Nintendo – Blick ins Kyoto-Headquarter

5
319

Im Rahmen einer Ausgabe von Nintendo Minute gewährte der Mario-Konzern kürzlich einen Blick in sein Kyoto-Headquarter. Geheimnisse werden dabei natürlich nicht enthüllt, aber wenigstens wissen wir jetzt zumindest ungefähr, wie es dort zugeht.

Hinterlasse einen Kommentar

neuste älteste
ChrisKong
I, MANIAC
Epic MAN!AC

Vermutlich betet der GameMaster in Richtung Kyoto.

Cold Seavers
I, MANIAC
Gold MAN!AC

Öde und langweilig.. Dafür steht leider mittlerweile eben Nintendo..

BLAKK_RESIN
I, MANIAC
Intermediate (Level 2)

Naja, einen Blick “ins” Kyoto Hauptquartier hätte ich mir dann schon ein bisschen anders bzw. ausführlicher vorgestellt. Das selbst offiziell von Nintendo, keine Blicke gezeigt werden die übers Foyer oder das Tatami Zimmer hinausgehen finde ich dann schon ziemlich enttäuschend. Meiner Meinung nach übertriebene Geheimniskrämerei. Wenn man Entwickler an dem nächsten ultra-geheimen Nintendo Projekt hätte werkeln sehen, dann hätte man ja auch Bildschirme z.B. unkenntlichen machen können – so wie es alle anderen auch machen bei einem Besuch von einem Kamerateam.

Walldorf
I, MANIAC
Maniac (Mark II)

Was für ein hässliches Gebäude. Da lohnt sich ein Besuch als Tourist nicht wirklich.

Tokyo_shinjuu
I, MANIAC
Maniac (Mark III)

Ich landete nun schon dreimal am Kansai Int. Airport, aber begrüsst wurde ich dort noch nie von irgendwelchen Masskotchen.😑

In das Tatami Zimmer stapeln sie wohl die ausgebrannten Entwickler wenn mal wieder die Crunch time ansteht.^^