mich im Erleben der Geschichte. GoW fühlt sich noch schlimmer an, weil es von Anfang an mehr Sammelkram und Nebenmissionen gibt. Und wenn dann noch so Super Mario Mechaniken dazu kommen – man muss drei mal dasselbe machen, bis es funktioniert – vergeht mir alles.

    2. Wenn ich mal Game Over gehe, würd ich das Spiel am liebsten direkt aus machen. Weil ich keine Lust hab, den alten Speicherstand noch mal bis zur selben Stelle zu spielen. Und was ich noch schlimm finde: die Spiele belohnen einen dafür, dass man nicht dem Hauptweg folgt. Man wird dazu aufgefordert, jede mögliche Ecke abzusuchen, bevor man den Weg einschlägt, der offensichtlich die Geschichte weiter vorantreibt. Das fühlt sich so langatmig, umständlich, anstrengend, unnötig und nervig an. Und doch muss ich es tun, weil ich sonst ein wichtiges Upgrade oder sonst was verpasse und später nicht mehr klar komme.

    Na und die beiden Punkte sind genau die, welche von richtigen Zockern so hoch gelobt werden. Ich kann gar nicht mehr nachvollziehen, wie ich an Witcher, Horizon, Tomb Raider, Zelda Botw jemals Spaß hatte. Monster Hunter hat mich versaut. Da war es die Online-Gemeinschaft, die mir 2500 Stunden entlockt hat. Bin gespannt, ob ich Last of Us PS5 beende. Ich glaub, ich kann mein Geld demnächst lieber in Videofilme statt in Videospiele stecken 🙁

    Leute, ich wünsche euch viel Spaß an den wirklich guten Spielen. Hoffentlich kann mich auch noch mal ein Spiel so richtig begeistern, wie Last of Us in 2013. In 10 Jahren hat sich offensichtlich viel verändert.

    Gruß,
    bupple

    #1755783
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Bupple, ich kann dich voll verstehen und an dem ( leidigen) Punkt, wo du jetzt angekommen bist, so erginge es mir bereits vor 13/15 Jahren…
    Vielleicht ist es eine reine persönliche Empfindung: Ja, die “Begeisterung”, Games angehen zu wollen ist zwar da, da man-n/Frau ja neugierig ist und man sonst meint, etwas zu verpassen, aber dann gibt es die eigene Intuition, geschult durch die Erfahrungswerte…
    Und schon passiert etwas seltsames: Games, die um ein vielfaches abwechslungsreicher sind, als alles, was zuvor war, empfindet man plötzlich als “repetitiv”…
    Zeit, ein neues Hobby zu suchen?
    Vielleicht.
    Trotzdem gibt es Games, die “frisch” sind und unverbraucht und eventuell sind es genau die Games, aus anderen Genres, bei denen man sonst meint “nichts für mich”…
    Wenn ich an meinen jetzigen Games keinen Spaß mehr hätte, würde ich erst mal schauen, ob ich alles nachhole, was du z.B. längst hinter dir hast. Und so müsste ich verdammt vielen MH, FF Folgen etc. eine faire Chance geben, weil ich mir sicher bin, sie haben mehr zu bieten als das, was mich hindert, sie spielen zu wollen.
    Persönlich habe ich in letzter Zeit nen Mordspaß an : Returnal ( Ps5) Moonrider ( Switch) F-Zero Gx ( Gamecube) Metal Black ( Arcade ) und würde hinzufügen, dass wenn du “Metroid” noch gar nicht kennst,dass “Dread” auf der Switch sehr zu empfehlen ist.
    Sie haben alle zwar kaum mit einem TloU gemein, sind aber in meinen Augen “Videospiele” und zwar verdammt gute! Denn ich habe meinen Glück eher darin gefunden, in meiner spärlichen “Zocker-Zeit” mehrere kleine Games anzugehen, die genug Anspruch bieten, als mich bei einem größeren zu vertiefen, das mir die Zeit klaut, weil eine gewisse Belanglosigkeit sich relativ schnell einstellt.
    Gruß

    #1755812
    bupplebupple
    Teilnehmer

    Hey genpei tomate!

    Danke für deinen motivierenden Beitrag. Tatsächlich lehne ich einige Spiele und Genres kategorisch ab. Da werde ich demnächst mal stöbern, und über das PS+ Abo kann ich ja einiges kostenlos anzocken- danke für den Denkanstoß!

    Bis dahin heißt es Zähne zusammen beißen und Last of Us durchspielen – das Spiel ist doch einfach zu schön. Tja und dann… ob ich tatsächlich irgendwann mal Metroid spielen werde? 😂😂

    Gruß,
    bupple

    #1755813
    FuffelpupsFuffelpups
    Teilnehmer

    Falls du noch nicht Undertale/Deltarune/Omori gespielt hast, gib den Spielen mal eine Chance auf der PS5*. Oder auf der Switch. 😉 Alles top Storys. Deltarune ist noch nicht fertig, aber man kann Kapitel 1/2 gratis anspielen. Omori geht tonal in eine komplett andere Richtung ist aber auch sehr von Mother 3 inspiriert. Wenn dir das gefällt, dann spiel die Quellen der Inspiration: EarthBound, Mother 3 und moon: Remix RPG. Das „RPG“ moon wurde vor knapp drei Jahren von dem talentierten Tim Rogers ins Englische übersetzt.

    *Es gibt nur PS4-Versionen, keine native PS5-Version.

    #1755814
    genpei tomategenpei tomate
    Teilnehmer

    Oder du machst es dir sehr einfach und entdeckst, wie anspruchsvoll meine geliebten Shmups sind! 😛
    Noch KEIN Metroid!!??!! Und ich empfehle dir auch noch “Dread”?? Na gut, der Einstieg wäre zwar “modern” und Sau-gut, aber “Super Metroid” solltest du, allgemein gesehen, in deiner Zocker-Vitae nicht nur aus historischen Gründen nachholen!
    Wenn du das mal durch hast, kannst dich echt auf die Schulter geklopft fühlen, nicht nur von mir! 🙂
    Gemessen am Gameplay-Reichtum und der inszenatorischen Wucht, kann m.M.n. kein “TloU” mit einer einzigen “Metroid” Folge mithalten.
    Nicht, weil Tlofu das “schlechtere” Spiel ist,nein, darum geht es mir gar nicht, sondern weil die opulente Inszenierung, die eher Cineastisch ist, davon ablenkt, was wirklich Spiel-mechanisch wichtig ist.
    Und mit “Wichtig” meine ich, eine über das ganze Spiel verteilte Mechanik, die von Anfang an fesselt und motiviert, so, dass man ganz bis zum Schluß dran bleiben will, WEIL sie den Ton angibt und nicht unbedingt die Geschichte, die man verfolgen will, diejenige ist, den Ton angibt.
    Wenn das der Fall ist ( Tlofu) lese ich lieber Bücher! Und ich habe Tlofu ( 1 und 2) gespielt, damit wir uns verstehen.

    Ich weiß, so eine Meinung hat einen schweren Stand gegenüber den Verfechtern von “Story-driven” Games, aber so rein vom Gameplay her, sind sie für mich substanziell nicht so gehaltvoll, wie die “Presse” sie Lob-preist. Und von daher irgendwann “langweilig”. Von daher ist mir “Gameplay” wichtiger.

    #1755824
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Also wenn es mehr um reines Gameplay geht, würde ich neben Returnal noch The Messenger, F.I.S.T., Aeterna Noctis, Death‘s Door, Tunic und Sifu empfehlen. The Pathless, Grime, Chorus und Psychonauts 2 machen auch richtig Bock. Und natürlich das Demons Souls Remake, wenn man denn Souls mag.

    #1755835
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer

    größeres:
    returnal, demon’s souls, dmc5se, disco elysium, sekiro, nioh2, doom eternal, the wonderful 101, elden ring, prey, dishonored 2, alien isolation, resident evil 2, shadow of the colossus, the last guardian, gravity rush 2, bayonetta, ninja gaiden sigma 1+2

    kleineres:
    cuphead, hyper light drifter, solar ash, fist, strider, echo, outer wilds, neon white, creaks, dead cells, mega man 11, spelunky 2, death’s door, hades, tunic, unsighted, ghost of a tale, transistor, sifu, cyber shadow, mutant year zero, celeste

    keine ahnung was für genres dich interessieren aber hatte auch ein bischen bock sachen aufzuzählen die ich mag 🙂

    #1755836
    Bort1978Bort1978
    Teilnehmer

    Nanu? Sifu nicht dabei?

    #1755837
    SpacemoonkeySpacemoonkey
    Teilnehmer

    nur vergessen 🙂
    da fehlen bestimmt noch ein paar weitere aber will jetzt auch nicht alles aufzählen

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,456 bis 1,470 (von insgesamt 1,901)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.