Die neue M! Games 282

0
130

Die Verschnaufpause nach dem (vor-) weihnachtlichen Spiele-Segen war kurz: Schon Ende Februar findet sich eine Reihe hochkarätiger Games im M!-Testlabor ein. Toptitel en masse, auf viele Genres verteilt – das ist keine Übertreibung. Zum Beispiel Guerrilla Games’ Open-World-Kracher Horizon: Zero Dawn – das Game sieht nicht nur sensationell aus, es sticht auch spielerisch heraus.

Nioh wiederum überzeugt vor allem in puncto Mechanik – die düstere Samurai-Action im Stile von Dark Souls staubt aus dem Stand einen Spielspaß-Award ab. Ob es den auch für Ubisofts Schwertkampf-Abenteuer For Honor gibt? Technisch ist das Mittelalter-Gehacke auf jeden Fall erste Sahne! Und das ist noch nicht alles: Wir sind begeistert von der spielerischen Freiheit des Stealth-Shooters Sniper Elite 4, freuen uns über den JRPG-Hit Tales of Berseria, genießen den Xbox-One-exklusiven Strategie-Kracher Halo Wars 2 und hopsen auf dem 3DS durch Poochi & Yoshi’s Woolly World. Außerdem haben wir noch eine dicke Überraschung: Das Zombie-Gemetzel Dead Rising 4 schafft es doch noch nach Deutschland – und zwar ungeschnitten! Ob auch die Qualität stimmt, erfahrt Ihr im Test.

Kurz durchatmen! Mit ein paar interessanten Download-Tests: Wir empfehlen Euch u.a. den bildhübschen Action-Geheimtipp Rise & Shine, bleiben bei Hatsune Miku: Project DIVA Future Tone im Rhythmus, trainieren in Punch Club wie Rocky Balboa und verschließen auch nicht die Augen vor Berufsfeuerwehr: Die Simulation.

Apropos Trash: Im Import-Bereich nehmen wir drei besonders grottige Games aus dem amerikanischen PSN-Store unter die Lupe – es wird wild! Eher ernüchternd fällt uns Fazit in der großen Reportage (K)Eine sexuelle Revolution aus – wenn wir die Geschichte der Erotik in Video- und Computerspielen beleuchten. Lustig & bunt wird es hingegen im Retro-Bereich: Unsere Liebeserklärung befasst sich nämlich mit dem Hüpfheld Rayman. Um Helden ganz anderer Art geht es in unserem großen Rocket-Beans-Special: Wir haben die Web-TV-Kreativen in Hamburg besucht und mit Fragen gelöchert.

Die Testversion von The Legend of Zelda: Breath of the Wild hat es zu unserem Bedauern nicht mehr ins Heft geschafft – damit Ihr zum Switch-Start trotzdem gut informiert seid, haben wir einen Launch-Einkaufsführer zusammengestellt.

Bleiben noch die großen Vorschau-Artikel: Wir verraten, warum Ihr Euch Prey vormerken solltet – das neue Werk der Dishonored-Macher vereint geniale Ansätze von BioShock und Alien! Auch NieR: Automata widmen wir ein dickes Preview – denn die Coproduktion von Square Enix und Platinum Games scheint richtig genial zu werden. Weitere von uns angespielte Hochkaräter sind Ghost Recon: Wildlands, die neue Offroad-Offenbarung DiRT 4, Mass Effect: Andromeda sowie die Indie-Hoffnung RiME. Schließlich runden wir den Preview-Bereich mit zwei Japan-Leckerbissen ab: Wir blicken auf drei Fire Emblem-Titel des Jahres 2017 und haben neue Infos und Bilder zu Dragon Quest XI.

Das alles und noch mehr wartet in der neuen M! Games 282 auf Euch – am Freitag, den 24. Februar, beim Zeitschriften-Dealer Eures Vertrauens.

Überzeugt? Dann geht’s hier zum Abo,

Abonnieren & abtauchen: 12 Ausgaben M! GAMES mit kostenloser Aboprämie “ABZÛ”:
maniac.de/abzu

Unsere M!-App für iOS und für Android:
maniac.de/ios
maniac.de/android

Leseproben:

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Ich wollte gern erwähnen, zur Tales of Berseria.Weil Bandai – Namco nicht möchte eine hohe Alsterfreigabe im Westen zu bringen, ist die Mordszene angepasst. http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=11471

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Der monatliche mürrische Horror-Herde.

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

[quote=Michael Herde]

Nö, der war gut 🙂
Wahrscheinlich liegt’s daran, dass Nickel monatlich 50 JRPGs testet und er einfach viel hübscher ist als Stuchlik oder ich. So verkauft man mehr Hefte, wenn einen auf jeder Seite 5 euphorische Nickel anlachen. Das macht bessere Laune als ein mürrischer Herde, der maue Horror-Games testet!

[/quote]:D

Ziep
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Ziep

…aber maximal auf zweien. 🙂

Seska1973
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Seska1973

[quote=sansibal]

“”Freiheit von dem Alltäglichen können wir alle haben, man muss sich nur der Konsequenzen bewusst sein.””
Arbeiten, Rechnungen zahlen, ein liebenswerter Lebenspartner, Papa, Opa, eben das Komplettpaket (der Season Pass). kann man alles aufgeben. Funktioniert ganz einfach. Nur die Konsequenzen? Will man das?

[/quote]..oder die Weissheit die man erlangt nachdem man 18 Jahre und älter wird und auf einigen Füssen stehen muss…

sansibal
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
sansibal

[quote=Michael Herde]

Na ja, ich bin doch mittlerweile frei und nicht fest, wie Thomas Nickel auch. Öhm, Moment mal. Olli, Hilfe?

[/quote]“”Freiheit von dem Alltäglichen können wir alle haben, man muss sich nur der Konsequenzen bewusst sein.””Arbeiten, Rechnungen zahlen, ein liebenswerter Lebenspartner, Papa, Opa, eben das Komplettpaket (der Season Pass). kann man alles aufgeben. Funktioniert ganz einfach. Nur die Konsequenzen? Will man das?Für den Spruch “”Freiheit von dem Alltäglichen…”” habe ich damals vor ca. 30 Jahren von meinem Ethik Lehrer die volle Punktzahl für das komplette Schuljahr bekommen 🙂 michaelmichael Herde:irgendwie scheint mir, als hättest du in der aktuellen Ausgabe das Vergnügen gehabt nur Spielspaßgurken zu testen und dazu auch deutliche Worte geschrieben. Da weiß man wo man dran ist.Das schätze ich an deinen Test Artikeln und der restlichen M! Games Redakteure.

Michael Herde
Autor
Profi (Level 3)
Michael Herde

Nö, der war gut :)Wahrscheinlich liegt’s daran, dass Nickel monatlich 50 JRPGs testet und er einfach viel hübscher ist als Stuchlik oder ich. So verkauft man mehr Hefte, wenn einen auf jeder Seite 5 euphorische Nickel anlachen. Das macht bessere Laune als ein mürrischer Herde, der maue Horror-Games testet!

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Manche Redakteure sind Freier.Ok. Ich geh in die Ecke und schäm mich und so.

Michael Herde
Autor
Profi (Level 3)
Michael Herde

Na ja, ich bin doch mittlerweile frei und nicht fest, wie Thomas Nickel auch. Öhm, Moment mal. Olli, Hilfe?

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Mal eine grundsätzliche Frage zu den Bildern des Wertungsfazits: In dieser Ausgabe hat ja der ein oder andere ehemalige Stammredakteur ein paar Tests geschrieben (allen voran Michael Herde). Von denen habt ihr doch Gesichtsausdrücke, warum verwendet ihr die denn nicht? Um klarer deutlich zu machen, wer frei und wer fest ist?

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Bei der Liebeserklärung von “”Rayman”” fehlt bei den Ablegern bei “”Raving Rabbids”” die 360. Das Spiel gibt es auch dafür und hat einige ziemlich knifflige Erfolge, die wohl perfektes Spielen voraussetzen (was wohl noch kaum jemand – niemand? – geschafft hat).

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

[quote=John Spartan]

Muss der wütenden Karotte zustimmen. Was die Konsistenz der Wertungen angeht, könnte die M! Games machmal einen Gang zulegen. Aber schau dir die Gears bzw. Halo Wertungen an. Die bekommen jedes mal 86 Spielspaßpunkte. Das ist doch ziemlich konsistent 😉

[/quote]Wie gesagt, im Prinzip ist mir die Zahl da ziemlich egal. Aber hier ist es halt ein nahezu 1:1 Port mit tatsächlichen Detailverbesserungen ohne viel zeitlichen Abstand.Ich könnte jetzt auch das ziemlich mittelmäßige Yoshi’s New Island anführen, das z.B. wirklich ‘ohne echte Höhepunkte’ daherkam und dennoch ziemlich gut bewertet wurde.Aber eigentlich geht es mir nur darum, dass hier ziemlich plötzlich ganz andere Maßstäbe angelegt werden als bei anderen Ports in letzter Zeit.

Max Snake
I, MANIAC
Epic MAN!AC
Max Snake

Wozu gibt es Text nochmal?

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

Muss der wütenden Karotte zustimmen. Was die Konsistenz der Wertungen angeht, könnte die M! Games machmal einen Gang zulegen. Aber schau dir die Gears bzw. Halo Wertungen an. Die bekommen jedes mal 86 Spielspaßpunkte. Das ist doch ziemlich konsistent 😉

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Das ist einfach eine Frage der Konsistenz. Und zwar bei einem Spiel dessen Heimkonsolenfassung keine zehn Jahre Plus ist.Mal abgesehen davon, dass solche Begründungen seinerzeit prima bei Yoshi’s New Island gepasst hätten.

Usagi Yojimbo
I, MANIAC
Profi (Level 1)
Usagi Yojimbo

‘Dämlich’ und ‘schwachsinnig’ finde ich es nicht. Wertungen können durchaus flexibel sein, im Laufe der Zeit. Das konnte man auch schon bei anderen Ports beobachten.

Sascha Goeddenhoff
I, MANIAC
n00b
Sascha Göddenhoff

@captain carot:Danke für Deine Kritik, an der Ausdrucksweise kann man dagegen noch arbeiten…Nur eine Anmerkung: Nicht WIR gehen Portierungen so an, sondern in diesem speziellen Fall ICH! Daher bitte die Kritik allein auf mich beziehen.

captain carot
I, MANIAC
Epic MAN!AC
captain carot

Sorry, aber die Argumentation finde ich selten dämlich.Kritisieren könnte man hier klar, dass der Zwei Spieler Modus fehlt.Oder dass die Babyschnuffel den Casual Mode schon zu einfach machen.Aber bitte, wenn ihr Ports so angeht, dann kritisiert doch bitte auch direkt bei Halo Wars Definitive, God of War 3, Last of Us, Bioshock etc. exakt das gleiche.Andernfalls ist diese Kritik bei [b]einem Port[/b] ziemlicher Schwachsinn. Man bekommt das gleiche Spiel samt ein paar netter Neuerungen, eben bei den Bonusabschnitten. Das richtet sich übrigens explizit an die Wertungskonsistenz, nicht an die Werung an sich. Die ist mir eh egal.

Sascha Goeddenhoff
I, MANIAC
n00b
Sascha Göddenhoff

Zu “”Poochy & Yoshi’s Woolly World””:Es geht weniger um die Ähnlichkeit, sondern vielmehr um die fehlenden spielerischen Ideen. Alles plätschert im Vergleich mit dem großen Bruder eher vor sich hin, spielerische Highlights bleiben weitgehend aus. Dazu empfand ich die Schnuffel-Stages als nett und kurzweilig, ein Knaller sind sie aber nicht.

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Walldorf

[quote=lellek]

2) Poochy & Yoshi’s Woolly World scheint aufgrund der Erweiterungen unterm Strich ein wenig besser zu sein als die Wii U Version, daher bin ich davon ausgegangen, daß es entweder ein bis zwei Punkte mehr bekommt, oder zumindest gleich viele wie die Wii U Version. Stattdessen wurden jedoch stolze 6 Punkte abgezogen. Wie kam es dazu? Im Test wird es jedenfalls nicht erklärt.

[/quote]Ehrlich gesagt werde ich aus dem Test nicht schlau. Die 3DS-Version ist ein Port, also ist es lächerlich die Ähnlichkeit zur WiiU-Version zu kritisieren und sich über Déja-Vues zu wundern.

sansibal
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
sansibal

@M! Games Team:da habt ihr mal wieder ein starkes Heft rausgehauen. Klasse Arbeit.Das Abo-Cover ist echt stylish, wobei mich das Spiel dazu nicht besonders interessiert.Nebenbei bemerkt.Kaum lobt ihr die Dreamcast “”Rayman: The Great Escape”” Version und sc

ninboxstation
I, MANIAC
Maniac
ninboxstation

Sniper Elite 4 Review überrascht und macht Lust das Game auszuprobieren…Hoffe Prey kann die angedeutet Atmosphäre liefern..

Maverick
I, MANIAC
Maniac (Mark III)
Maverick

Der Vorschau Bericht zu Prey war übrigens klasse. Danach hab ich mir den Titel direkt vorbestellt^^

Rudi Ratlos
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Rudi Ratlos

Mh, das Abocover hat dem Postboten entweder super gefallen oder die fünfte Jahreszeit legt die Post lahm – bisher ist noch nichts angekommen 🙁 Ich warte mal noch bis Montag ab, ansonsten kontaktiere ich den Abo-Service, die sind ja immer sehr nett ^_^

John Spartan
I, MANIAC
Maniac
John Spartan

Wow, das wusste ich nicht. Manchmal steh ich auf dem Schlauch: D

Seska1973
I, MANIAC
Gold MAN!AC
Seska1973

[quote=HASaldi404]

Eddy hat heute morgen im Moin Moin WErbung gemacht für die Man!ac 🙂

https://www.youtube.com/watch?v=mWBEgpJuBZw

Ab Minute 27:30

[/quote]Sorry, aber ich nutze meine “”verkürzung thematik an””..Jedenfalls freut er sich auf die Anerkennung von der Maniac, als ob ihr Idol/Mentor Maniac/M!Games sie lobt, und das geht denen runter wie Öl. :)So was wie der Chef/Idol/Mentor an dir vorbeigeht und auf die Schulter klopft, “”Hast du gut gemacht!””Ich mein es ist nicht schlechtes :)und warum man sich von “”alten vergilbten Videospiele magazine”” nicht trennen kann. Es ist so was wie das Photo album der Opas und Omas, Erinnerungen an die “”gute alte Zeit””So was wie das [url=https://www.youtube.com/watch?v=7BnN8at7tos]hier[/url] (Habe ich im forum gefunden, danke!)

AkiraTheMessiah
Gast
n00b

That´s life .. egal .. astreiner Artikel. 🙂

Oliver Schultes
Redakteur
Profi (Level 2)
Oliver Schultes

lelleklellek: Simon ist natürlich das “”S”” in BEANS – das war kein Tipp-, sondern ein Layout-Übertragungsfehler. Ist uns letztlich leider durch die Endkontrolle geschlüpft – ärgerlich.

HASaldi404
I, MANIAC
Profi (Level 2)
HASaldi404

Das BEANS steht für: Budi, Eddy, Arno, Nils, Simon.

lellek
I, MANIAC
Intermediate (Level 3)
lellek

Scheint insgesamt eine gelungene Ausgabe zu sein.Ich habe jedoch zwei Fragen an die Redaktion:1) Bei dem Bericht zu den Rocket Beans steht bei Simon Krätschmer: Das “”E”” in BEANS.Wie genau ist das gemeint? Oder war das nur ein Tippfehler und sollte “”S”” heißen?2) Poochy & Yoshi’s Woolly World scheint aufgrund der Erweiterungen unterm Strich ein wenig besser zu sein als die Wii U Version, daher bin ich davon ausgegangen, daß es entweder ein bis zwei Punkte mehr bekommt, oder zumindest gleich viele wie die Wii U Version. Stattdessen wurden jedoch stolze 6 Punkte abgezogen. Wie kam es dazu? Im Test wird es jedenfalls nicht erklärt.