Die neue M! Games 264

0
123

Keine Frage: Die bisher erschienenen beiden Dark Souls Spiele sowie ihre Vettern Demon’s Souls und Bloodborne gehören zum härtesten, was Videospieler in den letzten Jahren zocken konnten. Die Fangemeinde ist groß und äußerst kritisch – kann Dark Souls III die Erwartungen erfüllen? M!-Experte Colin Gäbel nahm sich eine Demoversion des Hardcore-Action-Rollenspiels ausführlich zur Brust, schildert Euch auf vier Seiten, was er erlebte und wirft interessante Fragen auf: Ist das der letzte Serienteil? Und ist Dark Souls III für Serienprofis zu leicht? Im Heft erfahrt Ihr mehr!

Das Sterben gehört bei Dark Souls zum Spielen dazu – und auch die Xbox One wurde nach dem holprigen Start der Konsole schon von Fans und Fachmedien beerdigt. Doch Microsoft hat nicht geschlafen und sich die allgemeine Kritik zu Herzen genommen. Und während Sony und Nintendo auf der gamescom nur untätig die Hände in den Schoß legten, ließen die Amerikaner die Hosen runter und präsentierten ein Exklusiv-Line-up, das sich sehen lassen kann: Angesichts von Halo 5: Guardians, Remedys Quantum Break, Crackdown 3, Scalebound von Platinum Games, Forza Motorsport 6, dem frisch angekündigten Halo Wars 2 und dem zumindest ein Jahr exklusiven Rise of the Tomb Raider muss jeder Konsolero nun doch über den Kauf einer Xbox One nachdenken. Wir verraten Euch, was wir hinter verschlossenen Türen auf der gamescom zu sehen bekamen und wie rosig die Zukunft für Xbox-One-Fans aussieht.

Für alle anderen Gamer haben wir natürlich auch jede Menge Futter im Heft: Im Preview-Teil gibt’s echte Spielegrafik und viele Details zum frisch angekündigten Mafia III, wir reisen im ambitionierten realistischen Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance ins Mittelalter und beleuchten die Vor- und Nachteile des Reboot von Need for Speed. Japan-Fans freuen sich außerdem über erste Infos zu Dragon Quest XI. Im Coming-Teil warten zusätzlich Hands-on-Eindrücke von Assassin’s Creed: Syndicate, Homefront: The Revolution, Star Wars Battlefront und dem putzigen Unravel.

In der Testrubrik ist das Sommerloch eindeutig vorbei: Wir durften endlich Metal Gear Solid V: The Phantom Pain durchspielen und ließen es uns nicht nehmen, einen MAX-Test mit 6 Seiten zum lang erwarteten Open-World-Opus zu kreieren. Außerdem bauten wir fleißig Levels in Super Mario Maker, schnetzelten uns durch das überaus brutale Devil’s Third und schwelgten mit Rare Replay in Retro-Erinnerungen.

Das reicht Euch noch nicht? Uns auch nicht! Deshalb gibt’s oben drauf die Liebeserklärung zum Zukunftsraser WipEout, ein großes Special zum Thema Bossgegner und unsere beliebte Rubrik Kostbare Kollektionen. Außerdem baten wir den Baphomets-Fluch-Macher Charles Cecil zum Gespräch und fragten bei BPjM und USK nach, warum Mortal Kombat X wirklich ungeschnitten in Deutschland erscheint.

All das und noch viel mehr erwartet Euch in der M! Games 264, ab Freitag, den 28. August, im Handel.

Überzeugt? Dann geht’s hier zum Abo und hier zur digitalen Ausgabe für iOS.

Und nur für kurze Zeit: 3 Ausgaben ausprobieren für 10 Euro! M! Games Testabo

 

Leseproben:

sansibal
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
sansibal

[quote=Ronyn]

Ist Herr Küchler mit ‘Kill the Boss’ stolz auf seine Leistung?
Hat er die Vorstellung Ausgabe 264 bereichert zu haben?

Ich habe mich während des Lesens gefühlt, wie in Geißelhaft eines Amokläufers.
Gefesselt, mit tränennassen Augen, konnte ich nur Zeuge sein.

Bibelbezug, digitale Aufklärung, Zitat, Analogie auf Bayonetta, “”Fußball-Jargon””, ‘Apropos’-Überleitung, “”Bosskämpfe sind Rätsel””-Mysterium, Fußballvergleich, “”Ninja Gaiden: Das Schwer[t]kampfspektakel””,

Hier möchte ich mehr zitieren, wenn ich darf.

kü schrieb:

Wer die genannten Action-Schwergewichte durchspielt, der fühlt sich am Ende tatsächlich selbst wie der Boss – nicht nur dann, wenn er Hugo mit Vornamen heißt. Wie leiten wir nun von diesem flachen Witz zu einem der philosophistischsten Videogames aller Zeiten über? Mit der getippten Brechstange: “”Shadow of Collosuss”” heißt das Ding.

Indie-Bezug auf aktuelle Trends, “”Liebe Grüße an Prinzessin Peach””, digitale Aufklärung 2, WoW, VR-Aussichten, T-Rex, Lara Croft und “”abstinken””, Steinschleuder und Bibelbezug 2.

Chefredakteur und Leitender Redakteur werden einzeln zitiert.
Aber in ‘Best of Boss’ und ‘Endgegner Extrem’ sind viele ihrer üblichen Favoriten genannt und kommentiert.
Der eigentliche Text wirkt wie eine Hommage an Herrn Schmid und seine Humorvorstellungen.
Kommt der starke Einfluss durch die Korrektur oder haben sich hier beide einigen können?
Und Herr Schultes hat allem zugestimmt?

Schamloser, wirrer Versuch einer Assoziationskette mit bedenklicher Motivation und verarmten Wortschatz.
Thema wurde unwürdig behandelt.

Vielleicht sollte sich redaktionintern gemeinsam auf eine Definition von ‘Humor’ und seine gerechte Anwendung geeinigt werden.
Einfach um diese Extreme auszugleichen.

[/quote]Ganz so hart würde ich es nicht ausdrücken aber der “”hach was sind wir lustig Schreibstil”” passt eher in die “”Play 4″” als in die M! Games. Vielleicht hat sich Herr Küchler beim Verlag für diesen Beitrag vertan?

sansibal
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
sansibal

@M! Games Team:was für eine Freude meinen kleinen Reiseführer “”Gaming-Reise nach Chicago”” in der M! zu lesen. Am liebsten hätten wir sofort wieder ein Ticket in “”The Windy City”” gebucht. Wir waren von der Stadt und den Menschen begeistert und es war mit S

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

[quote=SonicFanNerd]

Also als Kaufberatung für solche Fälle ist das für die Tonne.

Man kann als Print eigentlich nur dann die Tests digital nachreichen.
Problem von Print ist dann halt, dass die beiden Tests dann wieder fehlen als Kaufgrund der nächsten Printausgabe.

[/quote]Daher wäre eine Abo-Sektion auf der Website schön. Dann könnten eben nur die Abonnenten bei Fällen wie Mad Max und Until Dawn die Tests vorher lesen.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Da Print eh schon genug Probleme hat, schmerzt sowas zusätzlich.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

@SFN Dafür werden Ihr Zeit setzten Mad Max u. Until Dawn durchspielen für die nächsten Ausgabe. Hätte es alles nur Online rausgebracht, wäre der Test eher Oberfläche geschildert. Um es kurz zu schlidern.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

Also als Kaufberatung für solche Fälle ist das für die Tonne.Man kann als Print eigentlich nur dann die Tests digital nachreichen.Problem von Print ist dann halt, dass die beiden Tests dann wieder fehlen als Kaufgrund der nächsten Printausgabe.Also heißt es hier abwägen:Dem Kunden entgegen kommen und einen Test zum erscheinen digital zur Verfügung stellen, dafür aber Kaufkriterium des eigenen Mediums einbüßen.Oder aber die Tests nur in der Printausgabe abdrucken, dann aber an Relevanz für den early adopter einbüßen. Aktualität ganz generell für solche Titel wäre dann ja kein Thema mehr.Gibt noch ne dritte Möglichkeit:Online einen “”Minitest”” (eine Art gekürzte Version des Printtests) veröffentlichen. Sowas empfinde ich aber als nix halbes und nix ganzes.Der ganze NDA-Kram ist panne. Wer gute Qualität liefert muss sich nicht sorgen, wenn ein Spiel (welches Goldmaster ist) sagen wir 6 Tage früher getestet wird. Wie das Medium an sich dann mit möglichen Spoilern umgeht, steht auf einem anderen Blatt. Aber die Magazine wären schön doof, wenn sie sich die Kundschaft dadurch vergraulen. 🙂

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Einfach nur idiotisch, da meist zum Start im Netz sowieso schon irgendwelche Tests kursieren. Man sollte die ganze Vorbestellerei sein lassen, aber das wird wohl nie passieren. Würde aber schon viel Wasser abgraben bei solchen Methoden.

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Damit wird das Ziel, dem Leser vor Erscheinen eine Kaufberatung anzubieten ad absurdum geführt, wenn diese mehere Wochen nach Release erst erfolgt.Publisher sehen hier wohl nicht die Notwendigkeit bei Print Ausnahmen einzuräumen.

SonicFanNerd
Moderator
Moderator/Gold MAN!AC
Moderator/
SonicFanNerd

[quote=SonicFanNerd]Aber wie schaut es mit Until Dawn aus? Reicht ihr den Test online zeitnah nach, oder schafft es das Game erst in die nächste Ausgabe?[/quote]Da ich inzwischen auch dazu gekommen bin, mal in die neue Ausgabe rein zu schnuppern, habe ich natürlich gelesen, dass es der Test zu Until Dawn und auch Mad Max erst in die nächste Ausgabe schaffen.Schade, aber so ist halt Print. Einen weiteren Monat warten. Aber hey, gibt schlimmeres. 🙂

Lobo
I, MANIAC
Profi (Level 3)
Lobo

Oh man ich hoffe eure grafikentäuschung bei battlefront bezieht sich nur auf den fighter squadron modus! Das wär ja ne herbe entäuschung nach den gezeigten und propagierten material bisher!

Ronyn
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ronyn

Ist Herr Küchler mit ‘Kill the Boss’ stolz auf seine Leistung?Hat er die Vorstellung Ausgabe 264 bereichert zu haben?Ich habe mich während des Lesens gefühlt, wie in Geißelhaft eines Amokläufers.Gefesselt, mit tränennassen Augen, konnte ich nur Zeuge sein.Bibelbezug, digitale Aufklärung, Zitat, Analogie auf Bayonetta, “”Fußball-Jargon””, ‘Apropos’-Überleitung, “”Bosskämpfe sind Rätsel””-Mysterium, Fußballvergleich, “”Ninja Gaiden: Das Schwer[t]kampfspektakel””,Hier möchte ich mehr zitieren, wenn ich darf.[quote=kü]Wer die genannten Action-Schwergewichte durchspielt, der fühlt sich am Ende tatsächlich selbst wie der Boss – nicht nur dann, wenn er Hugo mit Vornamen heißt. Wie leiten wir nun von diesem flachen Witz zu einem der philosophistischsten Videogames aller Zeiten über? Mit der getippten Brechstange: “”Shadow of Collosuss”” heißt das Ding. [/quote]Indie-Bezug auf aktuelle Trends, “”Liebe Grüße an Prinzessin Peach””, digitale Aufklärung 2, WoW, VR-Aussichten, T-Rex, Lara Croft und “”abstinken””, Steinschleuder und Bibelbezug 2.Chefredakteur und Leitender Redakteur werden einzeln zitiert.Aber in ‘Best of Boss’ und ‘Endgegner Extrem’ sind viele ihrer üblichen Favoriten genannt und kommentiert.Der eigentliche Text wirkt wie eine Hommage an Herrn Schmid und seine Humorvorstellungen.Kommt der starke Einfluss durch die Korrektur oder haben sich hier beide einigen können?Und Herr Schultes hat allem zugestimmt?Schamloser, wirrer Versuch einer Assoziationskette mit bedenklicher Motivation und verarmten Wortschatz.Thema wurde unwürdig behandelt.Vielleicht sollte sich redaktionintern gemeinsam auf eine Definition von ‘Humor’ und seine gerechte Anwendung geeinigt werden.Einfach um diese Extreme auszugleichen.

Celes
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Celes

Abo-Ausgabe war heute im Briefkasten, immerhin. Lesestoff für’s Wochenende.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Abo Heft heute nicht da. Hoffe es kommt morgen, dafür heute die Kiosk – Ausgabe zugelegt, um informiert zu sein.

AkiraTheMessiah
Gast
n00b

maniac im Briefkasten … Somit kann das Wochenende offiziell eingeleitet werden. 🙂

Ronyn
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Ronyn

“”Xbox Offensive – Raus aus dem Tal der Tränen””.Ich freue mich schon auf:””Nintendo NX entdeckt Vorgänger erhangen auf Dachboden – Selbsttötung?””Fehler:S.55 Solidus ist Boss der titelgebenden ‘Sons of Liberty’, nicht der “”Sons of the Patriots””.Diatrimal.S.92Viewtiful Joe Stage 6 ‘The Magnificent Five’ wird beschrieben.Gezeigt wird mit dem Bild aber der Kampf gegen Big John aus Viewtiful Joe 2.

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

[quote=AkiraTheMessiah]

Da kannst Du Dich jedesmal bei der Post bedanken …

[/quote]Die Post hat ja schon lange kein Monopol mehr. Vielleicht wären andere Unternehmen, die bundesweit Briefpost zustellen, zuverlässiger und sogar günstiger.

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

[quote=Celes]

Keine M!Games im Briefkasten. Wenn ich morgen früh Zeit und Lust hätte, wäre die Kiosk-Ausgabe vor der Abo-Ausgabe in meinen Händen…

Warum ist das so? Ich hab euch ja wirklich gern, aber das nervt.

[/quote]Find ich auch schade. Vier Tage vor dem Kiosk-Termin wie bei Gamestar und Gamepro müssen es ja nicht sein, aber zwei Tage vorher sollte doch drin sein.

AkiraTheMessiah
Gast
n00b

Da kannst Du Dich jedesmal bei der Post bedanken …

Celes
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Celes

Keine M!Games im Briefkasten. Wenn ich morgen früh Zeit und Lust hätte, wäre die Kiosk-Ausgabe vor der Abo-Ausgabe in meinen Händen…Warum ist das so? Ich hab euch ja wirklich gern, aber das nervt.

Gast
n00b

Heft kam heute an 🙂

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

Auch hier blieb der Briefkasten leer. 🙁

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Hat sich mittlerweile erhöht, nun eher Devils Fourth :pIm alten Forum sind die Zahlen bekannt, lieg daneben.

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

Stell dich nicht dumm, du weisst schon, dass ich weiss was du weisst. ^^

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Hä?

ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ChrisKong

[quote=ghostdog83]

@link82
Ich tippe auf 62 Prozent^^

[/quote]Eiskalt gelogen.

Fanti
I, MANIAC
Anfänger (Level 2)
Fanti

Kasten heute auch leider leer geblieben! Dafür morgen voll gespannt auf den MGS V Test und die Xbox Exklusivgames Reportage! Aber ärgere mich echt das euch keine MadMax und Until Dawn Testmuster rechtzeitig ausgehändigt wurde…Alle Publisher sollten es so wie bei MGS V , Batman AK und Witcher3 machen! Test dürfen 6-8Tage vor Launch veröffentlicht und abgedruckt werden und die Test Events finden 2-3Wochen vor Release statt das alle Redaktionen das Game ausführlich zocken können und einen Artikel in Euhe schreiben können…

AkiraTheMessiah
Gast
n00b

Leider ist der Briefkasten heute leer geblieben … Dann wird sich halt noch mehr auf morgen gefreut. 🙂

ghostdog83
I, MANIAC
Epic MAN!AC
ghostdog83

Die Gold-Meldung bei Until Dawn war am 31.07.Die Testmuster wurden zum Teil erst in der vergangenen Woche ausgehändigt, so wie ich das mitbekommen habe.Bei Print hätte ich mir aber eine bessere Lösung von Sony gewünscht, sollte das auch hier zutreffen.

Celes
I, MANIAC
Profi (Level 2)
Celes

Spannende Ausgabe, ich freu mich drauf. Hoffentlich landet die noch heute in meinem Briefkasten.

Beeberman
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Beeberman

So schön unravel auch aussieht ich fand das gameplay super Boeing… Man einfach keine 2d Geschicklichkeitsspiel puzzler mehr sehen… Das genre wurde so über reizt die letzten Jahre…