SonicFanNerd

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 4,736)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Game-News-Plattformübergreifend #1782004
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Und nochmal Ubi … 😑

    Ubisoft has already come under fire for single-player game Star Wars Outlaws having a Season Pass, but fans are expressing frustration once again upon noticing its highly anticipated Jabba the Hutt mission is locked behind it. https://t.co/UgKZOiyNvg pic.twitter.com/t1wgtvSAK6

    — IGN (@IGN) April 15, 2024

    Ich bin ja wirklich kein Fan von diesen Story-Stückelungen in Singleplayer Games.
    Hat mir seinerzeit bei Mass Effect 2 schon nicht gefallen (da waren ja sogar Crew Mitglieder hinter Bezahlschranke).
    Will aber auch nicht zu weit ausholen.

    Was ich ok finde:
    Singleplayer Spiel mit ner vollwertigen “Kampagne”, welche dann noch optionalen Zusatzkontent bekommt. Der für sich stehende Uncharted 4 DLC (Lost Legacy) fällt mir da etwa ein.
    Oder Undead Nightmare bei RDR.

    Was mir hier nun negativ auffällt:
    Im Trailer wird ja quasi mit der Jabba Quest (oder Mission…) geworben fürs Spiel.
    Und genau das ist nun Teil des Season Pass?
    Hmmm.🤔

    als Antwort auf: Game-News-Plattformübergreifend #1781996
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    https://www.eurogamer.de/the-crew-ubisoft-entfernt-spiel-nach-serverabschaltung-aus-bibliothek-der-spieler

    oder auch

    https://www.pcgameshardware.de/The-Crew-Spiel-37320/News/Ubisoft-Lizenz-Widerruf-Server-Abgeschaltet-Stop-Killing-Games-1445217/

    The Crew verschwindet also nicht nur aus Stores, sondern auch aus der Bibliothek der Spieler und kann nicht mehr gestartet werden, sofern es nicht noch installiert ist (dann startet es wohl noch im Demo-Zustand).
    Inwiefern das nun an sich bei nem Multiplayer-Server-Spiel, welches ja n Nachfolger erhalten hat, relevant ist; darüber mag man philosophieren.
    Aber der Schritt an sich ist schon nicht so günstig bzgl. “Video game preservation” an sich und natürlich was die ganze Handhabe mit digitalen Gütern und deren “Nutzungsrecht” und nicht “Eigentum” an sich angeht.
    Da wird es zukünftig sicher noch einiges geben, was da problematisch sein wird.

    als Antwort auf: Dragon’s Dogma 2 #1781278
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Inzwischen bin ich ca. Level 34 und levele meine dritte Vocation (Archer). Damit komme ich bisher nicht so gut klar.
    Fighter, den ich nach Thief gelevelt habe, fand ich hingegen ganz spaßig.

    Den Fälscher habe ich inzwischen auch zielsicher gefunden. Gute Sache, sollte ich mal wieder was verlieren. 🙂 Oder Gegenstände doppelt benötigen um zwei Quests auf einmal damit abzuschließen. 😉

    Meine Wege haben mich inzwischen auch in ein nicht näher bezeichnetes zwielichtiges Dorf geführt.
    Meine Weggefährten und ich sind bereits mehrfach auch Minotauren begegnet, sowie einem großen wandelnden Golem, dem wir aber aus dem Weg gegangen sind. Achja und dann waren da noch ein paar ziemlich große geflügelte Echsen ….

    Das Game macht mir trotz seiner Sperrigkeit und auch dem ein oder anderen repetitiven Vorgehen immer noch ne Menge Spaß, auch wenn ich aktuell mit dem Bogenschützen etwas struggle, aber ich kann ja noch weitere Vocations testen.
    Vor ein paar Tagen wurde eine neue Karriere entdeckt, die Mystische Klinge. Die schient wieder was für den Nahkampf zu sein und ich bin sehr gespannt drauf.

    Questmäßig habe ich in der Hauptstadt einiges erledigt und habe in der Umgebung weiter die Karte aufgedeckt. Auch an einem “Alten Schlachtfeld” bin ich vorbeigekommen, wo am Ende noch eine Höhle darauf wartet erforscht zu werden.

    Ich habe auch ein paar magische Bilder (aka Screenshots) meiner Reisen gemacht. Die folgenden zwei sind schon eine Weile her. Einmal als Dieb und einmal als Kämpfer. Schön finde ich die Lichtstimmung. 🙂

    DD2 Screen2

    DD2 Screen

    als Antwort auf: Dragon’s Dogma 2 #1781022
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Danke für den Tipp. 👍🏻🙂

    als Antwort auf: Dragon’s Dogma 2 #1781020
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    @dgs
    Ich hab’s ja beinahe befürchtet, dass es da so jemanden gibt. 😅
    Hab ihn noch nicht entdeckt.
    Danke für den Hinweis.

    Also ziemlich sicher würde es wieder einen Fälscher geben, so wie im ersten Teil. Das hatte ich schon auf dem Schirm, aber dass man da “verlorene” Gegenstände wieder bekommen kann …
    Naja, muss ich erst suchen.

    Wenn du magst, dann kannst du mir vielleicht einmal, ohne groß zu spoilern, sagen, ob der Händler in Vernworth (die erste große Hauptstadt) oder wo anders zu finden ist, ohne den genauen Ort zu nennen.
    Wenn der nämlich in Vernworth ist, dann such ich mal die Stadt ab. Für alle Fälle. 🙂

    als Antwort auf: Dragon’s Dogma 2 #1781017
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Um auch mal was zu schreiben, was “nicht so gut” funktioniert:

    Gestern haben mich gleich zwei Mechaniken erwischt, die ineinandergreifen, die mich ca 2-3 Spielstunden gekostet haben.
    Nach einer etwas langwierigeren Quest in der großen Stadt und nem Ausgiebigen Erkundungstrip in der Wildnis, bin ich zurück in die Stadt und wollte noch schnell ein paar Dinge bei nem Händler verkaufen, bevor ich dann ins Gasthaus/eigene Haus gehe und schlafe, zum speichern und dann wollt ich halt erstmal pausieren und heute weiter machen.

    Ich hab also Kram verkauft und war etwas zu schnell und habe aus Versehen zwei Schlüssel verkauft, von denen einer ziemlich sicher questrelevant war.

    Das führt mich zu:

    Mechanik 1: Es gibt anscheinend keine Option Sachen sofort wieder (oder auch später) zurückzukaufen …
    Weg waren die Schlüssel also.

    Das bringt mich zu:

    Mechanik 2: Die One-Save-Slot Politik für das Spiel hat mir hier ordentlich in die Suppe gespuckt. Denn: Die Option “weiter mit dem letzten Speicherstand” hat mich dann direkt vor dem Laden wieder starten lassen, ohne Schlüssel. Bedeutet, also der Speicherstand hat direkt nach dem Verkauf gespeichert.
    Ok und was bleibt dann für eine Option?
    Ja genau; “weiter vom Gasthaus aus” (oder so), also letzter Speicherpunkt, wo ich im Gasthaus übernachtet / gespeichert hatte.
    Nur war der Save dann halt 2-3 Stunden länger her …..

    Richtig doofe Mechanik, wenn man da kalt reinläuft.
    Ach übrigens:
    Wenn man “vom Gasthaus” wieder startet ist die Option “vom letzten Speicherpunkt” gelöscht. Der ist also quasi nur ein Zwischensave, der durchs Einladen des Gasthaussaves gelöscht wird. Randinfo.

    Nun ist das Ganze nicht dramatisch. Ich werde den Content halt heute nachholen und meine Lehren draus ziehen:
    Vor dem Verkaufen IMMER erst im Gast-/Haus schlafen.
    Dann kann ich bei so einem schnellen “Verklicker” diesen Hauptspeicherpunkt einladen, der dann ja kurz davor war ….

    Aber so insg. war ich dann gestern Abend schon etwas bedient, da ich ja auch nicht Zeit wie Heu habe.

    Und ich fände es, wenn wir schon bei dieser Speichergeschichte bleiben müssen, angebracht, dass Capcom (a) die Option beim Händler einbaut, dass man eben verkaufte Waren sofort wieder zurück kaufen kann oder/und (b) dass man Items, die man für ne Quest gebrauchen kann/dafür nötig sind, nicht einfach so *klick* verkaufen kann.
    Dann wäre das Problem auch behoben, bzw. gar nicht erst entstanden.

    Und trotzdem:
    Es bleibt ein echt gutes Spiel mit dem ich schon viel Freude hatte und weiter haben werde. Trotz seiner Macken. 😁

    als Antwort auf: Dragon’s Dogma 2 #1780980
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Game Two Beitrag zu DD2 (von Kuro)

    Reicht auch für n kurzen (und oberflächlichen) Überblick.

    als Antwort auf: Vor kurzem angespielt / Welche Spiele spielt Ihr zur Zeit? #1780969
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Hi Bort.
    Schöner ausführlicher Bericht und hilfreiche Einordnung.
    Und auch schön, dass du deinen Spaß damit hast.
    Für mich wird das dann vielleicht mal in nem sale was. Ich hab GoT z. B. als Directors Cut für die PS5 noch ungespielt hier. Wo Long ist auch noch nicht beendet.
    Da hab ich es einfach nicht eilig mit dem neuen Ninja Game. (Und halt aktuell eh zu tun mit DD2. 😁)

    Dir jedenfalls weiterhin viel Spaß. 🙂

    PS: Ebenfalls schöne Feiertage wünsch ich.

    als Antwort auf: Dragon’s Dogma 2 #1780968
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    @bort:
    Mein Hauptchar ist Dieb. Deswegen kann ich aktuell noch nix zu den anderen sagen, obwohl man die Vocation/Laufbahn auch ändern kann. Aber ich habe ja den Vorgänger gespielt und dort andere Laufbahnen.

    Zuerst zu deiner Frage mit der Ausweichrolle: Jep, sowas kann nur der Dieb (stand meines Wissens jetzt). Allerdings ist es keine Rolle, sondern eher ein kurzer Dash nach vorne.

    Zum Kampf insgesamt:
    Es ist nicht wirklich mit Dark Souls / Elden Ring vergleichbar.
    Insg. ist der Kampf taktischer, da du deine vier ausrüstbaren Fähigkeiten divers einsetzen kannst/musst. Es gibt z. B. beim Dieb den Vorwärtsschnitt, was ein schneller Dash nach vorne plus Schlag ist. Der ist dafür um Strecke zwischen dich und dem Monster reinzuholen und Schaden zu verursachen. Anschließend nutzt du normale Schläge (die aber auch aufgewertet werden können). Oder du pflanzt eine Bombe in die Mitte der Monster, dasht raus aus dem Pulk und zündest diese und die Monster explodieren mit der Bombe.
    Das wirft sie um, woraufhin der Dieb seine Fähigkeit zum “Meucheln” einsetzen kann und enormen Schaden anrichten kann. Das gilt bei strauchelnden Gegnern oder welche die auf dem Boden liegen oder “klassisch” dir den Rücken präsentieren.
    Dann gibt es noch ein “Wurfseil” mit dem du Gegner Packen kannst und an dich ranziehen oder sie zum Straucheln bringst. Für fliegende Gegner z. B. praktisch, da der Dieb sonst nicht an sie ran kommt ohne die Hilfe der Vasallen/Pawns.
    Kurz:
    Bei DD (2) kommt es auf die Synergien der Angriffe an und wie du Angriffe verkettest.
    Das Ganze mag schon behäbiger als z. B. Dark Souls sein, aber im Fight selber geht es unter anderem eben auch schon sehr dynamisch (und auch teils chaotisch) zu.

    Und es kommt eben drauf an, welche Vocation du spielst.
    Spielst du einen Kämpfer ist der behäbiger und eher für die Crowd-Controll zuständig, da er eher der Tank der Gruppe ist.
    Ein Bogenschütze/Archer scheut den nahen Kontakt und versucht i. d. R. auf Abstand zu gehen und (ein kleines Bisschen wie Third-Person-Shooter) die verwundbaren Punkte des Gegners zu treffen.
    Der Mage/Magier kann Hilfszauber wirken und auch Schadenszauber, die teils verheerend sein können, aber eben erst “gewirkt” werden müssen, bevor der Zauber ausgelöst wird. Magier sind also auch eher auf Abstand zum Getümmel.
    So ad hoc würde ich dir den Dieb als Einstieg vorschlagen, da dieser schon dynamischer als der Rest ist.

    Ich weiß nicht, ob ich dir vorschlagen soll vielleicht erstmal auf ein Angebot für Dragons Dogma Dark Arisen zu warten.
    Das ist der Vorgänger mit Erweiterung und der ist regelmäßig unter 10 € im Angebot (ggf. sogar im PS+ Extra inbegriffen?).
    Das ist im Kern eben sehr ähnlich nur noch etwas ungeschliffener und die Grafik ist natürlich nicht up to Date. Aber wenn du damit klar kommst, dann ist DD2 auch was für dich.
    Aber DD: Dark Arisen ist eben noch ne ecke unzugänglicher, was dich da auch eher verschrecken könnte …. deswegen tue ich mich mit dieser Empfehlung etwas schwer.

    Bei Media Markt gibt es übrigens immer noch aktuell den 20% Abzug auf ALLE Videogames. Darüber käme man halt recht günstig an das DD2. Aber dann eben als Retail, was für dich ja eher weiniger in Frage kommt, wenn ich mich nicht irre. 🙂

    Vielleicht schaust du dir n paar Combat-Tutorial-Videos für DD2 an. Speziell Thief/Dieb. Das hilft dir ggf. das besser einzuschätzen.

    Was das Spiel sonst angeht liegt der Fokus hier auf Erkundung und die zufälligen Dinge die sich dabei ergeben können. Du willst “nur” von einem Dorf in die nächste Stadt und hinter einer Kurve, die du schon 20 mal passiert hast, steht auf einmal ein Oger und deine Truppe erwartet ein fetterer Kampf.
    Oder du läufst in der Pampa rum und es stößt plötzlich ein Greif auf eine Kuhherde neben euch herunter. Abhauen oder niedertrecken? Das ist die Wahl.
    Oder vielleicht entdeckt deine Truppe auch eine Truhe auf einem Hügel, der erst einmal unzugänglich erscheint. Aber in der Nähe gab es doch noch diese Höhle, die du noch nicht untersucht hast …. vielleicht solltest du diese mal erkunden?
    Usw, usf. . 🙂

    Daneben gibt es klassische Quests, die auch (zumindest teilweise) gut geschrieben sind.

    Aufleveln, neue Fertigkeiten, neue Ausrüstung und neue Vocations probieren sind auch Kernelement.

    Ahso ja: Und der Weg ist immer das Ziel.
    Von wegen Backtracking und echt lange Laufen und nicht abkürzen und so:
    Ja, ist so. Ist Kernelement des Spiels.
    Auch wenn man später ne Art kurzreise bekommen kann (Zielkristall und Transportstein). Das hier ist kein Dark Souls 3/Elden Ring oder n Witcher 3.
    Aber darum ist das Game halt drum herum aufgebaut:
    Durch die Wildnis, es wird Nacht, die Monster können stärker sein oder stärkere Monster sind unterwegs, man sieht die Hand vor Augen nicht, das Lampenöl ist gerade jetzt aufgebraucht und bis zum nächsten Rastplatz ist es noch weit …. bis ihr ihn völlig aufgerieben erreicht und feststellt, dass ihr kein Camping-Set dabei habt … 😉

    Die Story ist bisher übrigens auch ganz ok, aber diese wird vrmtl. keine dramatische und cineastische Erfahrung und wird eher Hintergrund bleiben. Die Story in DD1 (+Dark Arisen) war z. B. komplett Banane und nicht weiter wichtig. Aber in DD2 scheint es auf jeden Fall besser zu sein.

    So, das als etwas erweiterter Kommentar und als Orientierungshilfe.
    Hoffe es nützt was. 🙂


    @maverick

    Ich denke bei deinen genannten Punkten, dass DD2 einfach wohl nicht deins wäre. Es ist halt echt sperrig und nicht super zugänglich. Und auch wenn man nicht immer alles verstehen muss, was die Vasallen (oder Questgeber) so quatschen, aber wenn englisch da nicht deins ist, dann lieber Finger weg davon. Ist aber alles eingedeutscht und untertitelt. Nur die Sprachausgabe ist englisch (oder wahlweise japanisch).
    Die technische Seite ist tatsächlich nicht so schlimm, wie teils rumposaunt wurde. Ehrlich. Aber sie ist natürlich auch definitiv nicht perfekt. Capcom arbeitet ja schon an Patches, aber ich vermute mal dass da maximal mit ner PS5pro n richtiger Leistungsmodus mit mehr als 30 FPS (also feste 50 oder 60?) zur Debatte stünde. Das was technisch mit der RE-Engine möglich ist (Physik und KI sind auch so ne Sache …) wird wohl auf optionale feste 30 FPS hinauslaufen in einem der nächsten Patches.

    als Antwort auf: Dragon’s Dogma 2 #1780917
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Hauptcharakter: Dieb/Thief
    Vasall: Magier/Mage

    Als Nebenvasallen hole ich bisher immer die anderen beiden Laufbahnen/Vocations Bogenschütze/Archer und Kämpfer/Fighter.

    Werde da aber bald mal weiter austesten (auch mit den neuen Klassen, die später freigeschaltet werden).

    als Antwort auf: Dragon’s Dogma 2 #1780914
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Dieses Spiel … 😂

    I just found out you can use catapults to unlock new parts on the map in Dragon's Dogma 2! #DD2 pic.twitter.com/RhH1OsiDEg

    — Peppo (@Peppo_LS) March 26, 2024

    als Antwort auf: Dragon’s Dogma 2 #1780869
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Heute weiter n paar Rundgänge gemacht.
    War gestern schon kurz in der ersten Hauptstadt.
    Da brach die Framerate dann ein wenig ein, aber weiterhin noch nix dramatisches (angesichts dessen, dass wir eh auf gefühlt max 30 FPS daddeln 😁).
    Bin danach aber wieder zurück ins quasi Startgebiet, um da noch die restliche Wildnis zu erforschen.
    Da gibbet abseits der Wege schon noch einiges zu sehen und zu erkunden.
    Und was soll ich sagen? Es macht einfach so viel Spaß aktuell.
    Jeder Trip kann irgendwas Unerwartetes beherbergen, was das ganze Reisen durchaus spannend macht. Und obwohl das ein Singleplayer Game ist und die Pawns mehr oder weniger nur rudimentär ne Party bilden (verglichen mit ausgearbeiteten Party-Charakteren aus RPG-Schwergewichten wie n Baldurs Gate), kommt immer wieder auch ne Gruppen-Stimmung auf.
    Love it. 🙂

    als Antwort auf: Spam #1780868
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Da muss er sich nun ne andere Selbsthilfegruppe suchen. 😁

    als Antwort auf: Dragon’s Dogma 2 #1780848
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    To all Dragon's Dogma 2 players!

    We're planning to release patches including the following updates and fixes in the near future, and will release them as soon as they are ready for distribution on each platform.

    Thank you for your patience and support! pic.twitter.com/aQoV3URH4C

    — Dragon's Dogma (@DragonsDogma) March 25, 2024

    Von eurogamer.de gibt’s ne deutsche News dazu:
    https://www.eurogamer.de/dragons-dogma-2-neues-spiel-starten-oder-fps-auf-30-begrenzen-das-soll-bald-gehen

    Die Möglichkeiten Raytracing und Motionblurr deaktivieren zu können, sowie feste 30 FPS klingen zumindest schon mal ok. Klar feste 60 FPS wären bei dynamischer Auflösung wohl noch besser, aber wer weiß was noch kommt mit weiteren Patches.

    Und auch wenn der Shitstorm den DD2 da für diverse Themen abbekommen hat in Teilen schon zu heftig und unangebracht war, so beschert er uns dann doch die kommenden Zugeständnisse seitens Capcom.

    als Antwort auf: Dragon’s Dogma 2 #1780833
    SonicFanNerdSonicFanNerd
    Moderator

    Ich hab jetzt ne Weile gespielt und kann sagen:
    Mir machts echt Laune.😁

    Es ist einfach durch und durch Dragons Dogma.
    Das gilt für die guten Seiten (Erkundung, Kampf, Trefferfeedback, Worldbuilding) und auch für die eher streitbaren (Tutorialboxen, zäher Einstieg – obwohl das hier wesentlich fluffiger ist als im ersten Teil, etwas verschachteltes Game-/Regeldesign).
    Aber wenn man sich damit auseinander setzt und die Geduld mitbringt wird man sowas von belohnt.
    Die Welt ist richtig “fantastisch” (im Wortsinne). Das sieht auch teils richtig gut aus. Technisch gibt es Gutes wie weniger Gutes (allen voran die inkonsequente Framerate, aber es ist nicht sooo brutal schlimm bisher). Der Motionblurr beim Kameraschwenk ist auch eher heftig.
    Aber von einem technischen Debakel, wie hier und dort mal (auch für die PS5-Version) bescheinigt, sind wir meilenweit entfernt. Zumindest bisher. Ich war noch nicht in ner Gegend wo massenweise NPCs sind. Das soll ja recht CPU lastig sein.
    An Dinge wie das Geplapper der Pawns und der NPCs muss man sich gewöhnen …. Ich habe aber den Eindruck, dass die schon ein wenig komfortabler (und zurückhaltender) sind, als im ersten Teil.

    Ich hab jedenfalls voll Bock mich da weiter reinzufuchsen und die Welt auf mich wirken zu lassen und mich da drin weiter zu bewegen.
    So, werd dann mal weiter machen. 🙂
    Bis dann.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 4,736)