Die Flop-Spiele des Jahres 2020

23
1507

Flop-Spiele des Jahres 2020

Die besten Titel der vergangenen zwölf Monate haben wir Euch bereits präsentiert – hier warten nun einige der größten Nieten, die man sich nicht antun sollte. Außer man steht auf Spiele-Katastrophen. Vorab noch (un-)rühmlich genannt werden muss Handball 21, dass es sogar  auf Platz 3 geschafft hätte, aber “leider” erst nach Abstimmungsende bei uns eingetroffen war.

Platz 5

Postal Redux

SWI

Ulrich Steppberger meint: Vor Urzeiten wollte das Original gegen möglichst viele Tabus verstoßen. In der heutigen Zeit wirkt das Gros davon belanglos und fast schon zahm, dafür schockiert die Neuauflage vor allem damit, wie schlecht sie sich spielt. Das muss man bei einem Twinstick-Shooter auch erst einmal schaffen.

Den Test findet Ihr hier.

Platz 4

One Punch Man: A Hero Nobody Knows

PS4 / Xbox One

Ulrich Steppberger meint: Versoftungen von Anime-Serien mit mal mehr und mal weniger zweifelhaftem Spaßgehalt gibt es reichlich. Da ist es direkt eine Leistung, sich von dem Feld trotz harter Konkurrenz noch nach unten abzusetzen – wir gratulieren, Herr Ein-Schlag-Mann!

Den Test findet Ihr hier.

Platz 3

Remothered: Broken Porcelain

PS4/ Xbox One / Switch

Ulrich Steppberger meint: Horror-Adventures wollen und sollen schocken – aber bitte mit stimmiger Inszenierung und spielerischen Qualitäten. All das geht dieser unfertigen Fortsetzung ab: Sie schockiert nur mit der Frage, wie das nach dem eigentlich guten Vorgänger passieren konnte.

Den Test findet Ihr hier.

Platz 2

Turok: Escape from Lost Valley

Xbox One

Ulrich Steppberger meint: Offenbar hat der aktuelle Rechteinhaber nur eins im Kopf: Schnell noch ein paar Groschen für die ehemalige N64-Ikone einsacken, bevor deren Ruf endgültig ruiniert ist. Denn wenn diese krude und ätzend spielbare Isometrik-Panne eins schafft, dann das.

Den Test findet Ihr hier.

Platz 1

Bounty Battle

PS4 / Xbox One / Switch

Steffen Heller meint: Smash Bros. mit Indie-Helden: Das kann ja gar nicht schiefgehen? Hier stimmt so gar nichts. Das Kampfsystem ist träger als ein Relaxo, die KI doof wie ein Brotkrümel und die beschworenen Helfer nutzloser als ein Hörbuch für Taube. Ich wünschte, dass ich dieses Machwerk vergessen könnte.

Den Test findet Ihr hier.

neuste älteste
Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Nunja, ich beziehe mich da auch nicht unbedingt auf die Vorgänge in der Firma, wobei das jeder für sich sehen und bewerten muss, sondern darauf, dass es wuppe ist, was das Spiel so alles toll macht, wenn es auf der PS4 und der Xbone unspielbar ist. 😉

The-Boy-Who-Lived
Mitglied
Anfänger (Level 1)
The-Boy-Who-Lived

NightrainNightrain 👍J. H. Kellogg hat die Cornflakes miterfunden, befürwortete aber die Beschneidung von Jungen, da Masturbation so verhindert wird, sexuell enthaltsam muss der Mensch leben… 😶

Summa summarum: Ich sehe nur das, was mir gefällt. Was die sonst so treiben? Pff, wen juckt das.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Ja, Adolf Hitler hat auch Hunde gemocht und Autobahnen bauen lassen …

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Die Bug ist ärgerlich, auf der andere Seite macht es richtig. Was hinter der Kulisse passiert ist halte mich daraus.

donkiekung
I, MANIAC
Profi (Level 3)
donkiekung

CyberBugPunk ist ganz klar die Nummer 1. Vor allem weil es vorsätzlicher Betrug ist/war.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Und wenn schon.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Na kommt, so schlimm ist es nicht.

Eher untertrieben, wir haben hier den Flop der Dekade.

Nightrain
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Nightrain

Bin ich bei CatoCato – so sehr ich Witcher 3 auch liebe -, Cyberpunk ist, zumindest auf der LastGen, wirklich erbärmlich und gehört CD PRoject Red immer und immer wieder um die Ohren gehauen und hier ganz oben auf Platz 1, weil es einfach unnötig ist, dass es so ist, wie es ist.
Hätten sie PC und NextGen Versionen releast und die alten Versionen “wegen Corona” – oder einfach auch Ehrlichkeit: wegen fehlender Power – eben gar nicht mehr. Dann wäre es so gewesen. Der Ruf angekratzt und nicht völlig ruiniert.

@Silent Hill und Angst. Ich habe Teil 2 leider erst mit der 360 nachholen können, da ich zur Releasezeit GC-only-Zocker war und erst später eine PS2 hatte und da die Preise für das Spiel dann unverschämt hoch waren.
Ganz ehrlich, ich fand den “Gruselfaktor” schon dahin, als mich die Tussi auf dem Friedhof angeplerrt hat, das sie nicht lügt – obwohl das im Kontext niemand irgendwie behauptet hat.
Generell bin ich aber auch wenig leicht zum Gruseln zu bringen – nur wenn ich müde bin, dann bin ich anfällig mich zu erschrecken, weil ich mich mehr auf eine Sache konzentrieren muss.
Leider sind ja die meisten Spiele mit Jumpscares vorllgepackt, die dann auch immer mit lautem Sound untermalt sind. Ich vermisse die Zeit, als man noch Quasi-Jumpscares ohne Tammtamm hatte und man sich als Zuschauer fragte: War das wirklich da?

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Cato

Gemessen an der Vorfreude ist Cyberpunk der Flop des Jahres… so vielleicht besser ausgedrückt. Und wird ja hoffentlich nicht so bleiben, wenn es irgendwann mal gut läuft.

Muten-Roshi
Mitglied
Intermediate (Level 1)
Muten-Roshi

Henry ist tod?!
Das wusste ich bis dato nicht.
Verdammte Scheisse !

Ruhe in Frieden

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Das Flopspiel Nr. 1 ist ja wohl eindeutig Cyberpunk! 🙁

Mal davon abgesehen, ob es so wäre, gibt es keinen Test zum Zeitpunkt dieser Kategorisierung. Somit fällt der Titel raus.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Na kommt, so schlimm ist es nicht.

Cato
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Cato

Das Flopspiel Nr. 1 ist ja wohl eindeutig Cyberpunk! 🙁

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Zack1978Zack1978
So unterschiedlich können Wahrnehmungen sein.
Hab Silent Hill auch im Dunkeln bei totaler Stille gespielt. Der Erste ging noch, aber der Zweite hat mich wirklich in Sachen Angst geprägt wie kein Spiel danach mehr. Höchstens Alien Isolation war ähnlich beklemmend.
Project Zero hab ich erst sehr spät nachgeholt, vielleicht hat es mich deswegen nicht mehr so geschockt.

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Revan

FuffelpupsFuffelpups
Ja, Henrys Tod hatte mich auch extrem schockiert – hab an dem Abend gleich noch ein 3 stündiges Testcheck-Best-Off auf Youtube angesehen, um ihm Tribut zu zollen ^^

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Tokyo_shinjuuTokyo_shinjuu
Silent Hill liebe ich seit dem ersten Teil für PS und habe auch alle anderen Ableger gespielt. Nur als gruselig oder schockierend empfand ich die halt nicht.
Wo ich das erste Mal Projekt Zero auf der PS 2 spielte bekam ich es aber tatsächlich mit der Angst zu tun.
Es war später Abend, ich war alleine Zuhause und das Zimmer abgedunkelt.
Als dann die ersten Geister auftauchten… 😱

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Tokyo_shinjuu

Zack1978Zack1978
Bist du sicher die alten Silent Hill Teile gespielt zu haben oder meinst du den Wii Ableger Shattered Memories?
Gerade die ersten zwei Silent Hill Teile haben schon einen richtig beklemmenden Horror Anteil gehabt. Der Zweite hat mich sogar so das fürchten gelehrt das ich ne Zeit lang nicht mehr weiter spielen konnte.
Ich würd ja sagen du hast Nerven aus Adamantium, aber wenn du Project Zero für Angsteinflössend hälst…? Das war doch im Gegensatz zu Silent Hill wirklich Kindergeburstag.

Fuffelpups
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Fuffelpups

Steffens Text erinnert ja fast schon an die legendären Testcheck-Videos des verstorbenen Gamepro-Kollegen Henry Ernst 😀

Fuck was..? Das war früher einer der Gründe warum ich die Game Pro abonniert hatte aber hab die GamePro schon ewig nicht mehr verfolgt.

Schon knapp zwei Jahre her sein Tod… /salute

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Silent Hill oder auch Resident Evil fand ich zwar immer sehr atmosphärisch, aber nie wirklich gruselig, geschweige denn schockierend.
Die Project Zero Reihe spielt da zumindest für mich in diesen Punkten noch in einer ganz anderen Liga.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Horror-Adventures wollen und sollen schocken.

Ist es wirklich das, was guten Horror ausmachen sollte? Für mich ist Horror immer dann am stärksten, wenn ich meiner Imagination das Grauen überlasse und mich in einer atmosphärisch dichten Erzählung befinde, die unangenehm bedrückend ist. Psychologischer Horror wie Silent Hill 2 hat bei mir immer noch mehr Eindruck hinterlassen als alle anderen Spiele zusammen, die danach kamen, die auf den plumpen Schockeffekt gesetzt haben.

Revan
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Revan

Steffens Text erinnert ja fast schon an die legendären Testcheck-Videos des verstorbenen Gamepro-Kollegen Henry Ernst 😀

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Mir tut es den Steffen leid, dass er Bounty Battle testet. Kauf euch was besseres als diese Murks.

Zack1978
Mitglied
Maniac (Mark II)
Zack1978

Mein Flop-Spiel ist Remothered: Broken Porcelain, da ich mich auf das Game wirklich gefreut hatte. Zum Glück habe ich es mir nicht gekauft.