Versus Fighting Games – Beat ’em up and feel the pain!

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 108)
  • Autor
    Beiträge
  • #1238521
    kevboardkevboard
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC
    From Beyond wrote:

    Meine Frage beschäftigt mich immer noch. Lieber klassisches oder rundes steuerkreuz?

    eindeutig rund!

    am schlimmsten ist das PS1/PS2/PS3 d-pad… das ist die pure daumenfolter!
    360 transformer D-pad FTW! nicht zu straff, nicht zu locker und rund! perfektion!

    http://kevboard.deviantart.com - Wii U: kevboard - Xbox: kevboard - PSN: kevboard1990 -

    #1238522
    Lord RaptorLord Raptor
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    @Kev
    Bullshit! Rundes Kreuz ist mega unpräzise. Zumindest für Street Fighter.

    Ein böser Mann fiel vom Himmel!

    Ich Mumbo, bester Schamane in ganz Spiel!

    #1238523
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Zumindest für alles passt eher. ^^
    Ich hatte lustigerweise exakt niemals Probleme mit dem alten Sony Steuerkreuz.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1238524
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator
    Moderator/
    Epic MAN!AC

    Erstmal:
    Danke an alle für die Teilnahme am Thema. Freut mich. :)

    Zu meiner Frage:
    Bisher scheint niemand dieses Ding zu benutzen.
    Ich werde dann mal warten, bis die MadCatz-Teile rauskommen und erste Reviews eintrudeln.

    Zum 360Pad:
    Zustimmung meinerseits was das unpräzise (aka schwammige) Steuerkreuz des 360Pads angeht. Da ist es auch gleich, ob das alte, das “Transformerkreuz” oder neue Revisionen.

    Das Digikreuz bleibt die einzige “nennenswerte” Schwachstelle des 360 Pads.
    Maximal mag man die Stickanordnung oder die leicht “klobige” Haptik noch kritisieren. Aber das sind nunmal eher Geschmacksfragen, bzw. Gewöhnung.

    Aber das ab Werk verbaute Digikreuz taugt für vieles, aber nicht für VS-Games.
    Meine Meinung.

    /

    #1238525
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    Ich fand die Digital Kreuze, alle nicht so toll (PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One) Entweder hat sich das für mich zu unpräzise bzw. nicht gut angefühlt, oder meine Daumenoberfläche hat immer irgendwann geschmerzt / gebrannt.
    Die letzten 8 Jahre hab ich immer mit dem Analog Stick vom 360 Controller gespielt. Am besten ist der dann für solche Spiele, wenn der schon leicht ausgeleiert bzw. etwas lockerer ist.
    Problem war dann immer nur, dass ich alle paar Monate nen neuen Controller brauchte, weil das Gummi vom Analog Stick, nahezu komplett weg war :)

    Bin der Meinung, es ist eh alles ne Sache der Gewöhnung bzw. jeder kommt irgendwie anders klar, was die Controller angeht.

    #1238526
    ZiepZiep
    Teilnehmer
    Maniac (Mark III)

    Rund ist eher Schrott. Für alles.

    Egal wie oft der Account gewechselt wird... ein Depp bleibt ein Depp!

    #1238527
    From BeyondFrom Beyond
    Teilnehmer
    Maniac

    Mich wundert es halt, das MadCatz jetzt einen Pro Controller bringt der ein rundes steuerkreuz hat. Speziell für SFV. Tendiere eigentlich auch eher zum Klassiker wie von Sonic vorgestellt, aber da ich da Noob bin, bin ich halt noch skeptisch.

    #1238528
    captain carotcaptain carot
    Teilnehmer
    Epic MAN!AC

    Man bekommt die kompletten Thumbsticks für ein paar €…
    Bzw. ein Paar sogar ab 1,50.

    An Essner a day keeps quality away.

    #1238529
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC

    das runde steuerkreuz vom Mega Drive (6-button) / Saturn ist für mich das non plus ultra für street fighter. damit funktionieren special moves bei mir mit 99%iger sicherheit. besser als mit dem madcatz street fighter pad für die 360. übrigens auch rund.
    vaultcontroller8megadrive.jpg

    das playstation steuerkreuz ist schon immer etwas komisch. sind ja eigentlich nur 4 buttons….

    #1238530
    Anonym
    Inaktiv
    n00b

    @ captain carot

    Meinste Controller öffnen und dann den Stick selbst austauschen?
    Stimmt, daran hab ich irgendwie nie gedacht. Wahrscheinlich weil ich eh nicht so der Bastler und zu faul bin.

    #1238531
    greenwadegreenwade
    Teilnehmer
    Gold MAN!AC
    SonicFanNerd wrote:

    Maximal mag man die Stickanordnung oder die leicht “klobige” Haptik noch kritisieren….

    mich stört eher die fummelige haptik der playstation controller. die dinger sind für kleine japano hände ausgelegt. ich fand auch den ersten orginal xbox controller gut.

    #1238532
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator
    Moderator/
    Epic MAN!AC

    @ greenwade

    Ich bin “Jahrzehnte” mit den PS-Hörnchen klargekommen. Das erste Analogstick-Rumble-PS-Pad war sowas wie eine Offenbarung damals. ;)
    Zumindest habe ich ehrlich gesagt wenig vermisst in der Zeit.
    Tja und dann hatte n Kumpel vor mir die 360.
    Als ich das erste mal das 360Pad in der Hand hielt fühlte sich das schon sehr unhomogen an. Insbesondere das klobige Handling und die Positionierung des linken Sticks haben meine Dualshock-trainierten Finger ins Ungleichgewicht gebracht.
    Das konkave Design fand ich allerdings auf Anhieb besser. Ich hatte beim DS (konvex) immer schon das Problem, dass wenn man den Stick eine Weile in eine Richtung halten musste, dass ich nach ner Zeit immer mit meinem Daumen “weitergerutscht” und damit abgerutscht bin. ;)
    Hatte auch was mit der “suboptimalen” Gummierung zu tun.

    Auf jeden Fall war der XBox360 Controller für mich Liebe auf den zweiten Blick.
    Als ich ersteinmal die “Geschmeidigkeit” und “Ergonomie” des Controllers verinnerlicht hatte, sprich eine eigene XBox360 mein eigen nannte und dementsprechend oft damit spielte, wollte ich das Ding um nichts in der Welt mit dem DS3 wieder tauschen.
    Es war dann immer ein Krampf, wenn wir mal wieder die PS3 angeschmissen haben. :)
    Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass für mich der Controller der XBox360 den Ausschlag gegeben hat, dass die Box meine Hauptkonsole in der LastGen wurde.

    Aber – und um damit den Bogen wieder zum eigentlichen Thema ^^ zu spannen – das Steuerkreuz hab ich schon immer für eine große Schwäche des Pads gehalten.
    Wenn man dann mal ab und zu was damit auswählen muss oder so, dann ist das Ding in Ordnung.
    Aber damit präzise Eingaben zu min. 95 % reproduzierbar auszuführen ist schlicht unmöglich.
    Lustigerweise war das dann auch der Grund, warum ich mir einen günstigen Fightstick besorgt habe, obwohl mir die Stuerungsart einfach nicht liegt (fehlende Erfahrung aus jungen Jahren und mangelnde Übung dann aktuell).
    Darum hoffe ich, dass das MadCatz (Saitek) FightPad Pro, das Hori Fighting Commander Pad oder auch gerne ein anderes mir meinen Wunsch nach einem guten Fightpad erfüllen. :)

    /

    #1238533
    Lord RaptorLord Raptor
    Teilnehmer
    Maniac (Mark II)

    @One Step
    Am 16 können wir abends eigentlich mal paar Runden zocken, wenn du Bock hast.

    Ein böser Mann fiel vom Himmel!

    Ich Mumbo, bester Schamane in ganz Spiel!

    #1238534
    From BeyondFrom Beyond
    Teilnehmer
    Maniac

    Die Meinungen gehen hier doch ein wenig auseinander. Das ein rundes Steuerkreuz ungenau sein kann z.B. bei Shoot`em up`s, kann ich mir gut vorstellen. Aber bei Fighting Games wo viele Special´s mit halb Kreis oder dreiviertel ausgeführt werden, müsste es doch besser sein? Warum bringt Mad Catz sonst ein Fighting Pad speziell für SFV raus mit einem runden Steuerkreuz? Vielleicht kann mir das ja mal einer nerdig, technisch erklären. Ich bin nämlich echt am überlegen ob ich mir SFV und ein Fighting Pad hole.

    #1238535
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator
    Moderator/
    Epic MAN!AC

    @ Beyond

    Also prinzipiell tun sich “runde” oder “normale” Kreuze technisch heute erstmal nix.
    Bei beiden Versionen können die “Diagonalen” ebenso wie die “Horizontalen” und “Vertikalen” angewählt werden.
    Das haptische Feedback ist da aber anders.
    Während man beim runden halt “auf” dem Kreuz slidet (als Bsp. halt ne Viertelkreis-Bewegung), drückt man beim klassischen eingelassenen Steuerkreuz quasi die entsprechenden Stellen “hintereinander”.
    Die Signale sind bei beiden Varianten aber (theoretisch) gleich.

    Also oberflächlich mag es schon vom Gefühl her durchaus zu Unterschieden kommen.
    Wenn die Kreuze aber “hochwertig” sind und keine Input-Hops (mir fällt grade kein besseres Wort dafür ein, wenn Befehle übersprungen werden) ausweisen, sollte technisch beides gleichwertig sein und max. von eigenen Vorlieben abhängen.

    Was nun das SFV Fightpad Pro von MadCatz (Saitek) angeht:
    Das Ding (das runde Steuerkreuz) sieht für mich eher aus wie eine Scheibe.
    Ich hab so ein Ding selber noch nicht in der Hand gehabt, aber ich glaube der New 3DS XL (oder nur der 3DS XL) benutzt ebenfalls so eine Steuerscheibe.
    Das stelle ich mir halt so vor, dass sich dort die ganze Scheibe in die Richtungen schieben lässt und eben in der Mitte den “Schwerpunkt” hat.
    Da stellt sich mir auch die Frage wie das dann mit dem “Grip” aussieht und ob man schnell “verrutscht”.
    Wenn das tatsächlich so ein Scheibending wird, bin ich noch gespannter auf die Reviews und vor allem auf die Langzeit-Dauer-Stresstests. ;)

    Wie immer gilt, wenn ich Mumpitz geschrieben habe, gerne bitte einfach korrigieren. :)

    /

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 108)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.