Umwelt- und Klimaschutz

Dieses Thema enthält 82 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von MontyRunner MontyRunner vor 2 Stunden, 28 Minuten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 83)
  • Autor
    Beiträge
  • #1656033
    ChrisKong
    ChrisKong
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Tesla ist halt ein Statussymbol mit Ökostatement. Hätten bloss die Batterien eine bessere Bilanz, sähe es ganz anders aus. Das warten auf den Fluxkompensator-Müll-Antrieb geht weiter. Ein DeLorean sieht auch schicker aus als ein Tesla.

    #1656518
    Lofwyr
    Lofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC
    #1658363
    ghostdog83
    ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC
    #1658390
    MontyRunner
    MontyRunner
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    Läuft!

    "Alles ist wie immer. Nur schlimmer."

    #1658400
    JackNapier
    JackNapier
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    machen wir europäer schon seit den fünfzigern. früher in fässern heute als abwasser in den ärmelkanal. ins meer und weg.
    stimmt also, läuft.

    #1658401
    NikeX
    NikeX
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Das macht jeder Kraftwerksbetreiber. EdF gibt z.B. an, jährlich maximal 1,5 Billiarden Becquerel Tritium in Luft und Wasser zu entlassen. Pro Reaktor.

    Zu Japan: Der Fallout verteilt sich seit der Katastrophe zu 70 % in den Ozean und zu 30 % an Land. Seit Beginn ist der Ozean der Abfalleimer für alle Radionuklide, die rauskamen und kommen. Das ist dramatisch, weil die Nahrungsketten im Wasser länger als an Land sind. Start ist Plankton, das das 200.000 fache an Radionukliden anreichert. Das bedeutet, dass der Fisch im Wasser dann 1000 mal mehr intus hat, als das Wasser um ihn herum. Cäsium ist besonders gut wasserlöslich. Ach, wo soll ich anfangen, wo aufhören…
    Sellafield, La Hague,,, haben Unmengen Plutonium in die Seen abgegeben…
    In ca. ~ 240 Jahren, 8 Generationen wird es die Rechnung geben.

    #1658405
    JackNapier
    JackNapier
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    bei dem aktuellen konsum gibt es doch in 240 jahren kaum noch fische

    #1658406
    ghostdog83
    ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Wer weiß woraus der Mensch in 240 Jahren seine Nahrung herstellt.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1658407
    Lofwyr
    Lofwyr
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Aus Atomflundern.

    #1658408
    JackNapier
    JackNapier
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    die dinger mit drei augen?

    #1658409
    ghostdog83
    ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Aus Atomflundern.

    Dann aber mit Dandy Boy Apples und Nuka-Cola Quantum.

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

    #1658410
    JackNapier
    JackNapier
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    und eichhörnchen am spieß!

    #1658415
    NikeX
    NikeX
    Teilnehmer
    Profi (Level 3)

    Ich meinte eigentlich den Anstieg nicht dominanter Mutationen, bzw. die Anhäufung von Fehlern im Genpool, die dann plötzlich in Erscheinung treten. So ungefähr sagte es der Genetiker Herman Muller.
    Die Ernährung wird anders aussehen, da bin ich sicher.

    #1658417
    Nightrain
    Nightrain
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Um jetzt mal den platten PArt zu geben:
    In 240 Jahren bin ich schon lange tot. Was scherts mich? NAch mir die Sinnflut! 😉

    Wer zappt so spät durch Nacht, TV, Games und das Weltweite Warten? DER NIGHTWATCHER!!!
    http://www.youtube.com/user/NightwatcherReview

    #1658418
    ghostdog83
    ghostdog83
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    NAch mir die Sinnflut! 😉

    Planet or Plastic? https://www.nationalgeographic.de/supporter

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 83)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.